Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Anscheinend sehr bekannt, aber etwas lahm”
Bewertung zu Cammerländer

Cammerländer
Platz Nr. 347 von 440 Restaurants in Innsbruck
Preisbereich: 10 $ - 24 $
Küche: österreichisch, Cajun und kreolisch, europäisch, Fusion
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Gruppen, Kinder, Familie mit Kindern, Bar-Szene
Optionen: Abendessen, Frühstück, Spätabends, Mittagessen, Hochstühle verfügbar, Sitzplätze im Freien, Reservierung empfohlen, Sitzplätze, serviert Alkohol, Servicepersonal
Steiermark, Österreich
Beitragender der Stufe 
20 Bewertungen
10 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 17 "Hilfreich"-
Wertungen
“Anscheinend sehr bekannt, aber etwas lahm”
Bewertet am 23. Juli 2014

Wir haben viel gehört und gelesen von diesem Lokal und es liegt auch wirklich top am Innrain. Wir waren nachmittags dort, es war nicht viel los und die Mitarbeiter waren wenig motiviert. Die Auswahl, das Ambiente und das Essen hat uns aber sehr gefallen und geschmeckt!

Aufenthalt Juli 2014
Hilfreich?
Danke, christine200!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

157 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    23
    42
    33
    21
    38
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Innsbruck, Österreich
Beitragender der Stufe 
13 Bewertungen
9 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr schlechte Küche.”
Bewertet am 27. April 2014 über Mobile-Apps

Positiv ist das Service. Die Küche ist sehr schlecht, wir haben zu acht gegessen es war keiner zufrieden, die Speisen waren nur lauwarm und hatten keinen Geschmack!
Keine Wiederholungsgefahr!

Aufenthalt April 2014
Hilfreich?
2 Danke, gegsi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Baden, Österreich
Beitragender der Stufe 
117 Bewertungen
44 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 37 "Hilfreich"-
Wertungen
“Das Restaurant heißt Cammerlander ;)”
Bewertet am 7. Januar 2014

und ist sehr empfehlenswert. Top Speisen, sehr nette Lage direkt am Inn (wenn man einen Tisch bekommt). Das Lokal ist im Erdgeschoß, darüber befindet sich ein weiteres Lokal (mexikanisch).

Aufenthalt Januar 2014
Hilfreich?
Danke, So_Cal_82!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Innsbruck, Österreich
Beitragender der Stufe 
26 Bewertungen
24 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 14 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wucher kennt einen Namen - Cammerlander”
Bewertet am 9. Dezember 2013 über Mobile-Apps

zuerst das Positive der Service war sehr flott und es gibt eine grosse Spielecke für Kinder. Nun zum Rest - mittelmässige Pizza für einen unverschämten Preis 7,2 für eine Magaritha, oder 9,5 für eine Tonno ist eindeutig zu Teuer. Ausserdem ist keine klare Linie in der Speisekarte zu erkennen, es gibt von allem etwas aber von nichts was Gescheites. Habe es seit langem wieder mal gewagt in ein Restaurant der Cammerlanders zu gehen... leider ist es ein Fehler gewesen

  • Aufenthalt Dezember 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
4 Danke, olibolly!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bregenz, Österreich
Beitragender der Stufe 
161 Bewertungen
117 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 190 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eigenwillige Küche”
Bewertet am 11. September 2013

Da ich mich nach einem anstrengenden Vormittag noch zu einem späten Mittagessen in Innsbruck entscheide bevor ich die Heimreise antrete suche ich das Cammerlanders um 13:45 Uhr auf.

Das Cummerlander befindet sich im Erdgeschoß, im ersten Stock befindet sich das auf mexikanische Küche spezialisierte Arriba Mexico mit der Bar (dort darf auch geraucht werden) 2 Tische sind noch besetzt, sonst herrscht gähnende Leere.

Nachdem ich mich an einen der freien Tische an der Glasfront des Wintergartens gesetzt habe werde ich aber sofort von einem jungen Mann begrüßt und mir wird die Karte gereicht. Die Karte ist mehrseitig und beinhaltet Gerichte vom klassischen Wiener Schnitzel über frische Muscheln bis hin zu Steaks und frischer Pasta und Pizza sogar Ramen. Quasi quer durch das Gemüsebeet alles was das Herz begehren könnte.

Eine eigene Wochenkarte für Mittagsmenüs wird dazu gereicht. Das Mittagsmenü: Schweinsrückensteak mit Kräuterbutter und Steak Fries klingt verlockend ich entscheide mich aber wegen des späten reichlichen Frühstücks für Kushis (dreierlei Spieße).

Das gebackene TempuraGemüse entpuppt sich als ein wässriger Champignon und zwei dick geschnittene Zucchini Scheiben. Die Dips sind vereinfacht ausgedrückt 2 geschmacklich nahezu idente Joghurt Saucen mit Kräutern sowie eine Chili Sauce aus der Flasche.

Der zweite Spieß besteht aus zwei Garnelen und zwei kleine Stückchen Hühnerfilet. Gerade richtig gebraten, gut gewürzt, daran ist nichts auszusetzen. Der Glasnudelsalat auf dem die zwei Spieße drapiert sind verschlägt mir allerdings die Sprache. Die Glasnudeln sind sehr heiß (gut, damit bleiben das Fleisch und die Garnelen länger warm ...) allerdings eher ein Glasnudelgatsch der anscheinend in der Chili Sauce geschwenkt wurde...

Obwohl ich am Ende meines Besuches der letzte Gast bin bleibt das Personal aufmerksam. Der leere Teller wird zügig abgeräumt, gleich darauf werde ich noch nach meinen Dessert wünschen gefragt. Die Kushis waren allerdings ausreichend für den kleinen Appetit, ein weiteres Experiment möchte ich nicht wagen. Die Rechnung erhalte ich prompt und bezahle angemessene 15,40 €.

Fazit: Die Location am Innrain ist sehr ansprechend, besonders an den ersten nicht so warmen Frühlingstagen kann man den Blick auf die Nordkette und den Fluß im sonnendurchfluteten Wintergarten genießen. Das Personal ist aufmerksam und freundlich, einzig die Küche sollte sich vielleicht doch auf eine Richtung spezialisieren und diese dann verbessern.

  • Aufenthalt März 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
1 Danke, Pressesprecher!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Cammerländer angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Innsbruck, Tirol
 

Sie waren bereits im Cammerländer? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen