Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (214)
Bewertungen filtern
214 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
81
61
34
15
23
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
81
61
34
15
23
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
9 - 14 von 214 Bewertungen
Bewertet am 2. Juni 2014

1. Erwartung: 1 schöne Nacht in nostalgischer Erinnerung in einem schon von langer Zeit lieb gewonnenen Haus.
1. Enttäuschung: Umbuchung auf ein anderes Haus, weil noch Baustelle - nur zufällig erfahren, weil selber angerufen.
2. Erwartung: Neues Hotel ist "Heritage gleich gegenüber".
2. Enttäuschung: Dort ist nur das Haupthaus. Unser Zimmer in der Dependance Nr. 3 am anderen Ende von Hallstatt. Kühles Interieur wie überall auf der Welt statt Tradition und Flair.
3. Enttäuschung: Reservierung für ein Abendessen wieder beim Zauner, Hoffnung auf ein wenig Wiedergutmachung, telefonisch bestätigt als "sieben - halb acht, kein Problem" - eintreffen 19:25 - Kellner: "jetzt kein Tisch mehr für Sie", daneben blieb ein anderer Mann, vielleicht der (neue) Chef wortlos trotz unserer Klage bis wir weg waren.
4. Erwartung: nach einem eher faden Abendessen im Grünen Baum, wenigstens ein bisserl Live-Ball schauen
4. Enttäuschung: Fernsehr kaputt.
Fazit: Hallstatt ist nur mehr Massentourismus, leider hat's auch den Zauner erwischt.

Zimmertipp: Hallstatt nur als Tagestourist anschauen, Übernachtung im Massentourismus meiden!
  • Aufenthalt: Mai 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
1  Danke, niederhh!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. November 2012

Das Hotel ist ein Gasthof im alten Stil.Die Gaststube ist gemütlich und könnte noch gemütlicher sein wäre da nicht die helle Beleuchtung der nackten Glühbirnen.Früher war der Raum mit einem durch das Fenster gedrungenen Efeu bewachsen und dadurch sehr romantisch.Das Essen ist bodenständig, die Portionen üppig , die Preise moderat.Leider ist wenig frisch zubereitet.Empfehlenswert ist die Zauner-Suppe - etwas für Leute die es scharf mögen.In Richtung See,den man aber kaum sehen kann ist außerhalb ein kleiner Balkonbereich ,der sehr reizvoll ist wenn die Sonne morgens scheint und man dort seinen Kaffee genießen kann.Die Zimmer sind sehr eng und gemütlich bäuerlich eingerichtet.Das dazugehörige Bad kam sicherlich später erst dazu,denn man muß sich jede Bewegung gut überlegen um nicht irgendwo anzuecken.Es hat keine Fenster.Der Balkon ist passend zum rustikalen Ambiente aus älteren Holzplanken ,die einen Hauch von Abenteuer suggerieren.Das ungarische Personal war ausgesprochen freundlich und hilfsbereit und der Juniorchef gut gelaunt und immer zu einem kleinen Scherz aufgelegt.

  • Aufenthalt: Oktober 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, MichelDumas!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. Juli 2011

negativ: das badezimmer ist fürchterlich, die decke blättert ab und ist total verschimmelt, die lüftung ist sehr laut, aber leider wirkungslos. das personal zeigt sich zum teil genervt von den einfachsten aufgaben. entgegen aller angaben gibt es keine parkplätze beim hotel, man wird in ein parkhaus verwiesen, das 9 euro/tag kostet und 20 gehminuten entfernt liegt. das frühstück ist mehr als einfach, die portionierte margarine war seit über 6 monaten abgelaufen.
positiv: der ausblick im obersten stock ist herrlich, die zimmer sind klein, aber sehr schön, das restaurant ist ebenfalls wunderschön
fazit: in diesem hotel hat man das gefühl, dass die besitzer mit dem, was ihre vorfahren aufgebaut haben, möglichst viel geld verdienen und möglichst wenig investieren wollen. es wird gespart, wo es nur geht (frühstück, badezimmer), wirklich schön sind in diesem hotel nur die dinge, die wenig pflege brauchen und mit dem alter eher schöner werden (z.b. alte holzmöbel).
es ist sehr schade, dass dieses schöne haus so abgewirtschaftet wird. die nachkommen der familie zauner werden vielleicht viel geld erben, aber kein schönes, gut erhaltenes hotel.

  • Aufenthalt: Juli 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, LisaL0tta!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 29. August 2018 über Mobile-Apps

Aufenthalt: August 2018, Reiseart: als Paar
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. August 2018

  • Aufenthalt: August 2018, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen