Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (324)
Bewertungen filtern
324 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
282
27
7
3
5
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
282
27
7
3
5
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
37 - 42 von 324 Bewertungen
Bewertet am 10. August 2012

Nachdem wir 2005 schon einmal für eine Nacht hier waren, mussten wir das unbedingt auch unseren Juniors zeigen. Das war Verwöhnung pur!
gleich am Bahnhof Zermatt durften wir unsere Koffer dem Portier übergeben. Mit denen hatten wir auf der Fahrt zum Hotel nichts mehr zu tun. Mein Mann ist im Rollstuhl und wurde sehr zuvorkommend bedient. Die Zimmer sind grosszügig und für Rollifahrer super, nur die Toilette kann eher von jemandem benützt werden, der noch aufstehen kann, das war für meinen Mann noch möglich, auch er konnte alles lückenlos geniessen. Ist das Einsteigen ins romantische Bähnli nicht möglich - der Fussweg zwischen Gornergratbahn und Hotel ist flach und gepflegt.

  • Aufenthalt: August 2012, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Agnes C!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. August 2012

Wir gehören zu den ältesten Stammgästen der Riffelalp. Jedes Jahr verbringen wir mehrere Wochen hier. Kein Schickimicki, sondern erstklassige Gastlichkeit an einem der schönsten Aussichtspunkte der Alpen und das auf 2222m. Es stimmt einfach ALLES! Auch die Küche hat 13 Gault Millau Punkte. Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch.

  • Aufenthalt: Juli 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Christian B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 15. Juli 2012

Dies war unser 3. Besuch im Riffelalp Resort.

Ankunft:
Nach der Ankuft am Bahnhof Zermatt findet man direkt auf der gegenüberliegenden Seite die Gornergrat-Bahn, an welcher man von einem Mitarbeiter des Resorts empfangen wird. Sofort wird einem das Gepäck abgenommen. So hat man die Wahl, ob man noch etwas Zeit im Dorf verbringen oder direkt mit der Bahn zum Resort hochfahren möchte. Von der Station Riffelalp bis zum Resort kann man im Sommer mit einem Hoteleigenen Tram fahren. Der Fussweg ist jedoch eben und etwa 5 Minuten lang. Ein netter Spatziergang durch die wohlriechenden Arven-Wälder.
Im Hotel angekommen erhält man einen kleinen Rundgang durch das Resort.

Zimmer:
Wir kennen bis jetzt nur das Doppelzimer und die Junior Suite "Chalet". Jedoch gibt es in sämtlichen Zimmerkategorienen einen Jacuzzi, was uns sehr gut gefallen hat. Auch kann man den eigenen MP3 Player ans System anschliessen und somit seine eigene Musik in allen Zimmern hören. Das Zimmertelefon ist auf dem ganzen Resort-Gelände verwendbar.
Die Zimmer sind im ländlichen Stiel gehalten, was allerdings sehr zum Gesamtbild passt. Sie sind stets sauber und haben viele technische Spielereien (z.B Vorhänge per Fernbedienung schliessbar). So weit wir wissen, hat man von jedem Zimmer aus Blick auf das Matterhorn.

Spa/Pool:
Der Aussenpool mit etwa 35°C und direktem Blick auf das Matterhorn ist ein Highlight des Hotels. Auch die Liegen laden zum ausruhen ein. Der Innenpool ist zwar auch schön, den haben wir jedoch so gut wie nie benutzt (für uns auch zu kalt und meistens von den Kindern zum spielen verwendet).
Das St. Trop Alp ist ein wirklich schöner, überschaubarer Wellnessbereich, der jedoch keine Wünsche offen lässt. Von der Schönbielhöhle aus sieht man wieder direkt auf das Matterhorn. Unser persönliches Highlight war jedoch die Chriiter Grotte: ein Wirlpool und eine Nebelgrotte komplett im Höhlenstyle mit Wasserfällen. Jederzeit steht einem frisches Obst, Tee und Saft zur verfügung. Im St. Trop Alp kann man sich wirklich einen ganzen Tag lang verweilen.

Ein kleiner Fitnessraum steht auch zur Verfügung. Wenn das Wetter jedoch schön ist empfiehlt es sich aber, die wunderschöne Bergwelt direkt vor der Haustür zu erkunden. Es gibt einfache bis schwierige Wanderungen.

Restaurant:
Gebucht haben wir bis jetzt immer nur Zimmer/Frühstück:
Das Frühstücksbuffet bietet alles was man sich nur wünschen kann. Eierspeisen werden immer direkt frisch zubereitet von dem anwesenden Koch. Wer möchte kann sich auch eine Gläschen Champagner gönnen, denn der steht jeden Morgen zur Verfügung.

Al Bosco:
Das chaletartige, italienische Restaurant liegt direkt gegenüber des Haupteinganges und hat eine schöne Terrasse, natürlich wieder mit Blick auf das Matterhorn. Hier haben wir 2x zu Abend gegessen. Zu empfehlen ist hier auf jeden Fall das Fondue Chinoise: das Fleisch ist butterzart, die Saucen frisch und lecker und die Pommes Frites einfach nur köstlich. Das Angebot ist à discrétion. Wer anschliessend noch nicht genug hat, kann das leckere Toblerone-Schoggi Fondue geniessen.
Die Bedienung im Al Bosco ist äusserst freundlich und hat immer einen witzigen Spruch auf den Lippen. Das hat uns wirklich gut gefallen. Auch schön zu sehen war, dass nach 3 Jahren noch immer die selben Personen da arbeiten.

Allgemein:
Das Personal im Allgemeinen war immer sehr freundlich, jedoch auch eher zurückhaltend und diskret im Erscheinen. Wer Ruhe und Erholung sucht, ist in diesem Hotel auf jeden Fall genau richtig. Hier kann man den Alltagsstress komplett vergessen.
Wer dennoch etwas am Abend unternehmen möchte kann die Hauseigenen Bowlingbahn benutzen oder eine Runde Billiard oder Kicker spielen.
Für alle, die am Abend aber in Zermatt sind, werden die letzten beiden Auffahrten zum Hotel gratis zur Verfügung gestellt. (21:50 und 23:30 Uhr). Alle anderen Fahrten sind kostenpflichtig, ausser man hat den Peak-Pass. Wichtig: die Gornergrat Bahn ist der einzige Weg das Hotel zu erreichen. Es führt keine Strasse hoch!

Fazit:
Wir werden auf jeden Fall wieder kommen! Für uns persönlich eines der besten Hotels hier in der Schweiz.

  • Aufenthalt: Juli 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, daiquiri1898!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Juli 2012

Wir entschlossen uns für einen Kurztrip ins Wallis sprich nach Zermatt. Nach einem Aufenthalt im Blausee freuten wir uns auf einen Aufenthalt im Luxusresort Riffelalp. Der Empfang war herzlich und das Dienstleistungsmanagement funktioniert wunderbar. Der Apero und das Nachtessen waren von hoher Qualität, schön angerichtet, gut abgeschmeckt und von einer guten kulinarischen Zusammenstellung. Fazit: Es entsprach den angeschlagenen Gault Mieux Punkten. Der Service war sehr zuvorkommend, klassisch, wie aus dem Schulbuch an einer renommierten Hotelfachschule. Für unseren Geschmack und die heutigen Ansprüche etwas zu steif.
Das Frühstück am nächsten Morgen war hervorragend, Einzig meine Bestellung von Rührei und Speck sorgte zusammen mit anderen Bestellungen für etwas Unruhe sprich eine längere Wartezeit.
Wir gingen nach dem Check out frohen Mutes Richtung Tal. Als wir die Abreise Richtung Unterland antraten; ojeee! Unser Gebäck war noch nicht im Tal - nach 2 Stunden - was zu einer Wartezeit führte. Ohne dieses kleine Malheur hätte ich wohl die Bewertung "ausgezeichnet" gewählt.
Wir kommen wieder keine Frage; Riffelalp ist nicht alle Tage :-) Eine wirklich tolle Sache.

  • Aufenthalt: Juni 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, manufactum!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. März 2012

.... ein besseres Hotel ist schwierig zu finden. Unglaubliche Aussicht, unglaubliche Zimmer, unglaubliche Küche, unglaubliches Spa. Selten haben wir uns in einem Hotel so wohlgefühlt und waren schlicht und einfach begeistert über den Komfort und die Lage. Auch das Personal hat jeden Wunsch von den Lippen abgelesen, sich aber immer diskret im Hintergrund gehalten. Das Spa will man im Sommer oder im Winter eigentlich gar nicht verlassen, die Aussicht auf das Matterhorn ist schlicht und einfach überwältigend. Und für die Freunde des öffentlichen Verkehrs ist das «Tram» natürlich der absolute Höhehpunkt :-)

  • Aufenthalt: Juli 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, gerne-esser!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen