Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Empfehlenswert”

Musée des instruments de musique (Instrumentenmuseum)
Im Voraus buchen
Weitere Infos
30,47 $*
oder mehr
Brüssel Card mit optionalem STIB-Ticket für ...
Platz Nr. 22 von 366 Aktivitäten in Brüssel
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet 1. April 2018 über Mobile-Apps

Da Brüssel im Vergleich mit anderen europäischen Hsuptstädten nicht so viel Museen zu Touristen zu zeigen hat, macht es Sinn, dies Museum zu besuchen, falls ihr mindestens drei Tage in der Stadt verbringen möchtet.
Hier gibt könntet ihr sowohl verschiedenen Klaviere seit dem 17. Jahrhundert als auch exotischen Musikinstrumente aus der ganzen Welt finden.

Danke, Marina S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (3.720)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen
Filtern

2 - 6 von 3.722 Bewertungen

Bewertet 29. März 2018

Mit großem Aufwand wurde ein aus genietetem Eisen gebautes hypermodernes Kaufhaus des frühen 20. Jahrhunderts restauriert und schließlich als Heimstätte einer tollen und didaktisch sehr gut aufgebauten Sammlung von Musikinstrumenten eingerichtet. Da geht es von Muschelhorn und Knochenflöte bis zu den Ondes Martenot und dem Moog Synthesizer. Und dazwischen die seltsamsten Abwandlungen von Klavieren und allerlei Ungewöhnliches von Saxophon-Erfinder Adolphe Sax.

Danke, schellack!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 7. Februar 2018 über Mobile-Apps

Das Museum hat eine riesige Sammlung von Musikinstrumenten aus der ganzen Welt. Es ist sehr interessant sich die verschiedenen Instrumente und ihre Geschichte anzuschauen. Es gibt auch einen Audioguide mit dem man erfahren kann wie sich die Instrumente anhören.

Danke, 19.951.403!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. November 2017

Ein etwas anderes Museum in einem alten Gebäude, Sehr schönes Restaurant mit toller Terrasse und Blick über Brüssel. Es ist möglich das Restaurant auch ohne Museum zu besuchen.

Danke, 29Kim1942!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 3. November 2017

Von außen ist das Gebäude eine Augenweide! Eine ganz und gar eine tolle Architektur.
In einer Familie in der drei von vier ein Instrument spielen, war das Museum für uns ein Muss! Leider sind von den 10 angegeben Etagen nur 5 für die Ausstellung. Ausgestellt sind eine ganze Bandbreite an Instrumenten, sowohl zeitlich als auch räumlich. Es ist wirklich spannend zu sehen was über die Jahrunderte allles zur Klangerzeugeung verwendet wurden und wird. Leider gibt es zur Zeit keinen Audioguide und man bekommt so kaum Infos zu den Instrumenten und kann sie auch nicht hören. Das ist Schade und schmälert das Erlebnis ganz erheblich.
Oben gab es ein Restaurant mit einer schönen Aussicht. Mehr nicht. Es war schlecht und teuer, der Service fast schon unverschämt.

Danke, elcuervo2016!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Musée des instruments de musique (Instrumentenmuseum) angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Musée des instruments de musique (Instrumentenmuseum)? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen