Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Atemberaubend und angenehm kühl.”

Palacio Nacional de Mafra
Im Voraus buchen
Weitere Infos
93,63 $*
oder mehr
Full-Day Mafra and Ericeira Private Tour from Lisbon
Weitere Infos
97,28 $*
oder mehr
Reisen Sie zurück zum majestätischen Barock
Weitere Infos
130,36 $*
oder mehr
Royal Private Tour of Palaces in Mafra Sintra and Queluz from Lisbon
Platz Nr. 1 von 15 Aktivitäten in Mafra
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 8. Juli 2013

Der sehr präsent wirkende Palast in erhobener Lage wirkt fasst erschlagend. Genauso grosszügig gestalten sich die Innenräume und sind in der Sommerhitze angenehm kühl. Die Bibliothek ist wie alle anderen Bewerter anmerken ein echtes Highlight für sich.
Rechts neben dem Haupteingang gibt es Schattenparkplätze, die am Wochenende ab Samstag 14 Uhr sogar kostenlos sind.
Uns hat der freie Eintritt an Sonn- und Feiertagen ebenfalls angenehm überrascht. Der Park nebenan eignet sich übrigens auch für kleines Picknick.

Der Palast ist definitiv ein Abstecher wert.

1  Danke, Coledo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (811)
Es gibt aktuelle Bewertungen für Palacio Nacional de Mafra
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

21 - 25 von 812 Bewertungen

Bewertet am 19. April 2013

Gigabtisches Bauwerk mit 100 m langen Flügeln und Einblick in die Entwicklung der Wohnkulturgeschichte verschidener portugiesischer Herrscher

Danke, Ulrich U!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. Mai 2012

Die riesige Anlage von Mafra weist eigentlich Dimensionen auf, welche man nicht einfach erfassen/begreifen kann.
Gigantisch sind die Ausmaße, die Gänge über 230 m lang, alle mit Mobilar aus den Jahrhunderten eingerichtet.

Das eigentliche Herzstück, die weltberühmte Klosterbibliothek, mit ihren mehr als 300.000 Exemplaren ist ein "Nachschlagwerk" für Generationen.

Die mehr als 800 Räumlichkeiten sind nicht alle zugänglich ( "gottseidank" ), wir benötigten für mehr als 60 Räume mehr als 4 Stunden. Dann waren wir "geschafft".

Obwohl weit gereist und viele Nationalheiligtümer, Paläste und Medresen besichtigt, so etwas haben wir noch nicht gesehen.

Noch dazu darf man alles Fotografieren ( schon eine Ausnahme in Portugal ).

SIE sollten sich das selber einmal ansehen, man kann diesen riesigen "Palast", hier in ein paar Zeilen nicht ausreichend bewerten, zu groß sind die Eindrücke.

Die Anreise mit dem Bus aus Lisabon ( Gruppenreise ) ist einfach und beträgt nur 46 Kilometer.

Bitte sparen sie nicht und nehmen sie sich einen fachlich orientierten Guide. Mit einem "Polyglott" ( od sonst etwas ) finden sie hier kein Auslangen.

MAFRA - diesen gigantischen Klosterpalast - muß man einfach besucht haben!

6  Danke, albre-13-TL!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. November 2011

Der Klosterpalast Mafra ist gigantisch. Das tolle daran ist, dass man weite Teile des Palastes frei besichtigen kann und dabei die Größe des Baues erst so richtig erfassen kann. Der Palast wird gerade renoviert und so gibt es noch einige Einschränkungen, wie Baustellenlärm/gestank oder Umleitungen. Leider ist das Prachtstück des Palastes, die Klosterbibliothek, nur beschränkt zugänglich (man kann nicht den ganzen Saal besichtigen, sondern nur einen kleinen Teil). Der Eingang zum Palast befindet sich links vom Haupteingang der Kathedrale (sie ist gratis zu besichtigen). Bei unserem Besuch gab es keinen Audio-Guide, aber es hätte die Möglichkeit bestanden an einer Führung teilzunehmen. Wer kein Auto zur Verfügung hat, kann den Palast relativ einfach mit Regionalbussen der Firma Mafrense ab Lissabon (Busbahnhof bei Metro-Station Campo Grande) erreichen. Der Fahrpreis beträgt nur knapp 4€ pro Richtung.

1  Danke, DavidVienna79!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. Oktober 2011

Wenn man von Lissabon über die Autobahn nach Ericeira fährst sieht man schon von weitem den Convento de Mafra. Es ist eine grosse Klosteranlage mit beeindruckender Kirche und Museum innen drin. Im Museum waren wir leider nicht drin, da wir den schönen Tag in der Innenstadt ausgenutzt haben. Ausserdem haben wir einen ausgedehnten Spaziergang im Garten des Convento gemacht. Der Garten kostet keinen Eintritt und man kann ausgiebig im Schatten spazieren, das empfiehlt sich vor allem in der MIttagszeit, wenn es andernorts brütendheiss ist.

2  Danke, Volker_2607!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Palacio Nacional de Mafra angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Palacio Nacional de Mafra? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen