Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Lichterprozession”

Shrine of our Lady of the Rosary of Fatima
Im Voraus buchen
Weitere Infos
540,35 $*
oder mehr
Full-Day Tour to Batalha, Fatima, and Tomar Full-Day Tour
Weitere Infos
103,82 $*
oder mehr
Private Führung: Fatima Sightseeing
Weitere Infos
60,04 $*
oder mehr
Fátima Day Tour from Lisbon
Platz Nr. 1 von 30 Aktivitäten in Fatima
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Bewertet am 6. Juli 2012

Die abendlich stattfindende Lichterprozession war sehr beeindruckend.

Danke, Berghansi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (3.420)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

33 - 37 von 3.424 Bewertungen

Bewertet am 30. März 2012

Die Reise nach Fatima ist natürlich das Highlight jeder Portugalrundfahrt.Fatima liegt cirka zwei Autostunden fahrt von Porto entfernt.Kostenlose Parkplätze sind reichlich vorhanden.Jeden 13 des Monats findet eine Prozession statt.Hotels und Restaurants,sowie Souvenirgeschäft sind reichlich vorhanden.Vorsicht bei den Preisen.Übernachtungen würde ich nicht empfehlen,weil Fatima doch sehr klein ist.Ausser der Basilica und dem Wachsmuseum gibt es kaum Sehenswertes für junge Leute.Gut,die Fahrt mit der Bimmelbahn zur Geschichte von Fatima´ist auch sehr interessant .

Danke, Marco B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. März 2012

Fatima ist natürlich nicht jedem zu empfehlen, da es außer Pilger-Tourismus wirklich nichts gibt. Davon abgesehen ist die Atmosphäre doch interessant und der riesige Platz zwischen der Basilika und der riesigen modernen Rundkirche sicherlich sehenswert. Die Basilika an sich ist ein durchaus gelungener Bau der 1920er Jahre mit beeindruckendem Turm und weit ausgreifenden Galerien, die nicht zufällig entfernt an den Petersplatz erinnern. Auch im Inneren wird die Grenze des guten Geschmacks seltener überschritten, als es bei vergleichbaren Kirchen vorkommt.
Eine eigenartige Stimmung umgibt die Erscheinungskapelle vor der Kirche, wo 24h laufende Kameras etwaige weitere Erscheinungen festhalten sollen. Regelmäßig finden zudem abendliche Fackelprozessionen statt, die für Freunde des Stimmungsvollen sicherlich reizvoll sein dürften.

1  Danke, Relikt!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. April 2011

Wir waren im Juli 2010 zu viert in Portugal, wohnten in der Estremadura, und wollten möglichst viel Sightseeing betreiben. Da auch Fátima halbwegs in unserer Nähe war, wollten wir den berühmten Wallfahrtsort besichtigen. Die Geschichte dazu klingt ja sehr schön: Am 13. Mai 1917 soll Maria hier drei Hirtenkindern erschienen sein. Zwei der Hirtenkinder (Francisco und Jacinta) starben bereits 1919 bzw. 1920. Lucía - also das dritte Hirtenkind - wurde mehr als 80 Jahre alt und lebte im Kloster Santa Clara in Coimbra.
Eine der Weissagungen von Fátima soll den Zweiten Weltkrieg vorausgesagt haben.

Nun sind wir vier auf jeden Fall alle kulturell, und einige von uns auch spirituell, interessiert. Irgendwie haben wir uns eine zumindest auf irgendeine Art schöne Landschaft erwartet, irgend eine Art von Wiese oder Grünland, wo man sich noch Hirtenkinder vorstellen kann. Mag zwar naiv klingen, möglicherweise hatten wir zu "romantische" Vorstellungen.

Leider ist die Gedenksstätte hautpsächlich ein riesengroßer, gigantischer Betonplatz. Auf der einen Seite steht die Wahlfahrtskirche, die während der Diktatur in Portugal erbaut wurde, gegenüber - am anderen Ende des riesigen Platzes - findet man eine modernere, flache Kirche.

Nun ist es einerseits natürlich berührend, so viele Menschen zu sehen, die um etwas Bitten und die Beten, und die ihres Glaubens wegen nach Fátima kamen. Und auch wir machten uns alle möglichen Gedanken zu dieser Stätte. Aber leider, leider hatten wir ein wenig den Eindruck, dass während der Salazar-Diktatur in Portugal hier viel zerstört wurde von der ursprünglichen Landschaft: Stattdessen hatte man neben den Kirchen wirklich sehr unansehnliche, kistenförmige Hotels aus dem Boden gestampft, offenbar um Touristen/Pilger anzulocken und Geld zu verdienen.

Alles in allem zwar ein sehr interessanter Ort. Er ist auf seine Art schon sehenswert - auch, wenn man sich wie wir eigentlich etwas ganz anderes erwartet hätte. Aber der Ort hinterließ bei uns definitiv sehr zwiespältige Gefühle.

2  Danke, JohannaTheresa!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. Januar 2011

Die Basilika " Unserer lieben Frau von Fatima" schliesst den riesigen Platz ab, auf dem sich vor allem am 13.Mai und 13. Oktober fast eine Million Menschen versammeln können. Wir kamen an einem "normalen" Junitag, relativ wenige Besucher oder Pilger verloren sich fast auf der gesamten Anlage, zu der noch die "Kapelle der Erscheinungen" gehört, die Stelle, an der die drei Hirtenkinder ihre Visionen erlebt hatten.. Wir hatten das Glück, die abendliche Messe in der erst 1953 erbauten Basilika mitzuerleben, es war eine ganz besondere Athmosphäre, die Kirche ist architektonisch sehr harmonisch. Überhaupt empfehlen wir, wenn die Zeit gegeben ist, abends das "Sanktuarium" zu besuchen, wie das Ensemble aus Basilika, Platz und Erscheinungskapelle genannt wird. Im Sommer findet dann jeden Abend um 21.30 eine Kerzenprozession statt. -- Insgesamt ist Fatima eine angenehme, moderne, saubere Stadt, die mittlerweile zur Gänze von diesem wohl grössten Wallfahrtsort der katholischen Kirche lebt. - Um das riesige Sanctuarium sind ganz nahe zahlreiche Parkplätze angelegt, sodass die Anfahrt problemfrei ist.

1  Danke, Scholochow!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Shrine of our Lady of the Rosary of Fatima angesehen haben, interessierten sich auch für:

Fatima, Santarem District
Fatima, Santarem District
 
Fatima, Santarem District
 

Sie waren bereits im Shrine of our Lady of the Rosary of Fatima? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen