Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (73)
Bewertungen filtern
73 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
30
14
7
11
11
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
30
14
7
11
11
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
64 - 69 von 73 Bewertungen
Bewertet 14. Juni 2013

Wie bevor bereits von anderen Nutzern erwähnt, ist es sehr schwer, hier die normalen Bewertungstandards anzuwenden. Vorab sei gesagt, dass wir nur in Steirisch Ursprung übernachtet haben, da wir ein Paar begleitet haben, das einen Gutschein für den Aufenthalt gewonnen hatte. Ansonsten hätten wir uns sicherlich für ein anderes Hotel entschieden.

Das Haus wurde mit viel Liebe zum Details und Enthusiasmus saniert und dekoriert. Viel Holz, viele alte Materialien, an sich sehr stimmig. Mit einem "normalen" Hotel in der gleichen Preisklasse kaum zu vergleichen. Die Zimmer (wir hatten das Bauern-Zimmer) sind klein und eng aber urig. Durch das kleine Fenster außerdem sehr dunkel und es wird recht warm nachts. Im Bad hatten wir kein Fenster, dementsprechend ebensowenig Licht - schminken ist dabei unmöglich, aber das passt wohl zum Thema der "Zeitreise in die Vergangenheit". Wir hatten in unserem Zimmer eine Regenwalddusche - sicherlich das "Highlight" des Zimmers. Es gab zwar einen Kleiderschrank, aber dieser war nur einen Art Atrappe mit 3 Kleiderhaken im Inneren und ohne Fächer. Das Bett war etwas gewöhnungsbedürftig (Heu in der Matratze) aber ab der zweiten Nacht einigermaßen bequem. Zu viel mehr als zum duschen und schlafen sind die Zimmer eigentlich nicht geeignet. Im Garten hinter dem Haus gibt es ein paar Stühle, dort kann man sich bei schönem Wetter aufhalten.

Der Pool sah auf der Homepage sehr vielversprechend aus. Leider war es auch dort recht dunkel, die Anlage in die Jahre gekommen und der Pool unbeheizt. Handtücher gab es am Pool nicht, die Handtücher auf dem Zimmer die wir dann benutzen mussten wurden auch nicht gewechselt. Außerdem gab es weder Umkleiden noch Sitzgelegenheiten direkt am Pool. Die Sauna befand sich direkt nebenan in einem winzigen Zimmer, auch hier keine "Privatsphäre" oder Wellness-Atmosphäre, daher haben wir sie gar nicht erst benutzt. Im Dachstuhl über dem Pool befindet sich die Bier-Wellness-Anlage, die wir aber nicht ausprobiert haben. Zumindest dort gab es aber Liegen.

Das Frühstücksangebot war ausreichend - wenn wir auch oft nachfragen mussten, weil etwas fehlte und man auch mal zu hören bekam, dass es etwas nicht mehr gibt (zB Vollkornsemmeln). Beim Frühstück sitzt man mit allen Gästen an einem großen Tisch, kommunikativ und nett für alle, denen es so gefällt. Einmal haben wir abends im Hotel gegessen, ein Viergänge-Menü für 28 Euro. Das Essen war einfach zubereitet aber gut und ausreichend.

Zur Lage: Das Hotel liegt direkt an der Haupt- und Durchgangsstraße des Ortes. Da unser Fenster zur Straße lag, war es recht laut, schon sehr früh viel Verkehr. Ohne Auto kommt man eigentlich nicht wirklich zu irgendwelchen Ausflugszielen, in der Lobby hätte es auch etwas mehr Informationen geben können. Sehr gut war allerdings die Genuss-Card, die wir gratis bekommen haben und mit der man rund 120 Attraktionen gratis nutzen kann (manche erst ab einem Mindestaufenthalt von 3 Nächten, zB Thermen). Wir haben den Tierpark Herbertstein und die Lurgrotte in Peggau besucht, beides sehr schöne Ausflugsziele. Zum Abendessen muss man schon mit dem Auto fahren, um ein Restaurant zu finden, wenn man nicht im Hotel essen möchte.

Insgesamt ein ungewöhnliches Hotel, in dem viel Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltschonung gelegt wird (TV und Internet wurden vom Wirt nach eigenden Angaben nur widerwillig eingebaut) und man wirklich das Gefühl bekommt, in einem Museum zu übernachten. Wie gesagt, man muss es mögen. Der Wirt ist sehr nett und engagiert. Direkt nach der Ankunft gab es eine kleine Führung und am nächsten Tag eine Honig- und Bierverkostung aus der eigenen Produktion. Ingesamt alles sehr bodenständig. Den ganzen Tag laufen die Kinder des Wirts und der Haushund durch die Anlage, auch beim Frühstück und Abendessen, was alles etwas unruhig macht. Am Anreisetag war eine Reisegruppe zur Besichtgung im Hotel, da bekommt man dann so richtig das Gefühl, im Museum zu wohnen - und hat zB gar keine Lust mehr, in den Pool zu gehen, wenn einem 50 Rentner zuschauen, während sie durch das Hotel gescheucht werden.

Der Preis ist meines Erachtens nach nicht gerechtfertigt - 55 Euro pro Person und Nacht mit Frühstück - dafür wenig Komfort und viel altes Holz.

  • Aufenthalt: Juni 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, theDin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 31. März 2013

Heustadlzimmer für drei Nächte gebucht. Der Empfang durch Elvira sehr nett und kompetent, das Aha Erlebnis sehr gross. Die anschliessende Führung durch den Hausherren sehr stimmig und informativ. Hier in diesem Gebäude steckt ein Vermögen, mit viel Liebe zum Detail.
Die Zimmer sind sehr klein aber urig gemütlich mit wunderbaren Betten, selten so gut und tief geschlafen. Der einzige Wermutstropfen hier ist, das die Zimmer extrem hellhörig sind und man jedes Wort vom Nebenzimmer hört, für Langschläfer sicherlich störend.
Das Frühstück reichhaltig mit herrlichen Obstsäften.
Und das selbstgebraute Bier einfach ein Traum, wobei das Dinkelbier leider tlw. aus war.
Wer einmal etwas komplett anderes als 08/15 Hotels erleben will, der bucht hier ein paar Nächte beim positiven Freak Walter!

  • Aufenthalt: März 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Canyonist!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 26. Februar 2017

  • Aufenthalt: Februar 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Management Antwort: Beantwortet: 30. März 2017
Mit Google übersetzen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 17. September 2016

  • Aufenthalt: September 2016, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. August 2015

  • Aufenthalt: Juli 2015, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen