Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nicht groß, nicht spektakulär, historisch betrachtet aber sensationell”

Templo Romano de Évora (Templo de Diana)
Im Voraus buchen
Weitere Infos
449,30 $*
oder mehr
Privater Tagesausflug nach Évora und Estremoz ab ...
Bewertet 13. Januar 2014

Man sollte sich (wenn man dann davor steht) vom Tempel bzw. seinen Überresten nicht zuviel erwarten, er macht sich im Ensemble mit dem kleinen Vorplatz, den schönen Blumen rundherum und den anderen Altstadtgebäuden dahinter aber einfach sehr gut, sowohl als Fotomotiv als auch als Platz zum Verweilen.

Historisch betrachtet ist der Erhaltungszustand des Tempels echt fein und man freut sich, dass er sich durch die Jahrhunderte (bzw. jahrtausende) erhalten konnte.

FAZIT: Wer schon in Evora ist wird ihn ohnehin besuchen, nur wegen dem Tempel alleine nach Evora zu kommen lohnt sich kaum (Wird aber wohl ohnehin niemand machen)

Danke, harbi_music!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (2.969)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen
Filtern

32 - 36 von 2.969 Bewertungen

Bewertet 7. Juli 2013

Der Tempel der Diana ist das römische Bauwerk in Merida, das meinem Mann am allerbesten gefällt. Der Tempel steht direkt im Stadtzentrum von Merida und ist etwas erhaben auf einem Sockel großer Steinquader errichtet. Dadurch ist er auch überhaupt nicht zu übersehen. Es ist auch kein Problem, dass der Dianatempel eigentlich erbaut wurde, um dem Kaiser Augustus zu huldigen. Es wird angenommen, dass dieser Tempel kurz nach der Gründung der römischen Stadt "Augusta Emerita" im Jahr 25 vor Christus erbaut wurde. Der Tempel befand sich damals im Zentrum eines heiligen Bezirkes (templum), der durch eine Mauer umgrenzt war. Reste dieser Mauer können wir noch erkennen. Obwohl der Tempel im 16. Jahrhundert von dem adligen Conde de los Corbos als privater Palazzo genutzt wurde, ist er weitgehend in seiner alten Struktur erhalten.

Im vorderen Teil sind zweimal sechs Steinsäulen, beinahe unverletzt, zu sehen. Die ursprüngliche Farbe ist nicht mehr erkennbar, es soll früher ein rotes Marmorimitat gewesen sein. Als wir uns den inneren Teil des Tempels genauer ansehen, können wir erkennen, dass zusätzliche Bögen und Arkaden aus weißem Marmor angebracht wurden. Der An- bzw. Umbau ist allerdings im römischen Stil erfolgt, so dass der Tempel nicht verunstaltet wurde. An der Seite entdecke ich auch ein Wappen des Adligen.

Vorn am Tempel sind noch weitere, begonnene, Ausgrabungen erkennbar. Ein großes Schild erläutert in spanischer Sprache den Tempel, seine Entstehung und den Umbau. Auch mir gefällt er gut, aber mein Mann ist regelrecht hingerissen.

2  Danke, Elke H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. Juni 2013

Gleich neben der Burg und einem schönen großen Platz stehen die Fragmente eines Säulentempels aus der Römer-Zeit sehr exponiert und dadurch sehenswert.

Danke, neumi_11!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. April 2013

Nicht nur gut erhalten, auch gepflegt. Obwohl Évora sehr eng zusammengebaut ist, hat der Tempel "Luft zum Atmen", d.h. Freifläche rundherum ohne parkierte Autos.

1  Danke, Kurt R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 11. November 2012

Leider war eine Baustelle direkt daneben - wenn die weg ist, alles bestens; dieser Tempel ist erstaunlich gut erhalten

Danke, Anne N!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Templo Romano de Évora (Templo de Diana) angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Templo Romano de Évora (Templo de Diana)? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen