Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Das "goldenen Gässchen" von Graz?”
Bewertung zu Sporgasse

Sporgasse
Platz Nr. 8 von 182 Aktivitäten in Graz
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet 12. Dezember 2011

Die Sporgasse ist nicht so klein wie das goldene Gässchen in Prag und man muss auch keinen Eintritt dafür bezahlen, hindurch schlendern zu dürfen, aber sie sollte auf jeden Fall zu einem Innenstadtspaziergang dazu gehören. Die Verbindung zwischen Karmeliterplatz und Hauptplatz bietet eine ganze Reihe kleiner, aber feiner Läden, das eine oder andere gute Café bzw. Restaurant, ohne deshalb gleich überteuert zu werden. Die Pflastersteine ("Murnockerl") sind außerdem eine Sehenswürdigkeit an sich.

Danke, harryJpotter!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (177)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

79 - 83 von 177 Bewertungen

Bewertet 15. November 2011

Die Grazer Sporgasse ist meist die Gasse, die durchquert wird, wenn man von der Stadt über den Stadtpark nach Hause geht. Es ist eine steile, aber gemütliche Gasse, die man hinaufschlendern kann. Zu Beginn (noch in hauptplatz-Nähe) stehen oft Musikanten an der untersten Ecke und werden von vielen Grazern bewundert. Weiter oben findet man ein Süßigkeiten-Geschäft, den Sorger (eines der bekanntesten Cafes in Graz), ein paar günstige aber auch weniger Günstige Boutiquen, Retsaurants usw. Es ist sicher für jeden etwas dabei. Am Ende der Sporgasse (beim oberen Teil) findet man auch noch 3 Bars, die alle sehr zu empfehlen sind.

Danke, eiszapferl!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 22. Oktober 2011

Die Sporgasse ist eine der ältesten Straßen von Graz, denn sie ist das Relikt einer alten Römerstrasse. Sie liegt in der Innenstadt von Graz und zweigt vom Hauptplatz ab.
Bei einem Rundgang durch die Altstadt sollte man dieses Gässchen nicht auslassen.
Die Straße ist Fußgängerzone und verkehrsfrei. In der Gasse sieht man viel alte Architektur zum Beispiel zum Hauptplatz hin das barocke Luegg-Haus mit seinem Arkardengang. In der Gasse finden sich viele kleine und indivuelle Boutique, die zum Bummeln einladen. Einen Cafe kann man zum Beispiel in der Konditorei Sorger trinken.
Am oberen Ende wird die Gasse breiter. Auch das spanische Restaurant "Tapas" liegt in der Sporgasse. Fazit: Wenn man in der Grazer Innenstadt unterwegs ist, sollte man die Gasse nicht versäumen.

Danke, waldhen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 1. Juni 2017

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 5. April 2017

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Sporgasse angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Sporgasse? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen