Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Eine Kathedrale”

Notre Dame Cathedral (Cathedrale Notre Dame)
Im Voraus buchen
Weitere Infos
196,25 $*
oder mehr
Private Führung: Tagesausflug nach Luxemburg und Bastogne mit Start in Brüssel
Bewertet am 18. August 2013

Nun ich bin meinen beiden Freundinnen gefolgt, welche sich gerne alte Kirchen ansehen. Es ist für mich eine Kathedrale wie es viele überall in Europa gibt. Die Fenster sind sehr schön gestaltet un so ist es etwas besonderes wenn das Licht hindurchscheint.

1  Danke, ktatjana00!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (1.446)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

82 - 86 von 1.446 Bewertungen

Bewertet am 8. August 2013

Der Besuch ist kein muss, außergewöhnlich sind die bunten Glasfenster - ansonsten so wie jede andere Kirche auch.

Danke, Fabienne4711!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. Februar 2013

Spätestens seit der Prinzenhochzeit im Frühsommer 2012 ist der Mariendom auch den Menschen im Ausland bekannt. Die Kirche verfügt über einen sehr schönen Altar mit einem speziellen Podest für die Trösterin der Betrübten , so der Name für die Mutter Gottes, der Namensgeberin der Kathedrale. jedes Jahr findet ihr zu Ehren eine 14-tägige Wallfahrt statt, die Oktave, in der die Gläubigen sich bei der Mutter Gottes bednaken, dass sie Stadt und Land im Mittelalter vor der Pest bewahrt hat.

Danke, Pol E!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. September 2012

Die Kathedrale war ursprünglich eine Jesuitenkirche, deren Grundstein 1613 gelegt wurde. Die Kirche ist ein bemerkenswertes Beispiel der Spätgotik, besitzt jedoch verschiedene vom Renaissancestil beeinflusste Elemente und Verzierungen. Ende den 18. Jahrhunderts nahm die Kirche das Gnadenbild der Trösterin der Betrübten, der Stadt- und Landespatronin, auf. Rund 50 Jahre später erhielt sie den Weihetitel "Liebfrauenkirche" und 1870 wurde sie von Papst Pius IX. zur Kathedrale "Unserer lieben Frau" erhoben. Zwischen 1935 und 1938 wurde die Kathedrale erweitert und vergrößert.

4  Danke, MaritaKonopka!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet am 11. Mai 2012

Die majestätischen Spitzen der Kathedrale sind von weitem sichtbar und Aufmerksamkeit erregen. Da wir nach dem Stadtzentrum spazieren gingen, so konnten darauf nicht verzichten, um in nach innen hineinzuschauen. Der feierliche Dienst, der in den Kirchen in jenen Moment ging, hat dem Raum der Kirche die besondere Atmosphäre gegeben. Majestätisch und feierlich. Insgesamt, verdient des Besuches und der kurzen Bekanntschaft. Der Eingang war absolut kostenlos.

1  Danke, Aleksandr550!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Notre Dame Cathedral (Cathedrale Notre Dame) angesehen haben, interessierten sich auch für:

Luxemburg, Distrikt Luxemburg
Luxemburg, Distrikt Luxemburg
 

Sie waren bereits im Notre Dame Cathedral (Cathedrale Notre Dame)? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen