Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Alles bestens, hervorragendes Essen, zu stolzen Preisen.”

St. Peter Stiftskulinarium
Platz Nr. 23 von 675 Restaurants in Salzburg
Zertifikat für Exzellenz
Preisbereich: 31 $ - 48 $
Küche: österreichisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: romantisch, regionale Küche, besondere Anlässe, Gruppen
Optionen: Mittagessen, Spätabends, Frühstück, Abendessen, Reservierung empfohlen
Beschreibung: Eine einzigartige Genusswelt „Wir brennen für exzellente Küche. Für feinste Geschmackserlebnisse, für edelste Weine“, sagt Claus Haslauer. „Und für Zutaten höchster Qualität“, ergänzt Veronika Kirchmair. Gemeinsam haben die beiden Gastgeber das St. Peter Stiftskulinarium (vormals St. Peter Stiftskeller) in den vergangenen 25 Jahren erfolgreich in das 21. Jahrhundert geführt. Dank ihres achtsamen Einsatzes ist das Spitzenrestaurant heute ein Juwel, das, in der historisch wertvollen Altstadt Salzburgs gelegen, das Herz von Freunden einzigartiger Kulinarik, Architektur, Kunst und Flora höherschlagen lässt. An oberster Stelle stehen in jedem Bereich, allen voran in der ausgezeichneten Küche, die sorgsam ausgewählten, hochwertigen Produkte. Bezogen werden diese von Produzenten und Lieferanten aus der Umgebung. Connaisseur: Vom Genießer zum Kenner Die Weinkompetenz des Hauses ist mit über 500 internationalen Weinpositionen von einzigartigem Wert herausragend. 2017 2 Hauben Gault&Millau
Bewertet am 6. Januar 2014

Nach einem Tag Sightseeing in Salzburg sind wir in den Stiftskeller eingekehrt, weil ich hier schon recht oft war und immer sehr zufrieden war. Im Innenhof stand noch die Weihnachtsbeleuchtung und auch der Gluehweinstand - da haben wir zum Aufwaermen gleich einen Aperitiv eingenommen. Wir hatten Wiener Schnitzel und danach die Salzburger Nockerl - alles sehr gut von der Qualitaet und Praesentation. Der Service war freundlich, ingesamt gab es nicht auszusetzen - ausser vielleicht die stolzen Preise fuer die relativ kleinen Portionen, aber das kannten wir ja und haben bewusst in Kauf genommen. Im Stiftskeller St. Peter wurde ich noch nie enttaeuscht und das ist mir einen Aufpreis wert (abgesehen von der schoenen Lage und Atmosphaere).

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, cavalloblu!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (1.543)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

244 - 248 von 1.544 Bewertungen

Bewertet am 1. Januar 2014

Qualität des Essens und Services waren grundsätzlich in Ordnung, aber dem Preisniveau in keinster Weise angemessen. Auf diesem Preisniveau gibt es in Salzburg viele Restaurants, die eine qualitativ bessere und innovativere Küche bieten. Auch die Preisfindung für Flaschenweine ist grenzwertig (grüner Veltliner Einkaufspreis 5€, Verkaufspreis 42€). Über die vielen osteuropäischen Gäste kann sich jeder selbst eine Meinung bilden. Insgesamt zu teuer für das Gebotene. Wir werden bestimmt nicht wiederkommen.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Alexander1972893!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. Dezember 2013

Der Peterskeller liegt wunderbar in Salzburg und hat wunderschoene Raeumlichkeiten.
Was auf der Speisekarte fehlt ist: Gulasch.
Ich habe hier vor ca. 50 Jahren Gulasch gegessen und vor 2 Jahren. Der Gulasch vor 50 Jahren war fantastisch, der vor 2 Jahren eher durchschnittlich.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Peter K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. November 2013

Wir waren nach dem Salzburger Adventsingen noch auf ein gemütliches Abendessen im Stiftskeller.

Die Dekoration ist einfach traumhaft, sehr nettes Personal und das Essen war vorzüglich.
Ich hatte den Weihnachtstruthahn - sehr empfehlenswert :)

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, Jakob S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. November 2013

Ich war letzte Woche mit meiner Familie im Stiftskeller St. Peter, da meine Tante und mein Onkel auf Besuch waren. Der Stiftskeller ist eines der ältesten Restaurants Europa und versprüht dadurch einen besonderen Charme. Wir wurden von einer freundlichen Dame zu unserem Tisch geführt (ich hatte davor reserviert – sicher ist sicher). Ein junger Kellner brachte uns die Speisekarten und dann ging das Entscheiden los. Ich benötigte etwas mehr Zeit, dass es mir wirklich schwer fliel mich für ein Gericht zu entscheiden, aber ich hatte nie das Gefühl, dass unser Kellner ungeduldig wurde – ganz im Gegenteil, er war sehr bemüht mir meine Entscheidung etwas zu erleichtern indem er mir die Gerichte beschrieb und mir auch sein Lieblingsgericht verriet – Tafelspitz. Letzten Endes hatten wir dann alle gewählt – meine Tante, die Vegetarierin ist, entschied sich für die Quiche mit Schafskäse, mein Onkel nahm das Beef Tartare als Starter und das Lamm mit Kartoffelgratin und Gemüse als Hauptgang. Mein Vater, ein Fleischliebhaber, entschied sich für das Rinderfilet mit Rahmpolenta, meine Mutter wollte etwas Leichtes und nahm den Seesaibling. Meine Entscheidung fiel dann auf den traditionellen Tafelspitz. Als das Essen kam lief uns schon das Wasser im Mund zusammen – mein Tafelspitz war zart und der Rahmspinat schmeckte wie zu Hause von meiner Mutter (Anmerkung: meine Mutter kocht ausgezeichnet!), der Saibling meiner Mutter war auf den Punkt gebraten - nicht zu trocken. Das Beef Tartar meines Onkel hatte genau die richtige „Konstellation“ von Zutaten (er ist sehr heikel was diese Vorspeise angeht), das Lamm war saftig und rosa gebraten, das Kartoffelgratin musste man etwas nachsalzen (aber das ich ja bekanntlich Geschmackssache). Das Rinderfilet meines Vaters war zart und perfekt medium gebraten. Zu guter Letzt noch zu der Quiche meiner Tante. Ich bin der Meinung, dass man bei einer Quiche nicht viel falsch machen kann (außer vielleicht versalzen). Die Quiche, war sehr gut und der Schafskäse harmonierte ausgezeichnet mit dem Trauben-Grappa-Ragout, das dazu serviert wurde.

„All in all“ – ein gelungener Abend!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, alexandra_rosemarie!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich St. Peter Stiftskulinarium angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im St. Peter Stiftskulinarium? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen