Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
  
Google
Möglichkeiten, Haga zu erleben
ab 47,52 $
Weitere Infos
ab 459,63 $
Weitere Infos
ab 42,90 $
Weitere Infos
Bewertungen (2.389)
Bewertungen filtern
2.389 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
964
1.092
287
37
9
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
964
1.092
287
37
9
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
145 - 150 von 2.389 Bewertungen
Bewertet am 1. Mai 2011

Das Viertel rund um die Hauptstrasse, Haga Nygata, ist das älteste und Teilweise noch im Originalzustand erhaltene Viertel Göteborgs. Haga ist sehr gut mit der Straßenbahn (Linie 1, 3, 6, 9 und 11) zu erreichen, Haltestellen Hagakyrkan oder Järntorget.
es gibt in Göteborg kaum eine schönere Ecke zum Einkaufen und Kaffeetrinken als Haga insbesondere natürlich die Hauptstr. Haga Nygata dort gibt es ein Kaffee neben dem anderen und nach dem Kaffeetrinken dreht man eine Runde durch das Historische Viertel.

Erlebnisdatum: April 2011
2  Danke, Zweistein64!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. Januar 2011

Wenn man in Göteborg ist, kann Haga nicht verpasst werden. Die erste Hauser enstand im 17. Jahrhundert.
Haga liegt in der nahe von Zentrum (ca. 5 Minuten zu Fuss), da befinden sich klimatische Kneipen und Geschäfte.
Zwischen enge Strassen inmitten von niedrigen Häusern kann man einen schoenen Spaziergang haben.

Erlebnisdatum: Januar 2011
3  Danke, btomek!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 31. Oktober 2010

Haga sollte man auf keinen Fall verpassen, wenn man in Göteborg zu Besuch ist. Hier ist noch alles so wie vor 200 Jahren. Die einfachen Holzhäuser sind im 17.Jahrhundert für die Arbeiter gebaut worden. Heute findet man in Haga, viele kleine Läden und Cafés in denen man das für Schweden so typische "fika" zelebrieren kann. Natürlich darf auch eine Zimtrolle nicht fehlen oder man nimmt in einem der Restaurant ein Mittagessen ein und vergisst dabei die Zeit.

1  Danke, GrenadineHamburg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 1. August 2017

Erlebnisdatum: Juli 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 31. Juli 2017

Erlebnisdatum: Juni 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen