Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Im Herzen des Binntales”
Bewertung zu Hotel Ofenhorn Binn

Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Binn suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Hotel Ofenhorn Binn
Nr. 1 von 1 Hotels in Binn
Bewertet am 23. November 2013

Das Hotel Ofenhorn bietet für Wanderer und Touristen eine gute Ausgangsbasis für spannende Wanderungen. Wir schätzten das traditionsreiche und mit viel Gefühl renovierte Haus, den freundlichen Service und die typische Küche.

  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, zurichhiker!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (49)
Es gibt aktuelle Bewertungen für Hotel Ofenhorn Binn
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

19 - 25 von 50 Bewertungen

Bewertet am 1. November 2013

Das Ofenhorn selbst ist die Reise nach Binn wert! mein Zimmer hatte 2 Fenster und einen schick restaurierten historischen Waschplatz in einer Ecke, Toilette und Dusche waren auf dem Gang, geräumig und sehr sauber. Das nachgebaute historische Mobiliar entspricht nicht dem heutigen Komfort, aber die Betten sind bequem und ich habe sehr gut geschlafen, total ruhig ist das Haus. Sehr gutes Frühstück, Abendessen ok, Getränkepreise und Auswahl gehobener CH-Standard.

Aufenthalt: Juni 2013, Reiseart: geschäftlich
2  Danke, antenne26!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. Oktober 2013 über Mobile-Apps

Wir waren drei Tage im "Ofenhorn" und hatten Halbpension gebucht. Preis-/Leistungsverhältnis stimmte nicht, weil unser Zimmer doch stark abgenutzt war und das Essen, v.a. die vegetarischen Gerichte, etwas simpel daherkamen und schlecht aufeinander abgestimmt waren. Freundlichkeit und Service waren gut, doch merkte man rasch, dass am Personal gespart wurde. Mit allem Verständnis für den grossen Renovationsaufwand und die damit verbundenen Kosten hätten wir mehr erwartet....

Aufenthalt: September 2013, Reiseart: als Paar
3  Danke, tinardo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Oktober 2013

Wir haben das Hotel Ofenhorn aufgrund der Auszeichnung "Hirstorisches Hotel des Jahres 2013"
ausgewählt und hatten entsprechende Erwartungen, waren dann eher enttäuscht. Die Ausstattung erinnert mehr an ein Brockenhaus. Unser Zimmer (nicht renoviert) auf der obersten Etage war abweisend, die Möbel ungepflegt. Die sehr kleine Nasszelle ist auf dem Stand der 50er Jahre und wir möchten sie nirgends mehr antreffen. Dies zum stolzen Preis von CHF 180. Der Service war nett aber nicht gerade fachkundig. Der Esssaal hat historischen Charme und auch die Gartenwirtschaft ist einladend. Das Morgenbuffet war sehr gut. Die Küche durchschnittlich gut.

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, gusto02!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. September 2013

Was für ein Bijou! Das Haus wurde wohl in Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege sorgfältig renoviert, Schönes erhalten, Nötiges ergänzt. Da braucht man Fingerspitzengefühl, was hier mehr als bewiesen wurde!

Das Wirtepaar vermittelt das Konzept dieses Hauses sehr authentisch. Man fühlt sich herzlich willkommen.

Leider war von der Aussicht nicht viel zu sehen hinter den Wolken, ein Grund mehr, um wiederzukommen!

Zimmertipp: Alle Zimmer sind funktionell eingerichtet, einfach und sauber, aber mit allem was man braucht resp ...
  • Aufenthalt: September 2013, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Marianne H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. Juli 2013

Wie schade - es war unser erster Besuch und wird auch der letzte sein.
Letztes Wochenende reisten wir an - wir hatten zwei Zimmer reserviert. Beide ganz ok saniert aber ohne jegliche persönliche Note.
Wir hatten beide Zummer mit En-Suite Badezimmer, welches ein Glascontainer ist, in dem sich Dusche, kleines Waschbecken und WC befinden. In beiden Zimmern war im Bad der Haken für das Aufhängen von Handtuch u.o. Bademantel bereits abgebrochen. Dafür ist es möglich auf einem klapparen Handtuchhalter diese ausserhalb des Badezimmer-Cubuses diese zu trocknen. Der Boden in Bad und im Schlafbereich war schmutzig. Unter den Betten gab es Staubmäuse und in den Ecken lagen lange Haare von entweder der Reinigungstruppe oder den Gästen davor. Dies hatte ich am gleichen Tag beanstandet und es sich vielmals entschuldigt - passiet ist jedoch nichts. Wir fragten nach zwei zusätzlichen Kopfkissen und es wurden uns zwei Sofakissen gebracht, welche später auf dem Sofa neben der Rezeption fehlten. Wir wussten, dass es sich um die gleichen Kissen handelte, da wir vor dem Check-In auf diesem Sofa verweilten. Ein absolutes "No Go".
Die Betten wurden im Stile der Belle Eopque neu angefertigt, jedoch quietschten sie.

Am Abend gab es im Restaurant ein 4-Gang Menü- Salat vom Buffet, die Auswahl ganz ok. Leider kam der Service mit dem Auffüllen nicht hinterher und es kam zu einer langen Schlange an hungrigen Gästen. Der Hauptgang bestand aus einem Lauch-Kartoffel-Käse Auflauf, den wir etwas fragwürdig fanden, das Essen erinnerte sehr an Jugendherberge.
Der Service war sehr freundlich, besonders Andrea war äusserst aufmerksam.

Das Abendessen am Folgeabend (es sollte ein besonderer Abend nach einer langen Wanderung werden, da mein Partner Geburtstag hatte) war eine Katastrophe. Für den Apero sassen wir eine Ewigkeit auf der Terrasse ohne bemerkt zu werden. Dann musste ich in den Barbereich um die Getränke selbst zu bestellen und holen. Hier war das Chaos schon zu spüren. Als wir zu Tisch gingen wählten wir den Self-Service vom Salatbuffet - aber leider gab es so gut wie nichts mehr. Es wurde lieblos mit ein paar aufgeschnittenen Tomaten und einer Schüssel Eichblatt Salat "nachgefüllt" und eine der Servicekräfte fragte, ob dies so ok sei. Wir meinten die Auswahl sei äusserst düftig aber es passierte nichts. Zum Essen bestellen wir Weisswein, welcher von einer ungelernten Servicekraft serviert wurde. Der Wein war warm. Ich reklamierte und bekam als Antwort, dass dieser aber aus dem Keller käme. Vielleicht wird der Weisswein im Heizungskeller gelagert...? Dann kam sie mit einem Kühler, gefüllt mit Wasser aber ohne Eis. Es wurde mir zum Probieren eingeschenkt, jedoch sagte ich nochmals, dass der Wein keine Trinktemperatur habe. Die Bedienung füllte auch die anderen Gläser und verstand nicht, was ich sagte. Es viel mir sehr schwer, meine Contanance zu bewahren. Sie kam mit 5 Eiswürfeln, welche sie in den Kühler gab, Die chemische Erklärung brauche ich hier nicht zu erwähnen. Kurz danach ging ich mit dem Wein und Kühler an die Bar und erklärte, dass ich sofort einen kalten Wein trinken möchte. Es dauerte wieder und ca. 30 Minuten später konnten wir endlich auf den Geburtstag anstossen.
Beim Check Out am nächsten Tag gab es weder eine Frage ob es uns gefallen hätte, noch ein Dankeschön. Schade! Der alte Kasten hätte auf jeden Fall Professionalität, Freundlichkeit und das Verständnis von Gastfreundschaft verdient.
Das Hotel hätte so viel Potential aber leider das falsche bzw. kein Management.

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, Steffen U!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. Dezember 2012 über Mobile-Apps

Das Hotel von 1883 liegt im Binntal und öffnet im Winter von Weihnachten bis Neujahr. Täglich werden Schneeschuhtouren angeboten, die wunderbare Einblicke in die Winterlandschaft ermöglichen. Außerdem jeden Tag um 17.00 und 21.00 Uhr Kultur. Das Hotel ist sanft renoviert. Sehr freundlicher Empfang und Bedienung. Wahre Alternative zu distanzierten und vielleicht auch perfekteren und damit auch anonymeren Bedienung in anderen Hotels gehobener Kategorie. Familiäre Atmophäre und man bekommt leicht Kontakt zu anderen Gästen. Man kann sich rundherum wohl fühlen.

  • Aufenthalt: Dezember 2012
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, muellerj!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Binn.
5.5 km entfernt
Hotel Park
Hotel Park
Nr. 4 von 7 in Fiesch im Wallis
27 Bewertungen
7.4 km entfernt
Hotel Alpenblick
Hotel Alpenblick
Nr. 1 von 1 in Fieschertal
39 Bewertungen
5.8 km entfernt
Hotel Kristall Fiesch
Hotel Kristall Fiesch
Nr. 7 von 7 in Fiesch im Wallis
24 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
5.8 km entfernt
Hotel des alpes
Hotel des alpes
Nr. 2 von 7 in Fiesch im Wallis
58 Bewertungen
5.6 km entfernt
Hotel Fiescherhof
Hotel Fiescherhof
Nr. 6 von 7 in Fiesch im Wallis
56 Bewertungen
3.5 km entfernt
Gasthaus Jaegerheim
Gasthaus Jaegerheim
Nr. 1 von 3 in Ernen
4 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Hotel Ofenhorn Binn? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Ofenhorn Binn

Anschrift: Ufem Acher, Binn 3996, Schweiz
Lage: Schweiz > Schweizer Alpen > Kanton Valais > Binn
Ausstattung:
Bar/Lounge Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Haustiere erlaubt (tierfreundlich) Restaurant Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Binn
Anzahl der Zimmer: 30
Offizielle Beschreibung (vom Hotel bereitgestellt):
Historisches Hotel mit 30 Gästezimmer mitten im Dorf Binn. Idealer Ausgangsort für Entdeckungstouren im Landschaftspark Binntal. Lesezimmer, Belle-Époque - Speisesaal, Walliserstube und gemütliche Gartenterrasse. Genuss und Erholung pur, gepaart mit herzlicher Gastfreundschaft. ... mehr   weniger 

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen