Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Etwas steife Atmosphäre, jedoch informativ und interessant” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Mannerheim-Museum

Mannerheim-Museum
Kallionlinnantie 14, Helsinki 00140, Finnland
358 0 9 635 443
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 24 von 232 Aktivitäten in Helsinki
Details zur Sehenswürdigkeit
Hamburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
178 Bewertungen
84 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 104 "Hilfreich"-
Wertungen
“Etwas steife Atmosphäre, jedoch informativ und interessant”
4 von 5 Sternen Bewertet am 1. November 2010

Finnlands Geschichte im späten wurde vom späten 19. Jahrhundert bis Mitte des 20. Jahrhunderts von einer historisch interessanten Figur geprägt: Carl Gustaf Emil Mannerheim. Das Mannerheim – Museum im Botschaftsviertel Helsinkis bietet die Möglichkeit, etwas mehr über diese Person zu erfahren. Es befindet sich in Mannerheims ehemaliger Villa und ist nun im Besitz einer Stiftung, die seinen Namen trägt. Das Personal wird zu einem Teil von Studenten gestellt, die ein Stipendium durch diese Stiftung erhalten haben.
Bis auf einige Fotos und Ausstellungsstücke im Foyer kann das Museum nur durch eine im Eintrittspreis enthaltene Führung (Finnisch, Schwedisch, Russisch und English regelmäßig – bei anderen Sprachen am besten vorher das Museum kontaktieren) besichtigt werden. Dies ist der einzig nennenswerte Nachteil des Museum, trägt jedoch auch zum guten Erahlt der Ausstellungsstücke bei. Im allgemeinen ist das Museum sehr auf Ordnung und Sauberkeit bedacht: Man muss mitsamt Schuhen in bereitstehende Plastikpantoffeln schlüpfen, um nichts mit den Füßen zu beschädigen. Auch Fotos sind leider nicht erlaubt. Im kleinen Museumsshop gibt es jedoch Bücher und Postkarten.
Die meisten Zimmer sind noch so eingerichtet, wie Mannherheim sie nach seinem Tod 1951 hinterließ. Sie geben einen Einblick von Mannerheims erfolgreichen Werdegang vom Offizier und Abenteurer bis zur Einberufung zum Staatsoberhaupt in Finnlands düstersten Stunden während des zweiten Weltkrieges. Auf besondere Stücke wird während der Führung eingegangen, selbst heikle Fragen wie zu der zeitweiligen Kooperation Mannerheims mit Nazi-Deutschland werden sachlich behandelt und gut erklärt. (Finnland betrieb einen diplomatischen Hochseilakt im zweiten Weltkrieg, konnte sich dadurch aber trotz Landverlusten an die Sowjetunion, im Gegensatz zu den baltischen Staaten, ihre Unabhängigkeit bewahren).
Mit 10 EUR Eintritt ist das Museum nicht gerade billig, für ein finnisches Museum liegt es jedoch im Durchschnitt. Sollte man sich für die Person Mannerheims oder durch seine Person einen Einblick in Finnlands Geschichte von der Jahrhunderwende bis zum zweiten Weltkrieg bekommen wollen, kann ich das Museum sehr empfehlen.

Hilfreich?
2 Danke, Airpunk!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

152 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    105
    31
    15
    1
    0
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Finnisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst

Sie waren bereits im Mannerheim-Museum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen