Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Top Leistung für weniger Geld” 5 von fünf Punkten
Bewertung zu Scuba Iceland

Scuba Iceland
Zertifikat für Exzellenz
Königsbrunn, Deutschland
Beitragender der Stufe 
6 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Top Leistung für weniger Geld”
5 von fünf Punkten Bewertet am 23. September 2010

Aufgrund des günstigeren Preises (und der Tripadvisor Bewertung) haben wir uns entschieden mit Scuba Iceland in der Silfra-Spalte schnorcheln zu gehen. Wir haben es nicht bereut!

Den Termin haben wir per Mail ausgemacht. Die Kommunikation klappte reibungslos. Wir wurden pünktlich von Finni, dem Besitzer von Scuba Iceland, am Hotel abgeholt. Es stellte sich heraus, dass wir an diesem Tag die einzigen Teilnehmer waren. Glück für uns! Zunächst ging es in das Lagerhaus der Firma zum Anprobieren der Trockentauch-Ausrüstung. Hier erfolgte auch die Bezahlung. Dann weiter im Transporter in den Thingvellir Nationalpark. Die Silfra-Spalte liegt dort am Rand des Thingvallavatn Sees, nahe dem historischen Parlament. Auf der Fahrt haben wir von Finni einiges über Land und Leute gelernt. Langeweile kam zu keiner Zeit auf.

Vor Ort ging es daran mit Finnis Hilfe den Trockentauchanzug anzulegen. Mit dem Kopf durch den Gummikragen ist nicht gerade angenehm. Danach kam ich mir vor wie das Michelin-Männchen. Nach kurzer Einweisung dann der Einstieg ins stets 2-4 Grad kalte Wasser. Nur Kopf und Hände werden nass und ich empfand das im ersten Augenblick als ziemlich unangenehm. Aber schon nach wenigen Sekunden war alles gut. Die ganze Zeit über blieben sogar die Hände warm.

Nun das Wichtigste: Entspannen! Schnorcheln an sich war für mich nichts neues, daher fiel mir das leicht. Ich könnte mir aber vorstellen, dass jemand der zum ersten Mal schnorchelt damit Probleme haben könnte: Kein Boden unter den Füßen! Dabei müsste man nichteinmal schwimmen könne. Der Trockentauchanzug trägt einen. Einfach treiben lassen und die Aussicht genießen!

Der gut 30 minütige Tauchgang war viel zu schnell vorbei. Danach durften wir noch ein paar mal von gut 3m Höhe in die Spalte springen. Dann hieß es sich aus dem Anzug quälen und mit Keksen und Kakao stärken.

Tipp: Die meisten Veranstalter starten um 9 Uhr. Wir waren schon um 8 unterwegs und daher die ersten im Wasser. Laut Finni ein großer Vorteil, da die vielen Taucher und Schnorchler gerade an den flachen Stellen über den Tag so einiges aufwirbeln.

Hilfreich?
1 Danke, fumpel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

502 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    464
    29
    1
    4
    4
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst

Reisende, die sich Scuba Iceland angesehen haben, interessierten sich auch für:

Reykjavik, Hauptstadtregion
Reykjavik, Hauptstadtregion
 

Sie waren bereits im Scuba Iceland? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen