Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Eine kleine Insel mit grosser Geschichte”
Bewertung zu Santorin

Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Charkiw, Ukraine
Beitragender der Stufe 6
107 Bewertungen
57 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eine kleine Insel mit grosser Geschichte”
Bewertet am 30. März 2011

Santorin ist eine klene aber sehr schöne griechische Insel, die nur 17 km lang un 1 bis 5 km breit ist. Man kann sie deshalb zu Fuss innerhalb von einigen Tagen gut "erforschen" aber geniessen kann man sie viel länger. Es ist bewunderswürdig, dass so eine kleine Insel eine solche Vielfahlt an Naturschönheiten hat: grüne Hüllen, steile Felsen, roter Strandsand, ein schlaffender Vulkan und thermale Bäder.
Santorin ist besonders durch seine Caldera bekannt, die prakrish ein mit Wasser gefüllter Krater ist, in dessen Mitte sich zwei kleine Inseln befinden: Palea Kameni und Nea Kameni. Nea Kameni ist immer noch ein lebender Vulkan, der ständich überwacht wird und nur mit eine Gruppe zu besichtigen ist. Da kann man wirklich die Hitze in Herzen der Erde spüren. Danach kann man eine durch den Vulkan erwärmten natürlichen Schwimmbad besuchen, dessen Wasser an Eisen reich ist und eine Spa-Wirkung hat.
Dann kann man sich einfach tagelang auf der Liege mir einem Kaldera-Blick entspannen und die schöne Sonnenuntergänge bewundern.

Hilfreich?
Danke, snowtanya!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 3
24 Bewertungen
24 "Hilfreich"-
Wertungen
“*Die romantischste Insel der Welt*”
Bewertet am 1. Februar 2011

Nach zahlreichen Besuchen auf dieser Insel, möchte ich auch anderen ans Herz legen, diese zu besuchen!
Santorin ist eine recht kleine Insel, die man an 1-2 Tagen ohne Probleme befahren kann.
Ganz besonders schön ist die Seite zum Vulkan, man sollte wenn möglich unbedingt hier ein Hotel buchen! Die Insel lebt mit dem Blick! Und vor allem mit dem Sonnenuntergang!
Schöne Orte zu besuchen: Fira, Oia, Firostefani.
Süßer ursprünglicher Ort: Imerovigli.
Schöner Strand (man bedenke, hier handelt es sich um Vulkanstrände, das heißt man darf keinen schönen weißen Sandstrand erwarten): Perivolos
Schöner Ausflug: Am Museum Akrotiri (bis 2013 geschlossen) ein Boot besteigen, und damit zum roten, weißen und schwarzen Strand fahren. Man kann am Strand seiner Wahl aussteigen. (ca. 15 Euro pro Person)
Viel Spass!

Hilfreich?
Danke, flyingvic!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Freiburg
Beitragender der Stufe 6
106 Bewertungen
25 "Hilfreich"-
Wertungen
“schönster Ort Griechenlands”
Bewertet am 28. Oktober 2010

Im Rahmen einer Kreuzfahrt stoppten wir auch in Santorin. Es ist ein zauberhafter Ort. Leider war Nebel, als wir ankamen und bis zur Abfahrt bewölkt - bei Sonnenschein wäre es sicher noch ein wenig schöner gewesen. Ideal für die perfekten griechischen Urlaubsfotos: so stellt man sich Griechenland vor. Malerische weiße Häuser mit blauen Dächern, nette kleine Restaurants mit Blick hinab auf das Wasser. Auf jeden Fall eine Reise wert!

Hilfreich?
Danke, Chameleon7!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Beitragender der Stufe 5
78 Bewertungen
48 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein griechischer Traum in Weiß”
Bewertet am 18. Oktober 2010

Santorin ist ein absolutes Muss für alle Insel-Liebhaber und Vulkan-Abenteurer. Allein der Blick von einem Schiff auf die verschiedenen Teilinseln lohnt den Besuch. Highlight ist die Insel-Hauptstadt Thira hoch auf dem Rand des Vulkankraters.
Der Besucher ist geblendet von dem Weiß der Häuser und Kirchen. Wir haben sehr lange in den Cafes gesessen, die an den steilen Felsen kleben. Die Aussicht dort auf die Schiffe tief unten ist atemberaubend. Wir kommen wieder!

Hilfreich?
1 Danke, ruibokplayer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kaiserslautern
Beitragender der Stufe 3
22 Bewertungen
21 "Hilfreich"-
Wertungen
“Santorin ist Erholung pur”
Bewertet am 10. August 2010

Kommen Sie nach Santorin und erleben Sie die autofreie Innenstadt in vollen Zügen. Sie finden fast alle Hotels an der Steilküste liegend in voller und absoluter Ruhe ... Sie blicken hinaus auf das Meer und hören sonst absolut gar nichts ... nur Ruhe, Ruhe, Ruhe. Dieses Gefühl einmal zu erleben und zu genießen ist unbeschreiblich. Wandern, laufen Sie gemütlich durch die Gassen und lassen die griechische Sonne auf ihr Haupt strahlen. Genießen Sie ein gemütliches Essen in einem der vielen Lokale und lassen Sie ihren Körper dadurch völlig genussintensiv frohlocken. Santorin für 1 Woche ist der absolute Traum für alle, die absolute Ruhe suchen und abschalten wollen von Hektik, Lärm und Stress. Wenn Sie diese Insel 1 Woche lang genossen haben, dann sind Sie sehr lange mit innerer Ruhe erfüllt, die niemand mehr nehmen kann. Absolut *TOPP*.

Hilfreich?
1 Danke, illerix!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Santorin? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen