Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ausflug nach Belem ist ein Muss”
Bewertung zu Belém

Belém
Im Voraus buchen
Weitere Infos
99,92 $*
oder mehr
Classic Lisbon and Arrábida Wine Tour
Weitere Infos
36,56 $*
oder mehr
Belém Small-Group Walking Tour in Lisbon
Weitere Infos
71,89 $*
oder mehr
Lisbon Full-Day Small Group City Tour
Platz Nr. 23 von 435 Aktivitäten in Lissabon
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Bewertet am 2. Juli 2014

Vom Stadtzentrum geht es mit der Straßenbahn nach Belém. Wenn die Straßenbahn voll ist, sollte man - aus Vorsichtsgründen - seine Wertsachen und Handtaschen immer im Auge behalten. Die Bahnlinie ist nicht nur bei Touristen beliebt...

Auf jeden Fall loht sich die Tour in den Ort mit Kathedrale, Meeresrauschen und Botanischem Garten. Perfekte Stopp für die süße Stärkung: Die weltberühmte Bäckerei und Konditorei "Pastéis de Belém" bietet wunderbare Köstlichkeiten und ist immer bestens besucht. Wenn sich am Eingang eine Schlange bildet, stellen Sie sich ruhig an. Im Inneren des Gebäudes gibt es zahlreiche Speiseräume, so dass schnell wieder Tische frei werden.

1  Danke, vonNell!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (25.258)
Es gibt aktuelle Bewertungen für Belém
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

509 - 513 von 25.261 Bewertungen

Bewertet am 26. Juni 2014

Der Torre de Belém im Stadtteil Belém von Lissabon an der Tejumündung ist neben dem Hieronymus-Kloster das wohl berühmteste Bauwerk, das in manuelinischem Stil, einer barocken Stilform mit überaus reicher Ausschmückung, errichtet wurde. Im Jahre 1515 wurde der Turm vom portugiesischen König Manuel I., in Auftrag gegeben und 1521 fertiggestellt. Ursprünglich gab es auf der gegenüberliegenden Seite des Teju-Flusses noch einen zweiten Turm. Feindliche Schiffe konnten so ins Kreuzfeuer genommen werden. Dieser Zwillingsturm wurde jedoch durch das Erdbeben von 1755 zerstört. Als Leuchtturm auf einem Felsen im Mündungstrichter des Teju gelegen, begrüßt der Torre de Belém seit mehreren Jahrhunderten die ankommenden Schiffe. Als Schutzsymbol für die Seefahrer steht die Statue „Unserer Lieben Frau“ auf einer Seite des Turms, auf der anderen Seite erkennt man einen Nashornkopf, eine Abbildung eines Panzernashorns, das von Afonso de Albuquerue von einer Fahrt nach Indien mitgebracht wurde. Besonders markant für den Torre de Belém sind die Schnurreliefe, schildförmigen Zinnen und maurischen Ausgucke. Von der Plattform im obersten Stockwerk hat man einen schönen Ausblick auf den sich in Richtung Meer öffnenden Fluß Teju.

1  Danke, KWW_11!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. Juni 2014

wir sind mit dem Taxi hingefahren und haben uns zuerst den Turm angeschaut und dann die anderen Sachen.
Es war ziemlich heiss am Nachmittag und zwischen den einzelnen Sehenswürdigkeiten muss man doch ein Stück laufen.
Im Museumscaffee haben wir einen Stop gemaccht

Danke, movozo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. Mai 2014

Sind mit der Tram 28 nach Belem gefahren. Vorbei am Palast. Am Sonntag bis 14:00 Uhr hatten wir kostenfreien Eintritt. Es gab Manschen-Schlangen - Wartezeiten waren O.K. - Absolut Traumhaft und auf Jedenfall zu empfehlen.

Danke, Sebastian B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. Mai 2014

Der Vorort Belem ist für jeden Besucher ein unbedingtes Muss.
Das Hieronimus Kloster, der Turm von Belem, Das Entdeckermonument, die Museen und schließlich die "antiga fabrica de pasteis de Belem muss man besucht haben.
Bei letzterer gibt es die legendären Küchlein, die vor Ort frisch hergestellt und meisten noch warm serviert werden.
Für Belem sollte man einen ganzen Tag einplanen.
Das Kloster und der Turm gehören zum Weltkultur Erbe der UNESCO.z

1  Danke, Wilfried V!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Belém angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Belém? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen