Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Immer einen Besuch wert” 5 von fünf Punkten
Bewertung zu Lurgrotte Peggau

Lurgrotte Peggau
Graz, Österreich
Beitragender der Stufe 
127 Bewertungen
48 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 61 "Hilfreich"-
Wertungen
“Immer einen Besuch wert”
5 von fünf Punkten Bewertet am 11. März 2014

Eine wunderbare lautlose Unterwelt und eine Wohltat für die Gesundheit. Gleichbleibende Temperatur und Luftfeuchtigkeit, absolute Staubfreiheit und ein prächtiges Naturschauspiel.

Aufenthalt Mai 2013
Hilfreich?
2 Danke, Bernd S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

23 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    16
    5
    1
    0
    1
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Graz, Österreich
Beitragender der Stufe 
99 Bewertungen
69 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 67 "Hilfreich"-
Wertungen
“DER ANDERE HÖHLENEINGANG”
5 von fünf Punkten Bewertet am 2. Dezember 2013

Die Lurgrotte reicht von Semriach aus durch den Berg bis Peggau, 6 Kilometer trennen die beiden Eingänge!

Der Semriacher Eingang war schon ab 1894 zugänglich, beim Peggauer Eingang dauerte es bis 1913, nur durch die Tieferlegung des Schmelzwasserbaches um mehr als 7 Meter wurde es möglich, daß die Höhle auch von dieser Seite aus begehbar wurde.

Eine erste Durchgehung der kompletten Strecke von ca. 6 Kilometern erfolgte am 13.02.1935, man brauchte damals dafür mehr als 17 Stunden! Von 1963 - 1975 konnte man das Höhlensystem in 3-4 Stunden in geführten Gruppen durchqueren, der Bau der Wege und Stege hat über 20 Jahre gedauert. Das Jahrhunderthochwasser von 1975 hat die Anlagen zerstört, mehr als 10.000 Liter pro Sekunde waren zu viel...

Heute kann man die Höhle zwar wieder durchqueren, aber nur für sportlich gestählte Interessenten, die auch zu durchtauchende Teilstücke nicht abschrecken, eine Option, die nicht jedermann offen steht!

Dem Normal-Touristen verbleiben die ein- oder zweistündigen Führungen, vorbei am Höhlenbären gleich nach dem Eingang, an Stalagtiten und Stalagmiten bis zum mitten in der Höhle wachsenden Holunder.

Bemerkenswert auch die Kunstinstallation der beiden Kupferhände: in 20 Mio. Jahren sollen sie zusammengewachsen sein...

Aufenthalt Mai 2013
Hilfreich?
2 Danke, Ridi_Graz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Lurgrotte Peggau angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Semriach, Steiermark
 

Sie waren bereits im Lurgrotte Peggau? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen