Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr verbesserungswürdiges Hotel” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Rimondi Grand Resort & Spa

Beste Preise vom bis zum
Geben Sie einen Reisezeitraum ein, um die besten Preise anzuzeigen
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Rimondi Grand Resort & Spa
Nr. 20 von 169 Hotels in Rethymnon
Zertifikat für Exzellenz
Bonn, Deutschland
Beitragender der Stufe 
6 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 8 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr verbesserungswürdiges Hotel”
3 von 5 Sternen Bewertet am 30. September 2013

Wir kommen gerade zurück vom GRAND RESORT u. sind sehr enttäuscht. Die Zimmer waren
ok, obwohl für ein relativ neues Hotel schon nicht gut. Das Badezimmer stand ständig unter
Wasser, weil zwischen Fliesen u. Wanne das Wasser aus den Fugen lief. Die Dusche , ohne
Vorhang war nicht zu benutzen. Vom Waschbecken Ausguss stieg das Wasser in der Duschtassehoch u. es war ständig feucht im Bad, weil das Wasser in der Dusche nie wegtrocknete. Klimaanlage auch defekt u. brüllend heiß im Zimmer, aber man reparierte
sie am 2. Tag.Sind sehr reiseerfahren u. meckern nicht leicht herum, aber hier gab es einiges zu beanstanden.
Das Essen war die einzige Katastrophe. Riesige Mayo, Senf u. Ketchup Schüsseln schmückten
das Buffet, aber kleine griechische Vorspeisen gab es nicht. Griechischer Salat u. Schafskäse
war immer vorhanden. Sonst viel Convenience Food u. alles, was nicht in die griechische
Küche gehört. Blumenkohl, Brockoli u. Erbsen u. Möhren, in 10 Tagen täglich. Die Küche so schlecht, dass der Koch wechseln mußte, der neue es aber nicht besser machte u. der arme Restaurantmanager die Gäste bat, nichts negatives über die Küche zu schreiben, weil sie sich
bemühen würden. Ja stimmt sicher, aber so geht es leider nicht. Zudem die Preise für die Reisen dort hin sehr unterschiedlich waren. Travelzoo bot extrem günstig an mit Mietwagen,
wir haben leider doppelten Preis ohne Mietwagen gezahlt.
Die Lage ist weit ab vom Strand, fährt zwar ein Shuttelbus, aber der "hoteleigene" Strand wird
mit 2 anderen Hotels geteilt u. ist nicht sauber oder schön. Ein unbedingtes Muß ist ein Auto,
weil man von dem Hotel sonst nicht weg kommt. Mit Auto erreicht man nach 30 Min . die schönsten Strände. Das Personal war sehr freundlich u. hilfsbereit. Die Infrastruktur ist in Hotelumgebung sehr schlecht. Umfeld gibt es auch nicht. Das Hotel ist ok aber nicht mehr. Für
einen günstigen Preis mit Mietwagen kann man es sich überlegen, aber über normale Reiseveranstalter wie TUI etc. einfach zu teuer u. zuviele Mängel. Schade , wenn der Inhaber
dieses Hotels aktiver wäre , anderen Service auch zu Stränden anböte, etw. mehr aus diesem
Hotel machen würde, könnte es mal klappen, aber aktuell nicht sehr empfehlenswert.
Paar 50-60 Sept. 13

  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen
      Lage
    • 4 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 4 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
1 Danke, Maria Margarete A!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

453 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    227
    122
    55
    32
    17
Bewertungen für
117
246
8
6
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
  • Ort
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Hebräisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
18 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 15 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 12. September 2013

Die Anlage ist sehr schön und die Zimmer auch. Wenn die Klimaanlage funktioniert hätte, wäre der Aufenthalt im Zimmer auch angenehmer gewesen, so fühlten wir uns teilweise wie in einer Sauna :( Von diesem Punkt kommen wir auch gleich zum Servide. Der war einfach nur enttäuschend, kein Entgegenkommen in Sachen Klimaanlage, sehr schlechte Englischsprachkenntnisse und totales Desinteresse am Gast. Das Essens Angebot und die Qualität ließ auch extrem zu Wünschen übrig, vorallem wenn man bedenkt, dass auf der Homepage mit kulinarischen Hochgenüssen und dem besten Restaurant auf Kreta geworben wird. An sich hatten wir einen tollen Urlaub, denn wenn man sich mit den negativen Punkten arrangiert, die aushaltbar waren, aber eben nicht den 4Sternen entsprachen, die wir erwarteten und von anderen Urlauben kannten.

Zimmertipp: Am besten darauf achten, dass die Klimaanlage funktioniert und mit großem Druck hinterher sein, dass ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen
      Lage
    • 3 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 4 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
Danke, Annika K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Görlitz, Deutschland
Beitragender der Stufe 
12 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 13. August 2013

Wir waren im August 2013 als Paar eine Woche zu Gast im Rimondi Grand (Übernachtung mit Frühstück). Im großen und ganzen kann ich den Bewertungen meiner Vorschreibern zustimmen.

Pro: Tolle ruhige Lage fernab vom üblichen touristischen Treiben - Ausgangspunkt für unsere täglichen Reisen auf Kreta (unbedingt Mietwagen buchen - wir hatten einen von Hertz) - Personal (besonders Oberkellner Antonius - Glückwunsch zu so einem Mitarbeiter) und Service, Sauberkeit und Hygiene sehr gut. Andere Hotelgäste angenehm und dem Haus angemessen - überwiegend Franzosen und Briten, wenig Deutsche und Gott sei Dank keine Russen. Sehr gute Klimatisierung

Neutral: Pool und Spa (wurde von uns nicht genutzt) - es gibt auch einen extra Pool für Kinder am Rande der Anlage in dem diese sich austoben können - was wir ganz gut fanden. Preise waren ok.

Contra: kein Safe auf dem Zimmer, für 4 Sterne eher durchschnittlich eingerichtet, Frühstücksbuffet sparsam und sehr überschaubar mit zuwenig Abwechslung - das haben wir in 4 Sterne Häusern schon besser erlebt) - Wlan funktioniert zwar bricht aber sehr häufig ab.
Diese Punkte waren zwar störend aber für uns nicht so relevant da wir ab dem Frühstück den ganzen Tag unterwegs waren und erst in der Nacht zurückgekehrt sind.

Tipps: ausgezeichnetes landestypisches Essen mit super freundlicher Bedienung gibt es in der Taverne 11 (Familienbetrieb) direkt am Strand ca. 5 Auto Minuten vom Hotel entfernt!

  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen
      Lage
    • 4 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
Danke, Sven_Grossmann!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Beitragender der Stufe 
8 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 31. Juli 2013 über Mobile-Apps

Das Hotel ist rund herum sehr gut. Es ist sehr gut gelegen, das Essen ist sehr fein. Die Küche wurde im letzten Jahr umgestellt. Nun gibt es vor allem griechische Küche. Wir haben dies sehr genossen. Wer Spaghetti und Pommes will ist allerdings am falschen Platz. Sehr freundlich ist der Oberkellner Antonius. Er kümmert sich um die Gäste persönlich und gibt auch gute Tipps für Ausflüge. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Das Hotel eignet sich für Familien genauso wie für Paare. Sind auch alle Nationalitäten vertreten. Wir können es eigentlich nur empfehlen. Für alle Personen Empfehlen, die Ferien machen wollen in Kreta und keine Lust haben auf Strandpartys.

  • Aufenthalt Juli 2013
    • 5 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
1 Danke, Dore66!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
Beitragender der Stufe 
262 Bewertungen
61 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 212 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. Juli 2013

Gerade war ich zwei Wochen im Urlaub auf Kreta und wohnte während dieser Zeit im Hotel Rimondi Grand. Zusammenfassend gesagt fand ich das Hotel ziemlich gut (Pro: Lage, Zimmer, Sauberkeit/Hygiene, Personal, Hotelgäste; neutral: Pool, Essen; Contra: W-Lan, Kaffee zum Frühstück, Kaffeepreise an der Bar, keine Safes auf den Zimmern). Hier nun meine Kommentare im Einzelnen.

Lage
Naja, generell liegt nichts auf Kreta wirklich gut, wenn man sich die Insel anschauen will, weil sie so riesig ist und das Durchschnittstempo sowohl auf Autobahnen wie auch auf Landstraßen manchmal schon seeeeeehr langsam ist :-). D.h. es gibt nicht DEN zentralen Punkt, von dem aus man am besten Tagesausflüge machen, stressfrei alle Punkte der Insel erreichen kann und zu vertretbaren Zeiten wieder im Hotel ist (siehe auch letzter Punkt meiner Bewertung, „Tipp“).

Zurück zum Rimondi: Das Hotel liegt nicht direkt am Strand sondern mit dem Auto ca. fünf Minuten davon entfernt (zu Fuß möchte man das nicht laufen, schon gleich gar nicht zurück, weil das Hotel deutlich hügelaufwärts im Landesinneren liegt). Das Hotel bietet aber kostenlose Shuttles an. Nachdem der Hotelstrand (den es sich mit einem anderen Hotel teilt) an sich und die Strände in der Rethymnoner Ecke generell wenig spektakulär sind, empfehle ich unbedingt (!) einen Mietwagen zu mieten, damit man unkompliziert an die tollen Strände kommt. Ganz konkret finde ich die Lage des Hotels super, weil man nicht in einem touristischen Epizentrum wohnt (was nicht empfehlenswert wäre, wegen Atmosphäre, Ausblick und Lärm) sondern idyllisch und ruhig mit wirklich tollem Blick auf (nahezu) unbebaute Hügel und seitlich aufs Meer – wir hatten eigentlich fast immer einen traumhaften Sonnenuntergang beim Abendessen. Und in knapp 15 Minuten ist man mit dem Auto im Zentrum von Rethymnon.


Zimmer
Einwandfrei, die Fotos im Internet sind repräsentativ. Wir waren in einer der Suiten mit getrenntem Wohn- und Schlafzimmern, von denen das Hotel aber ziemlich viele hat. Einziges Manko – keine Safe, keine Leselampen am Bets und evtl. noch die Kissen: Zu hart und schwer (für meinen Geschmack, subjektiv, ich weiß). Besonders gern mochte ich, dass wir keine Minibar, dafür aber einen großen Kühlschrank hatten.


Essen
Hmm… Schauen wir mal, wie das Hotel sich selbst sieht: „Die Gäste des Rimondi Grand Resort & Spa genießen ein traumhaftes Frühstück sowie Abendessen. ... Möchten Sie einen Kaffee? Wählen Sie zwischen einem Mokarico Firenze oder einem typischen kretischen Kaffee….Das Restaurant gehört zu den besten in Rethymno und auf ganz Kreta“. Also der letzte Satz ist gnadenlose Selbstüberschätzung, mehr als einmal waren die warmen Gerichte eher trocken und/oder verkocht und es fehlte ihnen fast durchgehend an Raffinesse: Ich hoffe daher sehr für die Region Rethymnon, dass es noch einige (etliche) bessere Restaurants als unseres im Hotel gibt :-). Das Essen ist aber auch keine Katastrophe, es gab zu jeder Mahlzeit frisches und reifes Obst (einiges davon auch immer schon filetiert), die Auswahl ist reichhaltig und manche Sachen sind echt gut (das Tsatsiki, welches es jeden Abend gibt, ist eines der besten welches ich je gegessen habe, ebenso waren die Lammgerichte manchmal und der Tomaten-Brotsalat immer echte Highlights).Die Buffets wurden laufend nachgefüllt, auch kurz vor Ende der Essenszeiten. Wenn ich das Rimondi Grand wäre, würde ich nur nicht gerade mit einem meiner instabileren Punkte so dermaßen auf die Pauke hauen, wie es das Hotel in seiner Werbung für sich macht – da sind enttäuschte Gäste und schlechte Kritiken vorprogrammiert.

Und noch ein Wort zum Kaffee beim Frühstück (wenn das Rimondi dieses Thema schon aufs Tablett bringt): Das ist eine grauenhafte (!!!) Instant(?)kaffee-Plörre, Espresso & Co. gibt’s erst wenn die Bar aufmacht, nach dem Frühstück, und den muss man extra zahlen (wobei der dann wirklich sehr gut ist, der Fairness halber angemerkt).Kleines Bonmot: Der Preis für einen doppelten Espresso stieg während unseres Aufenthalts von EUR 2,80 auf EUR 3,30. Das sind dann schon fast Hotelpreise wie in München, der teuersten Stadt Deutschlands und das in einem der ärmsten Länder der EU.

Und wenn ich schon gerade am Mäkeln bin: Das Frühstück geht nur bis 10:00… Nicht unüblich, ich persönlich hätte es besser gefunden, wenn es zumindest (!) eine abgespeckte Langschläfer-Variante bis 11:00 Uhr gegeben hätte.

Insgesamt würde ich das Essen im Schnitt trotzdem irgendwo zwischen einer „2-„ und „3+“ benoten (Schulnotensystem).

Sauberkeit/Hygiene
Kurz und knapp: 1a

Personal
Selten habe ich ein so durchgehend freundliches und hilfsbereites Team erlebt, wie in diesem Hotel – super.

Pool
Rechteckig, sauber, irgendwie etwas kleiner, als ich ihn erwartet hätte, schöner Blick auf die umliegenden Hügel und auf das Meer. Und technisch gesehen ist es wohl auch ein Infinity Pool – halt ein unspektakulärer, gerade wenn man bedenkt, dass das Hotel erst vor so kurzem gebaut wurde. Wegen seiner rechteckigen Form kann man aber gut in ihm schwimmen, womit er für mich seinen Zweck voll erfüllt hat.

Spa
Zum Spa kann ich nichts sagen, ich war dort nur um mein Poolhandtuch abzuholen. Was ich schade finde ist, dass es kein Fitnesscenter in einem so neuen Hotel gibt.

Wi-Fi
Es ist in der Tat kostenlos und funktioniert prinzipiell überall im Hotel (auch in den entlegenen Zimmern, wie wir selbst testen konnten), aber es nervte eigentlich nur. Nachdem die Hotelauslastung nach ein paar ruhigen Tagen am Anfang stetig anstieg, kam man meistens nicht hinein (einigermaßen zuverlässig ging es nur ganz früh am Morgen, am Nachmittag wenn alle am Strand waren <wie wir meistens auch> und dann wieder erst kurz vor Mitternacht) und wenn man drin war, flog man oft raus. Für‘s E-Mail/Facebook-Nachrichten checken und mal was nachschauen gerade so ausreichend, aber Skypen oder dringend etwas nachschauen kann man vergessen. Fazit: Wie schon eingangs geschrieben, eher ärgerlich also sonst was.

Hotelgäste
Entgegen einer Quelle im Internet, die ein Bekannter von mir entdeckt hat, richtet sich das Hotel keineswegs primär an Senioren. Während unseres Urlaubs waren alle Altersklassen (inklusive einigen, aber nicht vielen, Familien mit Kindern) und viele Nationalitäten gleichmäßig vertreten, am meisten Griechen, Franzosen und Deutsche. Durchweg angenehme Menschen. Ah doch, eine Einschränkung gibt’s=> Wen wir im Rimondi Grand Gott-sei-Dank nicht vorgefunden haben, waren blutjunge Partyurlauber (die jüngsten Gäste waren meist so um die Ende 20, davon gab’s dann aber auch schon wieder einige).

Strände
Wir haben uns zig Strände (u.a. Krateros/Heraklion, Sarantari/(Limenas) Chersonisou, Kommos/Matala) angeschaut und fanden sie eigentlich alle irgendwie „geht so“. Einzig Ammoudaki (auch Mikro Ammoudi genannt) hat uns immer wieder magisch angezogen. Türkisblaues Wasser, super sauber, relativ klein, überschaubar. Mein persönlicher Favorit (allerdings dürfen einen FKK-Touristen nicht stören, den die findet man dort primär, wenn auch nicht ausschließlich).

Fazit
Das Rimondi Grand kann ich empfehlen, wenn auch nicht uneingeschränkt. Wenn ich nochmal nach Kreta käme, würde ich es wahrscheinlich nicht mehr für 2 Wochen nehmen, da es (und das ist jetzt sehr subjektiv) nicht besonders günstig zu meinem vorgennannten Lieblingsstrand Ammoudaki liegt. Aber der kristallisierte sich erst während der ersten Urlaubstage raus. Generell würde wohl eher in der Nebensaison kommen, kleines Gepäck dabei haben und über die Insel mit einem Mietwagen touren. Nur so hat man eigentlich die Chance, die zahlreichen Ecken und Strände (sowie Sehenswürdigkeiten, die mich persönlich jetzt eher nicht so interessiert haben) der Insel kennenzulernen.

  • Aufenthalt Juli 2013, Freunde
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 3 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
8 Danke, Neuhamburger!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Beitragender der Stufe 
11 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 29 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 2. Juli 2013

Wir waren Ende Juni für eine Woche im Rimondi Grand und haben das Hotel aufgrund der sehr guten Bewertungen gebucht. Leider können wir unseren Vorschreibern nicht im vollen Maße zustimmen.

Positiv: - Neues Hotel in ruhiger Lage, Auto ist empfehlenswert! - Auf unseren Zimmerwunsch per E-Mail wurde reagiert und wir erhielten das Zimmer welches wir uns wünschten - Zimmer sind in gutem Zustand, wenig Dekoration aber sehr geräumig - Klimaanlage funktioniert sehr gut - Personal sehr nett und bemüht

Negativ: - Also das gastronomische Angebot (wir hatten HP gebucht) war für 4 Sterne ganz schwach. Das Frühstücksbuffet war sehr überschaubar, hart aufgebackene Brötchen (2 Sorten) erinnerten an Zwieback, jeden Tag die gleiche Wurst/Aufschnitt 2-3 Sorten (kein Schinken, keine Abwechslung!), 1 Sorte billigsten Aufschnittkäse, kein Müsli oder Cerealien, keine Life-Cook-Station ...und das in einem niegelnagelneuen 4 Sterne Hotel (wer hat diese Küche, Buffet geplant und gebaut, sieht eher wie improvisiert aus), Spiegeleier aus dem Cheving-dish, kein Joghurt, viel Obst aus der Dose, kalte Speisen nicht gekühlt, je nach Belegung wartet man auf seinen Kaffee sehr lange (dieser wird von den Bedienungen tassenweise eingeschenkt) warum stellt man keine Kannen auf den Tisch?! Das Abendbuffet war ebenfalls keine 4 Sterne würdig und noch überschaubarer als das Frühstück!!, totgekochtes Fleisch (nichts wird vor den Augen des Gastes zubereitet), panierte Fischstäbchen, jeden zweiten Tag das gleiche, Dessertauswahl sehr dürftig 2-3 Sorten Fertigwaren usw. wir haben fast ausschließlich auswärts gegessen und dies sehr gut und sehr günstig. Echt schade, da sich das Servicepersonal, an erster Stelle der sehr nette Maitre "Antonio", wirklich die größte Mühe gibt, sodass sich der Gast wohlfühlt. Aber auch dies trägt nicht dazu bei, das Essen zu genießen. Schade!!! Ich frage mich wie dieses Restaurant mit der Mini-Küche (ich habe dort nur einen Koch gesehen) eine Gesamtkapazität in der Saison von annähernd 280 Gästen bewältigen will!!

- Der Pool ist für 144 Zimmer viel zu klein, wir haben maximal 30 Sonnenliegen gezählt, die ganze Anlage sieht sehr zusammengepfercht aus, viele Gebäude/Zimmer haben von ihrem Balkon einen Blick auf das nächste Gebäude (Abstand 3-4 Meter) von Privatsphäre keine Spur. wenig Begrünung in der Anlage, da jeder Meter mit Wohngebäuden zugebaut ist - Zimmerreinigung mangelhaft - Der Hoteldirektor läuft nur mit dem Handy am Ohr herum, kein Gruß, kein Lächeln, kein Interesse am Gast und setzt sich mit diversen Gesprächspartnern auch noch an die schönsten Terrassenplätze zu den Stoßzeiten beim Essen, ein absolutes no go. - Die Anlage ist nicht behindertengerecht. Für Familien mit kleinen Kindern auch nicht zu empfehlen.

Fazit: Wir waren endtäuscht vom Rimondi Grand insbesondere vom Flair (Haus an Haus) und vom Essen. Ich kann nicht verstehen, wie man ein neues Hotel auf solch eine Weise planen und bauen kann, so viele verbaute Flächen habe ich noch nicht gesehen (riesen Terrasse über dem Restaurant liegt brach, wird sehr oft für Feiern wie Hochzeiten verkauft) und ich reise viel. Sehr schade für das äußerst nette Personal welches sich solch eine Mühe gibt. Auch gewisse Bewertungen welche schreiben ...das Hotel ist ja noch neu,.. das Personal entwickelt sich noch etc. kann ich nicht nachvollziehen, an diesen Kriterien gibt es nicht auszusetzen, das Hotel ist neu, das Personal gibt sein Bestes....aber wenn die Basis nicht stimmt kann dies auch nicht durch einen sehr bemühten Service wett gemacht werden.

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 3 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
12 Danke, Rene B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kaarst, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 1. Juli 2013

Das Rimondi Grand Resort-Hotel ist noch recht neu (Eröffnung erst im 2. HJ 2012) und bietet im Ansatz(!) gute Erholungsmöglichkeiten und eigentlich die Basis für einen schönen Urlaub - Wären da nur nicht die vielen Macken und Makel, die das Urlaubserlebnis deutlich schwächen (wir waren in den letzten beiden Juni-Wochen dort):

- Es gibt keinen Safe auf dem Zimmer (in einem aufstrebenden 4 Sterne-Hotel ein absolutes No-Go!).
- Ausschließlich funktionelle Einrichtung der Zimmer (keine bis kaum Deko, teilweise nackte weiße Wände).
- Fehlende Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe; ohne Auto läuft diesbzgl nichts; eine Änderung zeichnet sich aber ab, in Kürze dürfte im Hotel ein kleiner Shop eröffnen (dieser war Mitte Juni bei unserem Urlaub noch eine Baustelle).
- Vergleichsweise bescheidene Buffets (v.a. beim Frühstück - da bieten andere 4 Sterne-Hotels deutlich mehr Auswahl & bessere Qualität, inbesondere bzgl. Fleisch und Desserts). Auch ärgerlich waren die oft nur lauwarmen oder schlecht gekühlten Speisen (v.a. beim Abendbuffet), was bei 40 Grad Hitze durchaus zum ein oder anderen Magenproblem führt, wie wir am eigenen Leib erfahren durften.
- An Kleinigkeiten (z.B. keine Seife im Bad, Zimmerreinigung übersah des öfteren dicke Staubbündel oder Spinnweben) merkt man, dass hier noch längst nicht alles rund läuft und sich vieles erst noch einspielen muss.

Der absolute Super-GAU war allerdings die Einquartierung einer Jugend-Fussballgruppe inmitten der anderen RUHIGEN Urlauber. Dadurch wurden die letzten 3 Urlaubstage für uns zur Qual, da rund um die Uhr Lärmterror herrschte, ohne dass jemand vom Hotel es für nötig hielt, dagegen einzuschreiten. Ein paar Beispiele: Speziell mittags/nachmittags ohrenbetäubende Schreie diverser Teenies - z.T. stundenlang anhaltend und gleich aus mehreren Richtungen,
spätabends und nachts (z.B. um 0:00 oder 2:00 morgens) sehr lautes länger anhaltendes Gehämmer an Türen, so dass an Schlaf größtenteils nicht zu denken war. Mehrere Nächte daher max. 3h geschlafen - und das im Urlaub! Eine extreme Zumutung, die den Urlaub im Rimondi für uns stark nach unten abgewertet hat. Im Urlaub möchte man diesen in Ruhe, aber nicht umzingelt von lauten Tenniehorden, für die sich niemand verantwortlich fühlt, genießen! Hier hat sich das Rimondi ein großes Eigentor geschossen, eine Entschuldigung für diesen Lärmhorror hat es nicht mal an unserem Abreisetag gegeben!

Zu den positiven Seiten, die es natürlich auch gab (aber angesichts des tagelangen Dauerlärms leider in den Hintergrund traten):

- Hier ist mit Abstand die hervorragende Freundlichkeit beim Service hervorzuheben. Oberkellner Antonis war immer sehr angenehm in seiner Art und jederzeit für ein Gespräch bereit und gab uns sogar Tipps zu Zielen in der Umgebung, Parkmöglichkeiten etc.- auch seine Kollegen haben unseren Aufenthalt mit ihrer freundlichen Art positiv belebt.
- Das Zimmer war sehr geräumig, im Erdgeschoß ein großes Wohnzimmer inkl. Kühlschrank und TV (2 deutsche Sender: ARD/ZDF), im Obergeschoß 2 Schlafzimmer und 1 Bad, sowohl Wohnzimmer als auch beide Schlafräume sind mit gut funktionierenden Klimaanlagen ausgestattet. Ein eigener Pool direkt vor der Terassentür komplettiert das gute Wohngefühl (sofern gerade keine Teeniehorden einfallen...).
- Schöner Blick von der Terrasse, auf der die Mahlzeiten eingenommen werden, auf die Küste und das umliegende Hügelland.
- Durch die Weitläufigkeit der Anlage mit den verschiedenen Häusern verteilt sich der Gästestrom angenehm (ebenso beim Abendessen).
- Zum Glück (angesichts der Lage "ab vom Schuß") bietet das Hotel sehr günstige Flaschen Wasser 1 Liter für 2 EUR). Auch ansonsten sind die Preise recht günstig.

FAZIT: Angesicht der knapp 3 Tage dauernden permanenten Lärmbelästigung können wir einen Aufenthalt in diesem ansosten eigentlich recht schönen neuen Hotel nicht wirklich empfehlen. Denn: Was nützt die schönste Umgebung, wenn ein Hotel die 24/7h-Ruhestörung durch ein paar Chaoten akzeptiert, so dass - wie in unserem Fall - die Erholung bereits vor dem Abflug komplett zerstört war. Jedem, dem/der es nicht so wichtig ist, UNTER GARANTIE Ruhe und Entspannung zu finden, sei das Rimondi empfohlen.

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen
      Lage
    • 3 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 3 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
3 Danke, SimMar_13!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Rethymnon angesehen:
11.9 km entfernt
Rimondi Boutique Hotel
Rimondi Boutique Hotel
Nr. 4 von 169 in Rethymnon
5.0 von 5 Sternen 499 Bewertungen
3.7 km entfernt
White Palace El Greco Luxury Resort
9.0 km entfernt
SENTIDO Aegean Pearl
SENTIDO Aegean Pearl
Nr. 10 von 169 in Rethymnon
4.5 von 5 Sternen 541 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
10.5 km entfernt
Swell Boutique Hotel
Swell Boutique Hotel
Nr. 23 von 169 in Rethymnon
4.5 von 5 Sternen 92 Bewertungen
5.0 km entfernt
Caramel Grecotel Boutique Resort
7.9 km entfernt
Grecotel Creta Palace Hotel
Grecotel Creta Palace Hotel
Nr. 8 von 169 in Rethymnon
4.5 von 5 Sternen 510 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Rimondi Grand Resort & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Rimondi Grand Resort & Spa

Unternehmen: Rimondi Grand Resort & Spa
Anschrift: Old National Road, Rethymnon, Kreta 74052, Griechenland
Lage: Griechenland > Kreta > Rethymnon Prefecture > Rethymnon
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 2 der Businesshotels in Rethymnon
Nr. 8 der Strandhotels in Rethymnon
Nr. 13 der Luxushotels in Rethymnon
Nr. 24 der Familienhotels in Rethymnon
Preisspanne pro Nacht: 96 € - 236 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Rimondi Grand Resort & Spa 5*
Anzahl der Zimmer: 122
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Hotels.com, Hotelopia, HotelTravel.com, 5viajes2012 S.L. und Agoda als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Rimondi Grand Resort & Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Rimondi Grand Resort & Spa Kreta/Rethymnon

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen