Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Stil & Klasse”
Bewertung zu Großes Festspielhaus

Großes Festspielhaus
Im Voraus buchen
Weitere Infos
185,65 $*
oder mehr
Salzburg Day Trip from Ljubljana
Weitere Infos
348,87 $*
oder mehr
Führung durch Salzburg mit Verkostung regionaler Speisen
Platz Nr. 3 von 14 Konzerte & Shows in Salzburg
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 15. April 2012

Immer wieder ist es erhebend und erbaulich, in diesem Kunsttempel einen Abend genießen zu dürfen.
Der Stil ist zeitlos und klassisch. Die Halle, Gänge und Räumlichkeiten atmen Kultur und Geschichte. Allein die Vorfahrt der Gäste stimmt auf den Abend ein und mit einem Glas Champagner geht's erfrischt in den Kunstgenuss.
Auch die Mitarbeiter im Haus sind allesamt sehr freundlich und hilfsbereit und verdienen eine lobende Erwähnung.
Mein Tipp: Auch wenn die Preise gehoben sind, lohnt sich ein Platz in einer Loge (s. Foto), Sitzqualität, Raumangebot (mit Garderobe in der Loge) und Sicht auf die Bühne sind einfach jeden Cent wert.

2  Danke, WTIAustria!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (166)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

27 - 31 von 166 Bewertungen

Bewertet am 5. Februar 2012

Hauptattraktion sind die Sommerfestspiele, die 6 Wochen lang für die Aufführung von Opern und Schauspielen gut sind.
Aber auch im Jänner die Mozartwoche, zu Ostern und zu Pfingsten werden großartige Produktionen aufgeführt.
Dazwischen kann man Gastproduktionen, wie Ballette, bewundern.
Das Foyer ist großzügig angelegt, die Garderobe ebenso. Buffeträume gibt zwei, in jedem Stockwerk eines.
Die Akkustik ist weltberühmt, die Sitzanordnung so, dass man von jedem Platz aus gut sehen kann. Bei fremdsprachigen Aufführungen wird der Text in der Rückseite der Lehne des Vordermanns eingeblendet. Mich persönlich stört das.
Das Festspielhaus liegt im Zentrum, daneben das neue "Haus für Mozart", ehemaliges "Kleines Festspielhaus", und die renovierte Felsenreitschule.
Vor den Schauspielhäusern ist platz, um in den Pausen in der warmen Jahreszeit zu plaudern, einen Drink zu nehmen und sich die Füße zu vertreten.

Danke, Karin P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 5. August 2017

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 28. Mai 2017

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 23. Mai 2017 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Großes Festspielhaus angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Großes Festspielhaus? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen