Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Highlights aus Bewertungen
Lieber eine andere Fähre nehmen, besonders mit dem Auto!

Auch bei uns hatte die Fähre (Paros - Heraklion) Verspätung, per SMS haben wir eine ... mehr lesen

Bewertet am 5. August 2021
carolinebI4825CJ
über Mobile-Apps
Corona ein Fremdwort

Paros nach Mykonis: Viele trugen keine Maske, oder trugen die Maske nur über den Mund und nicht ... mehr lesen

Bewertet vor 2 Tagen
T884XRbelindag
über Mobile-Apps
Alle 2.370 Bewertungen lesen
  
Google
Empfohlene Erlebnisse in oder bei Santorin
ab 113,32 $
Weitere Infos
ab 149,11 $
Weitere Infos
ab 143,14 $
Weitere Infos
ab 95,43 $
Weitere Infos
Bewertungen (2.370)
Bewertungen filtern
2.370 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
966
360
115
166
763
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
966
360
115
166
763
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
5 - 10 von 2.370 Bewertungen
Bewertet am 9. August 2021

Wir sind von Santorini nach Milos mit dem Seajet2 gefahren. Ein paar Stunden vor der Abfahrt bekamen wir eine sms, dass sich die Fähre aufgrund der strengen Covid Maßnahmen 30min Verspätung hat. Uns hat keiner wegen Covid überprüft…
Schlussendlich brauchten wir 3h anstatt 2h und mussten dafür ca. 50€ mehr pro Kopf zahlen. Die standard Fähre hätte 18€ gekostet (4h ).

Aus irgendeinem Grund weigern sich die Griechen ihre Sitznummerierungen zu verbessern, und das seit knapp 22Jahren ( Dieses Schiff wurde 1999erbaut). Leute diskutieren und streiten um die richtigen Sitzplätze.

Erlebnisdatum: August 2021
Danke, MarcHaoWeu!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. August 2021

Wir sind vor zwei Tagen mit der Fähre von Santorini nach Kreta gefahren. Ursprünglich sollte die Fähre um 16 Uhr fahren.
1. Uns wurde um 12 Uhr per SMS mitgeteilt, dass die Fähre um die 17 Uhr ablegt. Nach den anderen Kommentaren passiert dies wohl häufiger. Letztendlich fuhr die Fähre dann um 17:40
2. vollkommen unkontrollierter Einlass
3. Die Fahrt war so unruhig, dass 80% der Leute gebrochen haben. 2,5 h lang!!! Zudem hatten mind. 10 Leute eine Panikattacke erlitten, ohne dass eine Hilfe von der Crew kam. Die Klimaanlage ging nicht. Man hatte das Gefühl man hätte die Titanik erlebt, die Leute haben geschrien und geweint.
4. Coronamaßnahmen Fehlanzeige

Nie wieder Seajets!

Erlebnisdatum: August 2021
Danke, Q670PVchristopherd!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. August 2021 über Mobile-Apps

Auch bei uns hatte die Fähre (Paros - Heraklion) Verspätung, per SMS haben wir eine Benachrichtigung erhalten, letztlich war sie aber noch mal 25 Minuten später dran.
Die Einweisenden für die Autos waren extrem hektisch und unkoordiniert, sodass wir an einen falschen Platz eingewiesen wurden. Zum Glück haben wir es selbst gemerkt und noch mal nachgefragt, erneut hektisches umparken, das steigert enorm die Gefahr für Kratzer und Schrammen. Die Fähre ist für Autos gefühlt enger als andere, vielleicht auch schlicht unprofessioneller.
Kein gutes Gefühl bei der Fahrt, nächstes mal würden wir eine andere nehmen.

Erlebnisdatum: August 2021
Danke, carolinebI4825CJ!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. Juli 2021 über Mobile-Apps

Wir sind am 30.07.21 von Santorini nach Kreta, Iraklion gefahren.
Die Fähre war gebucht für 16 Uhr, um 12 Uhr wurde die Abfahrt auf 17 Uhr verschoben, was per SMS mitgeteilt worden ist. Nicht dramatisch - besser so, als eine Stunde vor Ort warten haben wir uns gedacht.
Es wird einem mitgeteilt, dass man 1,5 Stunden früher vor Ort sein soll. Wir waren 10 Minuten zu spät, also um 15.40 Uhr dort und haben bis 16.30 Uhr gewartet.

Und dann begann das zu aktuellen Zeiten absolut Unverantwortungslose. Ab 16.30 Uhr wurden sämtliche Passagiere ohne Einhaltung jeglicher Pandemie-Vorschriften durch eine enge Halle geführt. Mehr als die Hälfte der Passagiere (zu großen Teilen Amerikaner) trägt keine Maske. Abstände von wenigen bzw. Null Zentimetern sind die Regel. Niemand wurde darauf hingewiesen eine Maske aufzuziehen. Nachdem wir die Halle voller schwitzender, hustender und niesender Passagiere passiert hatten, bei welcher ein Impf- oder Testnachweis quasi nicht kontrolliert wurde (man hätte auch einen Kassenbeleg vorzeigen können), mussten wir 45 Minuten, bei 37 Grad Außentemperatur in der prallen Sonne stehend warten.
Die Fähre selbst kam um 17.15 Uhr am Hafen an.
Bis die Fähre entladen worden und die Passagiere ausgestiegen sind, war es 17.35 Uhr.
Dann wurden zuerst die Fahrzeuge eingelassen und als letztes die schwitzende Menschentraube.
Die Koffer sollen einfach irgendwo auf zerbrochenen Holzpaletten neben den Fahrzeugen abgestellt werden. Es gibt keine Gepäckbänder.
Nachdem wir die uns zugewiesenen, jedoch bereits belegten Sitzplätze gefunden hatten und die jungen Leute darauf angesprochen haben, hieß es das Personal sagte man soll sich irgendwo hinsetzen.
Also sind wir zum Personal, welches uns nach 20 Minuten neue Plätze, jedoch getrennt voneinander (2+1+1) zuweisen konnte.
Die Fähre ist zwar recht neu, jedoch schmutzig, katastrophal koordiniert und kann keinen Personen zugemutet werden die mit Kleinkindern oder Senioren reisen.

Es gab einmal eine Durchsage mit einem Hinweis auf die Maskenpflicht.

Ich bin schon viel gereist und war noch nie so dermaßen schockiert vom gebotenen Ablauf der Dinge.
Es würde mich nicht wundern, wenn COVID-19 an diesem Hafen einen neuen Hochpunkt erreicht.

Es ist schwer in Worten zu beschreiben wie brutal die Corona Maßnahmen hier ignoriert werden. Am besten kann man es beschreiben mit dem Anblick der englischen Fußballfans während der EM im Wembley Stadion.

Kurzfassung: Wer diese Fähre nach dieser 100% nicht übertriebenen Bewertung bucht, darf sich nicht beschweren wenn er sich und andere ansteckt, mit den bekannten Folgen.

Erlebnisdatum: Juni 2021
1  Danke, SE999666!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. Juli 2021 über Mobile-Apps

Es gibt kein System bei Einsteigen und wir haben auf dem Autoparkplatz innerhalb von 1000 Menschen warten müssen während das Schiff schon fuhr. Und das in der Hitze und es wurde nicht ein Passagier kontrolliert ob ein negativer Corona Test vorliegt. Meine Frau ist Schwanger im 8.Monat und es war sehr schlimm für sie ! Als Bonus kam das Schiff zu spät und es gaben keinen Sitzplatz für uns ! Nach mehrmaligen Fragen und darauf hinweisen das meine Frau Schwanger ist und sitzen muss durften wir dann in der oberen Etage Platz nehmen welche eigentlich nur für Passagiere ist die einen Sitzplatz reserviert haben! Nie wieder !

Erlebnisdatum: Juni 2021
Danke, AnasT81!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen