Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schönes Museum der Lebenskultur der reichen Oberschicht”

Hallwylska Museet (Hallwyl-Museum)
Platz Nr. 12 von 272 Aktivitäten in Stockholm
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet 31. März 2018 über Mobile-Apps

Der Eintritt ist kostenlos. In allen Zimmern liegen kurze englischsprachige Infoblätter aus. Eine deutsche Version gibt es als Ringbuch im Garderobenbereich, die kann man dann für den Rundgang mitnehmen. Gegen Bezahlung gibt es einen Audioguide. Wir haben an der englischsprachigen Führung teilgenommen (70 SKR pro Person), die sehr gut war. In 45 Min. haben wir v.a. die Räume gesehen, die öffentlich nicht zugänglich sind. Der Guide hat viele Hintergrundinfos geliefert und Fragen beantwortet. Zeiten und Sprachen der Führungen findet man auf der Internetseite. Im Inneren sind viele Treppen zu bewältigen, absolut nicht für gehandicapte Besucher geeignet. Für kleinere Kinder auch eher weniger, da überall Dinge sind, die nicht angefasst werden dürfen. Ohne Führung braucht man ca. eine Std. für den Rundgang. Mit Führung ca. 90 Min., da in der Führung nicht alle öffentlich zugänglichen Räume angeschaut werden. Das kann man danach dann alleine machen.

Danke, andydrei!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (717)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

1 - 5 von 717 Bewertungen

Bewertet 31. März 2018

Wir landeten eher zufällig im Hallwylska Museum und können einen Besuch (Eintritt kostenlos) absolut empfehlen! Man bekommt einen Eindruck vom Leben einer reichen schwedischen Familie (inklusive Fittnessstudio und Kegelbahn) und kann zudem wunderschöne Räume, Möbel, Gemälde und Geschirr bewundern. Besonders beeindruckt hat uns die große Porzellansammlung mit Preciosen aus der ganzen Welt.

Danke, Heidi-Freiburg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 11. November 2017

Geht man auf dem Trottoir vorbei klingt Musik oder Vogelgezwitscher aus dem Innenhof.
Geht durch den Torbogen hinein kann man links im Bogen die Treppe hoch und kommt in das perfekt erhaltene Haus der reichen Familie Hallwyl.
Absolut lohnenswert, als ob sie gestern noch drin gewohnt hätten.
Ein spannender Einblick in die Vergangenheit.
PS ein Audioguide lohnt sich.

Danke, Dani62!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. September 2017

Das Museum (wie viele schwedische Museen) ist kostenlos! Lediglich der Audioguide kostet 4 Euro. Die Einrichtung der Familie ist beeindruckend und herrliche Zimmer zum Bestaunen. Liegt sehr zentral und leicht erreichbar.

Danke, Lothar R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 27. Juli 2017

Hallo,
wir sind nur durch Zufall auf das Haus aufmerksam geworden.
Alles kostenlos.
Solch ein Stadthaus bekommt man sonst so nicht zu sehen.
Nur zu empfehlen!

Gruß

Danke, Volker D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Hallwylska Museet (Hallwyl-Museum) angesehen haben, interessierten sich auch für:

Stockholm, Bezirk Stockholm
Stockholm, Bezirk Stockholm
 

Sie waren bereits im Hallwylska Museet (Hallwyl-Museum)? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen