Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Auch im Winter sehenswert” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Freilichtmuseum Árbæjarsafn

Freilichtmuseum Árbæjarsafn
Im Voraus buchen
44,56 $*
oder mehr
Besichtigungstour in Reykjavík
Platz Nr. 11 von 177 Aktivitäten in Reykjavik
Zertifikat für Exzellenz
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche, Angebote für Kleinkinder
Details zur Sehenswürdigkeit
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche, Angebote für Kleinkinder
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
89 Bewertungen
43 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 56 "Hilfreich"-
Wertungen
“Auch im Winter sehenswert”
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. März 2012

Im Winter ist das Freilichtmuseum an sich geschlossen, doch es finden regelmäßig Führungen statt. In der Wintersaison 2011/2012 gab es täglich eine Führung; nach Vereinbarung auch Sonderführungen für Gruppen. Bei unserem Besuch hatten insgesamt nur vier Touristen den Weg nach Arbaer hinausgefunden. Dementsprechend persönlich war die Betreuung durch einen Historiker des Museums. Schwerpunkt waren die Gebäude des Bauernhofs, der sich schon ursprünglich dort befunden hatte. Die anderen Gebäude stammen größtenteils aus dem Zentrum von Reykjavik und wurden auf dem Museumsgelände wieder aufgestellt. Der Museumsführer spulte keineswegs ein Standardprogramm ab, sondern ging auf die Interessen und Wünsche der Besucher immer ein. Die ausgestellte Lokomotive (eine von den zwei jemals in Island verkehrenden Dampflokomotiven) konnte natürlich auch besichtigt werden. Zu erreichen ist das Museum von Stadtzentrum aus problemlos mit dem Bus (Linie 12 bis Arbaejarsafn, auf direkterem Weg geht es mit der Linie 19 bis Laxakvísl). Die Reykjavik Welcome Card, die auch als Busnetzkarte gilt, wird im Museum anerkannt.

Aufenthalt Februar 2012
Hilfreich?
1 Danke, Andreas_Wien21!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

374 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    237
    117
    20
    0
    0
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Hebräisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Baden-Württemberg
Beitragender der Stufe 
58 Bewertungen
22 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 44 "Hilfreich"-
Wertungen
“Einfach nur nett!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Oktober 2011

Wir haben uns im Arbaejarsafn-Museum einige Stunden aufgehalten und waren von der ganzen Anlage sehr angetan. Die Vielzahl an kleinen und kleinsten Häuschen mit ihrem teilweise original erhaltenen Interieur haben nicht nur unsere Jüngsten sehr beeindruckt, da sie die Lebensbedingungen von früher sehr schön zeigen. Auch die isländische Eisenbahn (ja, das gabs mal!) hat sie fasziniert. Schön ist natürlich, dass es hier auch Tiere gibt, Schafe und Islandpferde, die man aus nächster Nähe beobachten und auch streicheln kann. Nett auch das Museumscafé, in dem die Bedienung in isländischer Tracht traditionelle Speisen serviert - besonders schön, wenn die Sonne scheint und draußen gegessen werden kann. Einen halben Tag sollte man mindestens für einen Besuch im Arbaejarsafn-Museum einplanen!

Aufenthalt November 2010
Hilfreich?
Danke, malue!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt
Beitragender der Stufe 
57 Bewertungen
21 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 37 "Hilfreich"-
Wertungen
“Historische Gebäude?”
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. Juni 2010

Klar, man lernt in einem Freilichtmuseum das jeweilige Land näher kennen. Aber in diesem Fall waren wir recht enttäuscht weil die "historischen Gebäude" maximal 150 Jahre alt waren. Die meisten viel jünger. Wir waren nicht besonders beeindruckt. Ausser von jenem Bauernhof, der immer schon dort gestanden hat und das bäuerliche Leben fabelhaft widerspiegelt. Wenn man genug Zeit in Reykjavik hat, kann man es ansehen. Wenn man unter Zeitdruck ist, dann lieber ein anderes Musuem auswählen ( z.B. 871±2).

Hilfreich?
Danke, KarinT10!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Freilichtmuseum Árbæjarsafn angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Reykjavik, Hauptstadtregion
 

Sie waren bereits im Freilichtmuseum Árbæjarsafn? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen