Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (76)
Bewertungen filtern
76 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
21
33
14
5
3
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
21
33
14
5
3
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
21 - 26 von 76 Bewertungen
Bewertet am 5. August 2013

Tja, eins vorab: Das Hotelpersonal war stets sehr freundlich und sehr hilfsbereit.
Nun zum Hotel selber. Dieses ist nicht sehr zentral, aber zu Fuß schafft man es in weniger als 30 Minuten ins Zentrum von Funchal zu gelangen.
Das erste Zimmer, welches man uns anbot, war geräumig und hatte auch eine kleine Kochzeile mit Kühlschrank. Allerdings sehr dunkel. Wenn man nun die Fensterläden öffnete um Licht und Frischluft herein zu lassen, blickte man direkt auf die vor dem Fenster gelegene Frühstücksterrasse. Allerdings kann auch jeder ins Zimmer schauen. Also nix mit Privatsphäre und da es ab 7:30 Frühstück gibt, ist natürlich auch an Ausschlafen nicht zu denken.
Daher haben wir um ein anderes Zimmer gebeten und auch bekommen. Ruhiger gelegen war es schon, aber auch dunkel und muffig (Kellergeruch). Diesen Geruch haben wir dann mit Duftkerze und Raumerfrischer bekämpft. Durchlüften war nicht möglich. Naja, man kann natürlich die Tür auflassen (keine Klimaanlage), wenn man sein Privatleben mit den Nachbarn teilen möchte. Im Bad gab es einige schwarze Schimmelflecken und die Dusche war undicht, der (ungeputzte) Spiegel hat auch schon bessere Zeiten gesehen.
Die Betten sind für längere Menschen (>1,8m) nur bedingt geeignet. Ausgestreckt konnte ich (1,89m) nur mit den Füßen außerhalb des Bettes schlafen.
Da es nur drei Zimmer mit eigenem Balkon gibt, hat jedes Zimmer noch einen kleinen Tisch und zwei Stühle auf dem Gang vor der Tür, so dass man den Gesprächen der Nachbarn auch noch bis spät in die Nacht folgen konnte.
Ich möchte mein Privatleben nicht mit anderen teilen und möchte auch nicht am Leben anderer ungewollt teilhaben. Dies ist in diesem „Hotel“ allerdings nicht möglich. Insgesamt hat es weniger Hotel, als mehr einen Hostelcharakter.

Aufenthaltsdatum: Juli 2013
  • Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
2  Danke, Dschinni69!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. Juli 2013

Hübsches kleines Hotel mit ca. 27 Zimmern. Gäste waren überwiegend Deutsche mittleren Alters. Verpflegung max. Frühstück möglich.

Das Hotel liegt etwas oberhalb des Lido und des Hotelviertels, dieses ist aber gut zu Fuß zu erreichen. Eine Buslinie in Richtung Funchal-City ist in 3 min. zu Fuß erreicht. In unmittelbarer Nachbarschaft ist eine Appartmentanlage, die u.a. von einigen Norwegern bewohnt wird, die jeweils Freitag und Samstag nachts auf dem Balkon laute Unterhaltungen führten, die erst um ca. 2-3 Uhr durch Androhung von Polizei beendet werden konnten. Die Wochenende sollte man somit tunlichst woanders verbringen. Die Reklamation wurde zur Kenntnis genommen und erwidert, man hätte auch schon die Polizei informiert, die aber nichts tun könne. Ferner sind in entfernterer Nachbarschaft diverse große und kleine Hunde, die zum Teil auch ganze Nächte hindurch bellten. Von Ruhe konnte wahrlich keine Rede sein.

Das englischsprachige Personal war freundlich und aufmerksam. Zimmerreinigung erfolgt täglich außer sonntags. Kostenloser WLan-Zugang ist auf der Frühstücksterrasse und in der Bar (drinnen!), nicht jedoch in den Zimmern möglich.

Das Frühstück war sehr "eierlastig", wie bereits auch aus vorangegangenen Bewertungen ersichtlich. Standard waren pro Person 2 Brötchen mit Butter, Marmelade, je eine Scheibe Käse, Schinken, Olivenwurst und Chorizo. Dazu gab es entweder ein hartgekochtes Ei, oder Rührei mit Speck oder Spiegelei mit Speck oder Cornflakes oder Müsli. Zu trinken gab es Orangensaft aus Konzentrat (sehr künstlich) und Kaffee oder Tee. Auf Nachfrage bekam man allerdings "Nachschlag".
Es gibt einen Meerwasserpool und zwei Sonnenterrassen mit Liegen und Sonnenschirmen. Ferner eine Bar, die auch eine kleine "Bibliothek" beinhaltet, d.h. 2 Bücherregale mit deutschen, englischen und einigen wenigen holländischen Büchern.

Das Mobiliar des von uns bewohnten Zimmers war sehr abgewohnt. Die Badewanne war rostig und die Emaille abgeblättert. Da das Zimmer nicht klimatisiert war, waren wir gezwungen, wegen der Hitze nachts Fenster und Tür offen zu haben, so dass jeder andere Hotelgast, der auf dem Laubengang vorbeiging, uns beim Schlafen zuschauen konnte. Im Badezimmer begegneten uns mehrfach Kakerlaken, und einmal eine Maus. TV ist zwar vorhanden, allerdings keine deutschen Programme. Leider fehlte eine Minibar, so dass im Zimmer keine Kühlmöglichkeit vorhanden war. Die durchgehende Matratze war sehr hart, das Bett quietschte und knarrte bei jeder Bewegung. Der Roomservice war allerdings aufmerksam und sauber.

Aufenthaltsdatum: August 2012
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Andrea B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. Juni 2013

Als Alleinreisender muss man zwar in der Regel einen saftigen Einzelzimmerzuschlag zahlen, wird aber meistens in die unattraktivste Ecke abgeschoben. So auch hier. Der Blick auf eine kahle Mauer ließ wenig Urlaubsfeeling aufkommen. Aber dafür war das Zimmer groß und ordentlich ausgestattet, allerdings mit hoffnungslos veraltetem Mobiliar. Das Bad klein, aber ausreichend, wenn auch zum Rasieren zu dunkel. Gelegentlich kam Besuch von erstaunlich großen Kakerlaken.
Sämtliche Mitarbeiter waren vorbildlich. Die Reinigung der Zimmer (außer sonntags) und Außenanlagen (die übrigens sehr hübsch sind) ließ nichts zu wünschen übrig.
Das Frühstück ist nichts für Leute mit hohem Cholesterin. Wenn man nicht gerade Müsli mag, kann man nur wählen, ob man sein tägliches Ei gekocht, gerührt oder gespiegelt haben möchte. Nach 2 Wochen hätte ich mir auch mal eine andere Wurstscheibe gewünscht als die immer gleichen 3 Sorten.
Ein Schildbürgerstreich ist der Safe, den man für preiswerten 1 Euro pro Tag mieten kann. Er befindet sich allerdings im Rezeptionsbereich, und der wird sonntags ab 12 Uhr verschlossen. Wenn man nicht aufpasst, kommt man also nachmittags nicht an seine Wertsachen heran.
Die Zimmer waren ausschließlich mit deutschen Gästen belegt. Um so verwunderlich, dass kein Einziger der Angestellten Deutsch versteht oder gar spricht.
Alles in allem hat es mir angesichts der zahlreichen grottenhässlichen Hotelklötze in Funchal trotzdem gut in dieser liebenswerten Einrichtung gefallen.

Aufenthaltsdatum: Juni 2013
  • Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Wolfgang R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. April 2012

Wir waren zweimal in der Vila Lusitania. Die erste Woche hatten wir ein Zimmer mit Balkon und tollem Meerblick. Es war einfach wunderbar. Die anderen 3 Nächte hatten wir ein Zimmer zur unteren Terrasse, ganz im hintersten Eck. Das weniger schön. Das Zimmer war zwar riesig, aber das Bad winzig und es war relativ dunkel, da man eben vom Fenster nur auf eine Wand gesehen hat. Zum Frühstück kann man zwischen 4 "Menüs" wählen: Spiegelei mit Speck, Rührei mit Speck, gekochtes Ei mit Käse und Wurst oder Müsli/Cornflakes mit Käse Wurst. Dazu gibts Tee oder Kaffee und Marmelade. War ok.
Die Inhaber sind sehr freundlich und hilfsbereit

Aufenthaltsdatum: April 2012
  • Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, kattig_M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. Oktober 2011

Licht und Schatten. So hätte man diese Bewertung auch nennen können. Unser Zimmer am Pool hat keine Fenster. Der Abfluss im Bad stinkt. Die Zimmer sind sehr hellhörig. Leider wurden wir nachts regelmäßig wach. Heimkommende Partygänger zwischen 02:00 und 04:00 Uhr machten ein durchschlafen unmöglich.
Die Lage des Hotels ist gut. Frühstück ist ebenfalls ok.
Tipp: Wenn man darauf besteht ein Zimmer mit Fenster oder besser eines mit Balkon zu bekommen ist das Hotel nicht schlecht. Die Sache mit dem Lärm bleibt jedoch.

Aufenthaltsdatum: Oktober 2011
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, 918jensk!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen