Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (153)
Bewertungen filtern
153 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
115
23
9
5
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
115
23
9
5
1
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
30 - 35 von 153 Bewertungen
Bewertet am 26. Oktober 2016

Wer Ruhe sucht und dafür ein paar Schritte mehr in Kauf nimmt, wer ein tolles Hotel sucht und dafür auch etwas mehr auszugeben bereit ist, liegt hier richtig. Wir haben den Aufenthalt in einem Zimmer mit eigener Sauna und Dampfkabine und mit dem direkten Blick auf den schönsten Berg der Welt ausserordentlich genossen.

Auch das Rundherum war sehr gut - Gratis-Transfer bei Ankunft und Abreise, die Freundlichkeit des Personals, das schöne., reichhaltige Frühstücksbuffet und auch die Angebote im Spa-Bereich sind überzeugend. Das Restaurant bietet eine kleine aber gute Auswahl und die gemischte Grillplatte ab 2 Personen war der absolute Knaller. Ich habe noch nie besseres Fleisch genossen!

Es gibt ein, zwei (wirklich kleine) Dinge, die unseren Aufenthalt getrübt haben - es ist aber ein Klagen auf sehr hohem Niveau. Einmal hats der Zimmerservice nicht so genau genommen - Gläser wurden nicht abgewaschen, Abfalleimer nicht geleert und in einigen Ecken hätt's etwas Wischen ertragen. Hausschuihe waren versprochen - gabs aber nicht. Für uns das problematischte waren aber die Matratzen. Nach zwei Stunden in Seitenlage hat alles weh... nach einer weiteren Stunde auf der anderen Seite wars nicht mehr auszuhalten. Bauchlage, Rückenlage wieder Seitenlage im halbstündigen Rythmus war dann das Restprogramm für die Nächte. Wirklich schade - aber vielleicht liegt das ja auch an uns. Zum Glück hatten wir keine Termine wahrzunehmen - so hatten wir trotzdem genügend Zeit, um uns zu entspannen und zu erholen.

Zimmertipp: Matterhornblick
Aufenthaltsdatum: Oktober 2016
  • Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Thomas N!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. September 2016 über Mobile-Apps

..etwas abseits vom Zentrum. Gratis Hoteltaxi ins Zentrum. Sehr geschmackvolle Inneneinrichtung und sehr gutes Restaurant. Personal sehr freundlich. Zimmer könnten etwas geräumiger sein. Je nach Zimmer direkte Sicht aufs Matterhorn.

Aufenthaltsdatum: September 2016
Reiseart: als Paar
1  Danke, 997ruedif!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. September 2016 über Mobile-Apps

Wir waren zwei Nächte für ein Bike Weekend ende Juli im Matthiol und wären gerne länger geblieben! Der Empfang war schon sehr nett mit einem Welcome Drink, das Zimmer einfach nur schön, wie auch das Bad. Das Nachtessen war einfach genial, wir hatten u.a. Fiech auf Zedernholz, was sehr fein war und aufwändig in der Zubereitung.
Sehr aufmerksames Personal und aüsserst zuvorkommend.
Das gesamte Hotel ist sehr modern, trotzdem absolut gemütlich und sehr durchdacht! Uneingeschränkt weiter zu empfehlen!

Aufenthaltsdatum: Juli 2016
Reiseart: als Paar
2  Danke, fduduu11!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. September 2016 über Mobile-Apps

Für ein verlängertes Wochenende waren wir im Hotel Matthiol. Wir haben das Doppelzimmer mit Spa gebucht mit Zustellbett für unsere Tochter. Alles hst Prima geklappt, vom Bett und aus der Freistehnden Badewanne hatten wir den wunderschönen Blick aufs Matterhorn. Aufpreis war es uns Wert. Sauna und Dampfbad im Schlafzimmer kommt viel besser daher, als man erwartet. Wir konnten es Richtig geniessen. Essen im Restaurant inkl. Frühstück war vorzüglich. Preisniveau der Speisen war zwar am oberen Ende, jedoch waren die auserlesenen Produkte stimmig. Personal ist auf den ersten Eindruck sehr jung. Sie können es aber, Gastfreundschaft und Service war spitze.
Vielen Dank ans Team

Aufenthaltsdatum: September 2016
Reiseart: als Paar
1  Danke, Schweizer79!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. September 2016

Endlich konnte ich mich von der Stadt losreissen und mir im umgebauten "Matthiol" eine erholsame Ferienwoche gönnen. Auch nach dem Umbau sind die Zimmer immer noch grosszügig bemessen. Teilweise sind die Badezimmer mit Sauna und Dampfdusche ausgerüstet, was nebst einer frei stehenden und wirklich gross bemessenen Badewanne schon ein sehr hohes Mass an Komfort darstellt. Bei geschlossener Badezimmertüre sind zudem keine störenden Lärmemissionen weder vom eigenen, noch vom angrenzenden Badezimmer wahrzunehmen. Auch die Lärmdämmung zu den anliegenden Hotelzimmer scheint mir vorzüglich. Lediglich die Türen sollten sich geräuschärmer schliessen lassen und die "Bitte nicht stören" Holzschilder sollten leichter und rutschfester sein damit sie nicht in der Türe einklemmen.
Für weniger "Glückliche" oder "zu spät Bucher" gibt es im Erdgeschoss eine grosszügige Wellnessanlage, mit 2 Dampfbäder einer Sauna, sowie einem Aussenwhirlpool.
In meinem Bett schlief ich himmlisch und am Morgen stärkte mich jeweils ein reichhaltiges Frühstückbuffet und schenkte mir die Energie für die anschliessenden Wanderungen. Nebst dem Buffet, wird zusätzlich eine reichhaltige Auswahl an Eierspeisen und Beilagen, ohne Mehrkosten angeboten. Hierbei bleibt mir eine Omelette wohl noch lange in bester Erinnerung, denn die war einfach perfekt!
Das Matthiol Boutique Hotel liegt zu Fuss ca. 15 Minuten vom Dorfzentrum entfernt. Dafür hat man hier oben grösstmögliche Ruhe und der Zugang zu einer Vielzahl von Wanderwegen liegt direkt vor der Hoteltüre. Und diese Hoteltüre ist neu via Garten und Sonnenterrasse zu erreichen. Der Abstieg in den "Hades" ist nur noch für verschmutzte Wanderstiefel und triefend nasse Skifahrer vorgesehen...
Generell ist das Ambiente nunmehr heller und weit luftiger - was mir bereits bei meinen Restaurantbesuchen im Januar positiv aufgefallen war, bestätigte sich nun im Sommer.
Abends sollte man unbedingt das Restaurantkonzept von "Filet et Fils" ausprobieren.
Hier kann man auch mal ein eher deftiges Fleischstück mit seinen Wunschbeilagen kombinieren, feine Süppchen mit Beilage, oder den "Matthiol Salatklassiker" mit feinem Wahl-Dressing und vieles gutes mehr ordern, sowie zum süssen Schluss noch ein, zwei, drei köstliche Dessertgläschen schlemmen. Dazu hat es im gut bestückten Weinkeller oder im grossen Restaurantweinschrank garantiert einen passenden Tropfen zu fair kalkuliertem Preis. Den Kaffee kann man danach, zusammen mit einem feinem Grappa auch an der neuen Hotelbar einnehmen.
Der Service im Matthiol ist weiterhin grandios. Auch für nicht alltägliche Wünsche wird eine Lösung gefunden und eigentlich ist es auch hier so, man kommt als Gast und geht als Freund - würde am liebsten noch ein paar Tage dranhängen, oder zwei Wochen später wiederkommen.
Ich fühle mich eigentlich suchtfrei, beherrsche meine Makel weitestgehend, aber hier für einmal ganz redlich und ehrlich: Das Matthiol macht auch mich "positiv" süchtig! Danke und bis bald.

Zimmertipp: Morgensonne: Gornergratseite / Abendsonne: Matterhornseite (wegen Baumbestand nur oberer Spitz sichtbar)
Aufenthaltsdatum: August 2016
  • Reiseart: allein
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, DanielM17253!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen