Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Reinfall” 1 von fünf Punkten
Bewertung zu Dürnsteinerhof

Dürnsteinerhof
Platz Nr. 11 von 19 Restaurants in Dürnstein
Küche: deutsch, europäisch, mitteleuropäisch
Optionen: Mittagessen, Reservierung empfohlen, Servicepersonal
Restaurantangaben
Optionen: Mittagessen, Reservierung empfohlen, Servicepersonal
Wien, Österreich
1 Bewertung
“Reinfall”
1 von fünf Punkten Bewertet am 5. August 2011

Der Garten mutete einladend an,also kehrten wir erwartungsvoll ein.Ich freute mich auf eine der köstlichen Spezialitäten der Wachau-Marillenknödl.Was für eine Enttäuschung!
Unter einem Berg von Semmelbröseln(da muß wohl das Bröselsackerl explodiert sein)
verbargen sich zwei große,recht geschmacklose Teigballen und 2 saure Marillen mit Kern!)
Lediglich ein Klacks Marillenmarmelade täuschte etwas Aroma Vor.Der Preis für dieses
Ungetüm orientierte sich offensichtlich am Mehl-und Bröselverbrauch und ist mit 6,80€
unverschämt!
Ebenfalls schrecklich und überteuert das Gericht meines Mannes-Schwammerlsoße mit Semmelknödl,-Knödl zementartig,Soße fette Mehlschwitze und sehr salzig!
Danke-nie wieder!

Aufenthalt August 2011
Hilfreich?
Danke, dana053!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

28 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    6
    9
    5
    2
    6
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Adelsried
1 Bewertung
“Schlechtes Essen zum teuren Preis”
1 von fünf Punkten Bewertet am 7. Juni 2011

Mein bestelltes Essen: Rindergulasch mit Servietten-Knödel zum Preis von 10,50 Euro. Die Portion war klein, das Fleisch komplett mit Flachsen durchzogen, die Servietten-Knödel nicht luftig-locker, wie sie sein sollten, sondern pampfig. Eine große Apfelschorle (0,5 l) kostete 4 (!) Euro. Auf unsere Kritik reagierte die Bedienung in keiner Weise. Einzig das Ambiente im Biergarten war in Ordnung.

  • Aufenthalt Juni 2011
    • 1 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von fünf Punkten
      Ambiente
    • 1 von fünf Punkten
      Service
    • 1 von fünf Punkten
      Essen
Hilfreich?
Danke, Tina2111!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Augsburg, Deutschland
1 Bewertung
“Kulinarische Enttäuschung”
1 von fünf Punkten Bewertet am 5. Juni 2011

Das Ambiente war ganz nett aber das Essen eine Zumutung. Die Preise für das Gebotene absolut zu hoch. Der Salat mit dem angeblichen Backhähnchen z. K. Das Dressing war verzuckert und das "Backhähnchen" war ein strohtrockenes, hauchdünnes, paniertes "Teil" - absolut nicht genießbar. Das Fleisch des Gulasch mit Serviettenknödel bestand überwiegend aus Knorpel, Flachsen und Fett.

Nochmals vielen Dank für diesen kulinarischen Genuß.

  • Aufenthalt Juni 2011
    • 1 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von fünf Punkten
      Ambiente
    • 1 von fünf Punkten
      Service
    • 1 von fünf Punkten
      Essen
Hilfreich?
Danke, drahreg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien
1 Bewertung
“Teuer und schlechtes Essen”
1 von fünf Punkten Bewertet am 2. November 2009

Die von uns georderte Tomatensuppe war reichlich und intensiv gewürzt, schmeckte im Großen und Ganzen aber lecker. Für den Preis war die Größe der Portion absolut in Ordnung.
Das Hauptgericht - Putensteak mit Kartoffelpuffer und Gemüse - war dafür die absolute Katastrophe. Anstatt eines Putensteaks gab es ein großes, jedoch sehr dünnes Schnitzel. Die Kartoffelpuffer waren halb durch gebraten, das Gemüse war anstatt mit Pfeffer und Salz mit Pfeffer und Zucker (!!!!) gekocht. Zudem gab es eine Pilzsauce zu dem Gericht, was nicht in der Karte stand - wir essen keine Pilze. Wir haben die Bedienung auf die "Süße" des Gemüses aufmerksam gemacht. Es gab kein Angebot, dass "normales Gemüse" nachgebracht werde. Statt dem Gemüse aßen wir ein Wachauer Weckerl, da der Hunger doch sehr groß war.
Wir mussten den gesamten Preis (!!!) - rund 17€ - für dieses Gericht bezahlen und bekamen als kleine Entschädigung lediglich 2 Schnäpse. Auf unseren Einwand hin, dass wir noch mit dem Auto fahren mussten, meinte die freundiche Bedienung: "Ah, des geht scho!"
Unser Resümee: Einmal und nie wieder! Die Einkehr in dieses Lokal war überdimensional teuer und für den stolzen Preis war die erwartete Leistung leider nicht ausreichend.

    • 1 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von fünf Punkten
      Ambiente
    • 3 von fünf Punkten
      Service
    • 1 von fünf Punkten
      Essen
Hilfreich?
Danke, WE2BS!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Dürnsteinerhof angesehen haben, interessierten sich auch für:

Dürnstein, Niederösterreich
Dürnstein, Niederösterreich
 
Dürnstein, Niederösterreich
Dürnstein, Niederösterreich
 
Dürnstein, Niederösterreich
 

Sie waren bereits im Dürnsteinerhof? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen