Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Außen hui,innen fast schon pfui.”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 3 weitere Seiten
Stayokay Hostel Amsterdam Zeeburg
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 25. Juni 2011

Das Hotel liegt nicht unbedingt im Zentrum Amsterdams,jedoch kommt man mit der Tram(ca 200 m vom Hostel liegt die nächste Haltestelle) von dort aus überall hin.

Eindrücke

Die Umgebung:
Also die Umgebung ist sehr gemischt. Teilweise recht moderne Häuser, aber auch viele heruntergekommene Buden. Ich komme aus Berlin und muss sagen die Umgebung erinnert mich stark an den Wedding oder Neukölln. Das kann einige abschrecken die sich in der Nähe von "Ausländern" nicht wohl fühlen.

Die Lobby:
Die Lobby ist relativ geräumig. Es stehen kleine Tische mit sesseln zur Verfügung, 6 Pcs mit Internetzugang(1h=3Euro) und desweiteren stehen 2 große Tische zur Verfügung fals man kostenlos WiFi nutzen möchte mit seinem Laptop. Dazu kann man sich einen persönlichen Code an der Rezeption abholen. Allerdings kann man WiFi nicht mehr auf den Zimmern nutzen.
Das Treppenhaus:
Das Treppenhaus ist einfach gehalten, jedoch sind die Treppen sehr,sehr steil,sodass man da wenn man diese herabsteigen muss schnell mal stürzen kann.
Alternativ steht ein Fahrstuhl zur verfügung.
Wenn man vom Treppenhaus zu seinem Zimmer will muss man ersteinmal seine Zimmerkarte rauskramen um in den Flur zu kommen. Der Flur wird durch mehrere Türen unterteilt und stinkt bestialisch nach Katzenurin. Nach 2 Tagen hat man sich daran gewöhnt.
Das Zimmer:
Die Zimmer sind seltsam aufgeteilt. Ein 6-Bett Zimmer hat ganauso viele Quadratmeter wie ein 3-Bett Ziimmer.
Es stehen 6 Kleiderhacken zur Verfügung sowie ein Kleiderschrank(offen) mit 6 Fächern. Egal ob 2,3 oder 6-Bett Zimmer-Immer gleich viele Fächer.
Gleich nachdem man das Zimmer betritt steht man am Waschbecken mit großem Spiegel. Dusche und WC sind in 2 Räume unterteilt(sehr klein). Die Dusche reguliert nur sehr langsam die Temperatur und man muss einen Knopf reindrücken damit sie angeht. Sie geht jedoch nach 10-30 Sekunden wieder aus,sodass man diesesn Knopf sehr häufig drücken muss.
Das WC hat keinen Toilettendeckel.
Das Zimmer an sich hat noch einen Tisch mit 2 Stühlen. (Auch hier egal ob 2,3 oder 6-Bett Zimmer.)
Zu der Zimmerkarte hat man noch einen Zettel bekommen auf dem Stand zwischen 10-14 Uhr werden die Zimmer gereinigt. Bei unserem 5 Tage Aufenthalt wurde nicht einmal durchgewischt,lediglich der Mülleimerbeutel ausgetauscht.
Die Bettwäche hatte Flecken, Matratze war sauber. Ich persönlich habe gut darin geschlafen.Das Bett war ein Metallgestell,sodass man nicht wie einen Holzbett das Gefühl hat dass es auseinanderfällt. Ich bin knapp 2 Meter groß und das Bett war für mich ausreichend.
Die Fenster waren nur oben zu öffnen, so richtiges Sturmlüften war also nicht möglich.
Die Fenster sind nur einfach verglast,sodass es Nachts schonmal kühl wurde. Im Winter muss es es eine Qual sein dort zu schlafen.

Das Frühstück:
Zur Auswahl standen 2 Toastsorten-Dunkel oder Hell.
3 Sorten Wurst,2 Sorten Käse,Kornflakes,gekochtes Ei, Joghurt, Orangensaft und Milch-Das wars. Ausreichen aber man könnt mehr erwarten.
Den Kaffe gabs aus dem Automaten. Laut der Meinung meiner Mitreisenden war der nicht wirklich genießbar.

Das Abendbrot:
Die Soßen haben nach Maggi oder Knorrfix geschmeckt, die Suppen nach Brühwürfel.
Meist gab es 2 Salate mit Dressing, 2-3 verschiedene Gerichte und eine Nachspeise.

Mensa:
Gegessen wurde in der großen Mensa die direkt neben der Bar war, welche meist zu Laute Musik abspielte was beim Essen schonmal störend war. Wenn wirklich viele gleichzeitig essen gingen konnte es schonmal eng werden,da die Tische sehr eng zusammengestellt waren.

Wir teilten unsere Etage mit Engländern,Niederländern und Franzosen-Im Schnitt unter 13 Jahre alt, nicht selten wesentlich jünger. Da das Freizeitangebot dort für Kinder in diesem Alter gegen Null ging durfte man ihnen durch die hellhörigen Türen und Wänden beim Spielen und Rumrennen zuhören.

Der nächste Supermark(Alfred Heijn) ist keine 5 gehminuten vom Hostel entfehrnt und man bekommt dort eigentlich so ziemlich alles. Ich persönlich kann das Wasser empfehlen(mag für manche komisch klingen aber es gibt genug Länder mit wiederlichen Wasser).

Service:
An der Rezeption konnte man so ziemlich alles günstiger erhalten was man für seinen Aufenthalt in Amsterdam brauchen kann, wie z.B. die Tram-Karte.
Auf Anfrage kann man auch in einen der Meeting-Räume gehen um dort z.B. Karten zu spielen oder ähnliches.
Wie oben schon erwähnt wurden die Zimmer GARNICHT gereinigt. Dafür 2 Punkte Abzug.

  • Aufenthalt: Juni 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Federfleisch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (905)
Es gibt aktuelle Bewertungen für Stayokay Hostel Amsterdam Zeeburg
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

28 - 34 von 906 Bewertungen

Bewertet am 23. März 2011

Wir waren zu viert in einem Zimmer mit separatem WC und Bad. Das Zimmer in sich war nichts spezielles, jedoch etwas zu klein für vier Personen. WC und Bad hatten keinen Fenster und somit stank es extrem wenn alle vier nacheinander geduscht hatten. Das Licht ist auch sehr mangelhaft aber es ist ja ein Öko-Hostel ;) Das Frühstück war dagegen sehr gut, man sollte nur nicht nach 09:30 Uhr gehen sonst riskiert man nichts mehr zu kriegen. Das Hostel befindet sich nicht wirklich in einer zentralen Lage, jedoch ist die Strassenbahn in der Nähe und mit dem Zentrum gut verbunden. Das Personal ist wirklich stets freundlich und hilfsbereit. Also im Grossen und Ganzen für einen Kurztrip nach Amsterdam für wenig Geld --> empfehlenswert! :) so have a good trip!!

  • Aufenthalt: März 2011
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Butterfly_CH!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. Februar 2011

Vorweg:
Wir waren auf Klassenfahrt und übernachteten in einem 6-Bett-Zimmer. Über die kleineren Zimmer kann ich also nicht urteilen.

Was uns im 6-Bett-Zimmer jedoch geboten wurde, ist wirklich abartig gewesen. Auf 2 Decken waren riesengroße gelbe Flecken im unteren Bereich(Herkunft kann man sich wohl denken). Das Zimmer war nicht sonderlich sauber, überall war Staub und auf dem Boden lagen noch Gummibärchen von der Gruppe vor uns. Im Lüftungsschacht lagen ungelogen 70 leere Heineken-Bierflaschen. Es roch sehr muffig.
Die Matratze war mit einem Plastikbezug überzogen, wodurch man in der Nacht ziemlich am schwitzen war, auch die Fenster gingen nur einen kleinen Spalt aufzumachen. Der Ausblick war so lala. Die Betten waren sehr unbequem, teilweise waren die Latten schon angebrochen. Das einzig gute am Zimmer war die Trennung von WC und Dusche, da beide jedoch über kein Fenster verfügen, waren in der Dusche bereits Schimmelspuren zu sehen. Eine Leselampe funktionierte nicht. Die Ausstattung der Zimmer war einfach, aber für Rucksackreisende ausreichend.
Weiterhin negativ anzumerken ist die schlechte Lage. Zwar gibt es in der näheren Umgebung KFC und McDonald's allerdings ist das Viertel von Migraten dominiert, weshalb man sich nicht immer ganz wohl fühlt. Nachtleben ist nicht vorhanden. Bis in die Innenstadt sind es zu Fuß gut 45 Minuten. Die Straßenbahn fährt regelmäßig ist jedoch mit 2,60 Euro pro Fahrt sehr teuer und somit wenig lohnenswert.

Positiv ist allerdings die sehr einladende Lobby, der Super-Frühstücksraum, das für ein Hostel gute Frühstück sowie die neu renovierten Flure.

Trotzdem bleibt zu sagen, dass das Hotel für einen Amsterdamtrip nicht empfehlenswert und als sehr schlecht zu bezeichnen ist. Das Hotel liegt am A... der Welt und die Zimmer sind unwürdig. Ich habe in Laos in Südostasien in Zimmern für 5 Euro die Nacht geschlafen. Allerdings waren diese Zimmer deutlich besser als das viel teurere stayokay Zeeland in Amsterdam.

Auf Grund der schlechten Lage und verdreckten Zimmer: Finger weg!

  • Aufenthalt: Oktober 2010
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Backpacker_mit_Stil!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Dezember 2010

Das Hostel ist durch und durch modern eingerichtet. Der Empfang ist freundlich und das Personal zuverlässig. Es gibt eine super Bar im Erdgeschoss, wo man günstig ein Bier oder zwei trinken kann :) Besonders in der Happy Hour ist der Preis unschlagbar. Das Essen findet quasi im selben Bereich statt und war auch gut.
Die Gänge in den oberen Stockwerken glichen eher denen eines Hotels, genau so wie die zwei Bett Zimmer. DIe Zimmer hatten alle sehr schöne hohe Decken und verströmten einen ordentlichen und sauberen 70er Jahre Charm (Tapete und Deckenlampen), sehr hohe Fenster rundeten das positive Bild ab.
Die Badezimmer en suit waren ebenfalls sauber.
Die Fahrt in die Stadt ging schnell und unkompliziert mit der Straßenbahn

Mein Geheimtipp: Auf dem Weg von der Haltestelle zum Hostel kommt man an einer Dönerbude vorbei, bei der ich den leckersten Döner gegessen habe! Dort kann man sich nämlich wärend des Essens immerwieder 2 leckere Soßen auf den Döner tun!

  • Aufenthalt: Mai 2010
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, FriedaHeart!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. November 2009

ich war im september 2008 mit meiner schwester in diesem hostel und hatte ein doppelzimmer.
das hostel liegt etwas ausserhalb des zentrums, es gibt aber eine sehr gute verkehrsanbindung.
im inneren ist es sehr schön gestaltet aber leider mit wenig verstand.
das nett eingerichtete zimmer war zum teil schon sehr verwohnt und nicht wirklich praktikabel. zB. lief das wasser in der dusche überhaupt nicht ab, da der abfluss nicht abgesenkt war. ein riesen manko war die sauberkeit. es war nämlich nicht sauber sondern dreckig. haare lagen überall herum. es war weder gesaugt noch sonst etwas. in der dusche und im wc waren haare. unter dem bett lag ein teil des lattenrostes, herausgebrochen. auf anfrage wurde uns gesagt, dass das nicht repariert werden könne.
das noch relativ neue gebäude versifft damit nach und nach.

gut war das frühstück.

wer aber wert auf sauberkeit legt, sollte das hostel jedenfalls nicht aufsuchen!

  • Aufenthalt: September 2008, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, ringel85!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Oktober 2009

Ich war mit meiner Klasse 1 Woche dort. Das einchecken hat ca. 15 min gedauert, in dieser Zeit mussten wir draußen warten. Dann durften wir endlich in die Lobby und haben unsere Schlüsselkarten bekommen (manchmal funktionieren sie nicht richtig, z.B. wenn man sie zu nah am Handy trägt).
Die Zimmer sind ganz okay eingerichtet, es gibt Hochbetten. In einigen Zimmern gibt es sogar noch eine Treppe, die zu einem Doppelbett in einer Nische hochführt, sehr schön. Die Toilette und die Dusche sind jeweils in einem ca. 1,5qm großen Raum, wo man sich fühlt wie in einem Schrank, weil es kein Fenster gibt. Das Waschbecken ist im Zimmer, zwischen Regalen für Klamotten usw. Der Mülleimer quoll über, weil er nicht geleert wurde und als das Klopapier leer war, haben wir an der Rezeption neues bekommen und mussten damit durch das Treppenhaus laufen, was sehr peinlich war. Die meisten an der Rezeption sprechen Deutsch, einige aber auch nur Englisch.
Die Lobby ist schön modern eingerichtet, es gibt eine gemütliche Sitzecke, Münztelefone, Automaten mit Süßigkeiten und Getränken (sehr teuer).
Ansonsten gibt es noch eine Bar, wo sogar einmal Karaokesingen war; Computer, mit denen man gegen Bezahlung ins Internet gehen kann; einen Billardtisch über der Bar ( 1 Spiel kostet 1€ + 5€ Ausleihgebühr) und ein Dartspiel (3€ Ausleihgebühr).
Das Essen war sehr ekelig. Morgens ging es noch, es gab am Buffet 2 verschiedene Brote, Margarine, 1 Honig, Marmelade, 2 verschiedene Nutella, 2x Wurst, 2 verschiedene Käse, 1 Müsli, 1x Cornflakes.
Abends haben wir von unseren Lehrern jeweils 1 Plastikchip bekommen, den man am Buffet abgeben musste. Dann konnte man sich am Buffet Essen nehmen, das total ekelig schmeckte. Es gab immer 2 verschiedene Suppen und einige Platten, von denen man sich was nehmen konnte (z.B. Selleriesalat, Nudeln mit Feta, süßen Salat...). Man konnte sich nicht noch mal nachnehmen.
Zu trinken gab es stilles Wasser, Orangen-, Apfel- und Multivitaminsaft (die Säfte waren meistens leer, weil wir immer relativ spät gegessen haben) und warme Getränke wie z.B. Kaffee, Kakao, Cappuccino usw.
In der Nähe des Hostels gab es nur Straßen mit Türkenläden, nichts zum shoppen. Dafür muss man mit der Straßenbahn in die Stadt fahren.

Insgesamt ist das Hostel bis auf das Essen ganz okay, aber es gibt bestimmt bessere.

  • Aufenthalt: Oktober 2009
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Juli-in-extrem!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. April 2009

Dieses Hostel kann man niemals weiter empfehlen.. War mit der Klasse da.. Nachdem wir drei Stunden auf die Zimmer gewartet haben, kam der schock.. Dusche und Toilette waren nicht zu benutzen wirklich, haare lagen überall (Dusche, bad, betten, boden).. Mussten im Schwimmbad (30 Minuten dorthin) uns duschen.. Uns wurde versprochen sauber zu machen, aber am nächsten tag lagen die haare an der gleichen stelle.. Das Essen mittelmäßig, man konnte es essen, mehr aber auch nicht.. Englisch konnten die Angestellten auch nicht wirklich.. Auf keinen Fall zu empfehlen!!!

  • Aufenthalt: April 2009
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, mausi91!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Amsterdam angesehen:
Museumkwartier
Stayokay Hostel Amsterdam Vondelpark
Hostelle
Nr. 39 von 238 in Amsterdam
259 Bewertungen
Centrum
Flying Pig Downtown
Flying Pig Downtown
Nr. 10 von 238 in Amsterdam
1.263 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
WOW Hostel Amsterdam
Nr. 47 von 238 in Amsterdam
492 Bewertungen
Generator Hostel Amsterdam
Nr. 8 von 238 in Amsterdam
578 Bewertungen
Rotlichtviertel (De Wallen)
St Christopher's at Winston Hotel
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Stayokay Hostel Amsterdam Zeeburg? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Stayokay Hostel Amsterdam Zeeburg

Anschrift: Timorplein 21, 1094 CC Amsterdam, Niederlande
Lage: Niederlande > Noord-Holland > Amsterdam
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Shuttlebus-Service Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 21 von 238 Sonstigen Unterkünften in Amsterdam
Preisklasse: 28€ - 183€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:2 Stern(e) — Stayokay Hostel Amsterdam Zeeburg 2*
Anzahl der Zimmer: 98
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, TripOnline SA, Odigeo, Booking.com, Evoline ltd und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Stayokay Hostel Amsterdam Zeeburg daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Stayokay Amsterdam Zeeburg
Stayokay Zeeburg Hotel Amsterdam
Stayokay Hostel Amsterdam Zeeburg
Stayokay Amsterdam Zeeburg Hotel Amsterdam

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen