Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Essen im Lager!”
Bewertung zu Blaue Gans

Blaue Gans
Platz Nr. 45 von 654 Restaurants in Salzburg
Zertifikat für Exzellenz
Küche: österreichisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: romantisch, besondere Anlässe, regionale Küche, Geschäftstreffen
Optionen: Spätabends, Abendessen, Mittagessen, Reservierung empfohlen
Beschreibung: Seit 1350: wo man sich schon seit Jahrhunderten zum Genießen trifft, bist Du gut aufgehoben. Die alten Mauern mit ihren Gewölben und gemütlichen Ecken haben schon vieles gesehen. So schnell kann sie nichts erschüttern. Raucher sind willkommen: im Schanigarten haben wir eine Raucherlounge, alle anderen Outlets sind rauchfrei. Die Neue Salzburger Küche Man nehme: die Höfisch-Bürgerliche Küche der k.u.k. Monarchie, die Produkte des Alpenraums und die Leichtigkeit des Südens, vermenge alles zu einem attraktiven Ganzen und würze es mit neuzeitlichen Ideen: voilà: die moderne Küche Salzburgs. Echt. Leicht. Saisonal. "Klassische Österreicher", präzise zubereitete Innereien, vergessene Rezepte, unterschätzte Fleischteile, interessante Gemüsegerichte und die große k.u.k. Nachspeisentradition , die von unserem Konditor Karl-Heinz hochgehalten wird: das ist unsere Art zu kochen. Unsere BRASSERIE-BAR mit ihrem großstädtischen Design ist für lockere Leute mit Hang zu entspannter Lebensanschauung. Apetizers, Coole Drinks & gute Musik sind Ausgangs- oder Endpunkt eines gelungenen Tages. Hier servieren wir Dir ganztags Kleinigkeiten oder ein mehrgängiges Menü, ganz wie Du Lust hast. In unserem Weinarchiv, einem ehemaligen Jazz-Keller mit jahrhundertealten alten Gewölben, lagert der Weinvorrat des Hauses. Für fröhliche Runden ab 8 bis 50 Personen öffnen wir ihn gerne. Dann heißt es "La Tavolata" was soviel bedeutet wie: "Lasst uns gemeinsam am langen Tisch einen tollen Abend erleben." Alles, was wir servieren, wird in unserer Speisenmanufaktur hausgemacht und auf vielen kleinen Tellern und Schüssseln serviert. Alle bedienen sich selbst und am besten auch die Sitznachbarn. Sharing is caring!
Bewertet am 21. September 2013

Salzburg bei Regen,
- Mittagessen in der blauen Gans,
- ab in den Keller, das Weinarchiv.

Natürlich ein gemütlicher Keller,
Tradition und Modernes, ein geschmackvolles miteinander.

Ein herzliches und kompetentes Personal kümmert sich um das LEIBLICHE WOHL.
... Und die Küche hält - was sie verspricht.

Der Gaumen kann sich freuen!

Schon selber gestestet und für SEHR GUT befunden:

Tafelspitz „klassisch“mit Erdäpfelschmarrn, Crèmespinat und Schnittlauchsauce;

Gebratene Bio-Kalbsleber aus den Hohen Tauern mit Erdäpfel-Püree und Eierschwammerl.

Auch hier würde ich sagen >> TRADITION trifft MODERNER KÜCHE; fein kombiniert und abgestimmt.

Komme sehr gerne wieder!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
2  Danke, stuppacher!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (390)
Es gibt aktuelle Bewertungen für Blaue Gans
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

117 - 121 von 390 Bewertungen

Bewertet am 9. September 2013

Geschmackvoll eingerichtetes Restaurant, bei schönem Wetter kann man toll draußen sitzen. Leider hatte man wegen der Festspiele das im Salzburgführer gelobte Backhendl und das Wiener Schnitzel von der Karte genommen. Im nachhinein sahen wir aber, daß man zumindest das Wiener Schnitzel trotzdem hätte bekommen können. Hier reagierte das Personal sehr unfreundlich!!!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, Anonymer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. September 2013

Etwas skeptisch durch die eher teils kritischen Worte der letzten Bewertungen haben wir einen Tisch in der Blauen Gans reserviert. Dank des tollen Wetters konnten wir das Essen im Gastgarten einnehmen. Wir hatten einen tollen ungestörten Platz und wurden rundum bestens betreut. Das Personal war sehr aufmerksam, dabei aber keinesfalls aufdringlich. Durch meine Vorankündigung, dass ich glutenfrei essen muss, kam ich in den Genuß von so viel glutenfreiem Gebäck, das ich gar nicht aufessen konnte. Bei den Speisen wurde in der Küche immer hinterfragt, ob sie glutenfrei sind und mir sofort eine Alternative angeboten.
Das Essen kam ohne lange Wartezeiten, es war köstlich und es war ausreichend!
Dass die Flasche Wasser zur Flasche Wein kostenpflichtig bestellt werden muss, wurde ja bereits ausreichend behandelt - hier wäre auch von unserer Seite der einzige Kritikpunkt. Aber dazu gabs in den Vor-Postings schon genug Erklärungen seitens des Lokals.
Unser Fazit: war waren mehr als positiv überrascht, hatten einen wunderbaren Abend und kommen bei unserem nächsten Salzburg-Besuch sicher wieder in die Blaue Gans!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, mokischatz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. August 2013

Im Hotel "Blaue Gans" findet sich auch das gleichnamige Restaurant mit einem sehr ordentlichen Mittagsangebot. Die Speisen stammen wohl weitgehend aus der Region und sind lecker zubereitet. erfreulich auch, dass man nicht nur komplette Menues bekommt, sondern sich einzelne Speisen aus der Menuefolge heraussuchen kann.
Die Qualität war gut, die Gerichte sehr schmackhaft kombiniert und zubereitet. Die Bachforelle war knusprig gebraten, Gemüse und Spinatgnocchi passten gut dazu. Auch der Waller harmonierte mit dem mitgereichten Kartoffelgemüse.
Die Lage ist äußerst attraktiv: zwischen Getreidegasse und dem "Vorgarten" zu den Festspielhäusern sitzt man mitten im Geschehen und hat viel zu schauen.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, HSSMuenchen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. August 2013

Im Herzen der Salzburger Altstadt, nur wenige Schritte vom Großen Festspielhaus entfernt, liegt dieses reizende Arthotel mit dem ältesten Gasthaus der Mozartstadt. In seinen jahrhundertealten Gewölben kann man stilvoll indoor, im Schanigarten unter eleganten grauen Sonnenschirmen bei Schönwetter auch "al fresco" speisen und die vorbeiflanierenden mehr oder weniger Schönen und Prominenten beobachten.

Die Küche ist von hoher Qualität, die einzelnen Gerichte liebevoll zubereitet aus der Saison entsprechenden regionalen Produkten wie Tauernlamm, frischen Fischen aus den Achen und Gebirgsbächen und Wild sowie Pilzen aus den Wäldern der Umgebung, die Speisekarte mit zwei Menüs, dessen verschiedene Gänge auch einzeln bestellt werden können, angenehm übersichtlich. Die Rindsuppe mit Leberknödeln war genau so, wie sie sein soll, das Carpaccio tadellos, der Tafelspitz hatte Plachuttaniveau, das Lamm war zart und rosig gebraten, lediglich die "Salzburger Nockerln auf unsere Art" gewöhnungsbedürftig: nicht der flaumig, luftige Eierschaum des klassischen Gerichts, sondern eine vor allem optisch durchaus ansprechende (siehe Foto) Dessertkreation aus Bisquit als Basis, etwas durchweicht von den darüber liegenden (Preisel?) Beeren, darüber eine sehr (!) süsse überbackene weisse Creme, nicht schlecht, aber ohne jede geschmackliche Ähnlichkeit mit dem Klassiker, den man in Salzburg erwartet, eine durchaus zulässige Eigenwilligkeit, auf die aber meines Erachtens bei der Bestellung aufmerksam gemacht werden sollte.

Das Personal war - ganz anders als in vielen Bewertungen beschrieben - flink, engagiert,
flexibel, liebenswürdig und aufmerksam.

Das Preis-Leistungsverhältnis angesichts der Lage, der Festspielzeit, des Ambiente und des Gebotenen durchaus angemessen.

Und die zwar nicht kulinarische aber überwältigendste Erfahrung: ein von mir dort am Abend verlorener Smaragdring wurde am nächsten Tag (!) gefunden und für mich verwahrt. Und dabei hätte ich wegen der vermeintlichen Hoffnungslosigkeit des Unterfangens beinahe nicht angerufen........ Noch einmal ein herzliches Dankeschön.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
2  Danke, larla3!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Blaue Gans angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Blaue Gans? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen