Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotel Chesa Rosatsch - Home of Food
Hotels in der Umgebung
247 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
All In One Hotel Inn Lodge(Celerina)(Großartige Preis/Leistung!)
142 $*
135 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Saluver(Celerina)
214 $*
Booking.com
zum Angebot
Hotel Arturo(Celerina)
222 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
134 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Bären Hotel(St. Moritz)
202 $*
173 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Chesa Muragl(Celerina)
TripAdvisor
zum Angebot
Chalet Speciale(Celerina)
TripAdvisor
zum Angebot
TripAdvisor
zum Angebot
Bewertungen (429)
Bewertungen filtern
429 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
313
101
13
2
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
313
101
13
2
0
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
232 - 237 von 429 Bewertungen
Bewertet 3. Februar 2014

Familiäres, freundliches und gut geführtes Hotel mit zwei super Restaurants. Das Wondas mit einer grossen Speisekarte vom besten Flammkuchen im Engadin über Tartar, Fisch, spezial Hamburger und dem im Haus gelagertem Rinds, Kalbs und Lammkoteletten die mann in jeder grösse und auf den Punkt grilliert Serviert bekommt. Das Stüva mit dem Slow-Food Konzept. 95 % der Zutaten Stammen aus der Region. Unglaublich was Küchenchef Jan Glassen auf den Teller Zaubert.

Zimmertipp: Doppelzimmer mit Balkon
  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Erich G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. Februar 2014

Ich kenne und liebe das Engadin seit 1965. Damals waren die Pisten noch menschenleer, Skifahren war kein Massensport und Hartly Mathis, dessen Küche mich später sehr prägen sollte, hatte sein Restaurant auf der Corviglia noch nicht einmal eröffnet. Wir wohnten jahrzehntelang im Chantarella, einem Hotel, das es heute nicht einmal mehr auf Fotos im Internet gibt. Irgendwann wurde St. Moritz zu eng, zu überfüllt und zu teuer (selbst für großzügige Genießer) und es begann eine Hotel-Odyssee zwischen Sils Maria und Pontresina, die Jahrzehnte lang dauern sollte. Mit der Chesa Rosatsch ist die Suche zu Ende gegangen!

Zugegeben, dieses Hotel hat kein Grand-Hotel Feeling wie das Kulm, keine Grandezza wie das Palace oder das Suvretta House, auch kein Zauberberg Feeling wie das Waldhaus. Der Vergleich mit den prominenten Hotels wäre auch mehr als unfair. Dennoch kann die Chesa Rosatsch punkten und überzeugen, denn es handelt sich um ein authentisches, charmantes, keines und feines Haus unter professioneller Leitung.

Der Ort Celerina hat sich seinen ursprünglichen Charme weitestgehend erhalten, manche Hausfassaden mit ihren dicken Mauern, die mit Bildern und Sgraffiti verziert sind, wecken lebhafte Erinnerungen an die Geschichte vom Schellenursli; und die Anbindung an die Skipisten gut bis sehr gut.

Die Einrichtung des Hotels selbst hält eine perfekte Balance zwischen modern und rustikal, der alpine Stil wirkt aber nie kitschig oder erdrückend, auch wenn es manchmal etwas beengt zugeht. Das Slow Food Konzept im rustikalen Restaurant ist ebenso erfreulich, wie die exzellente Fleischqualität im Uondas Steakhaus. Und die Zimmer - in den oberen Stockwerken mit zauberhaftem Ausblick auf Tal und die engadiner Bergkulisse - sind komfortabel, hell und geräumig (wenngleich nicht riesig). Das beste in der Chesa Rosatsch sind jedoch die Mitarbeiter. Von der Rezeptionistin am Empfang, über das Serviceteam in den Restaurants bis hin zum Barkeeper und den Zimmermädchen haben wir während unseres Aufenthalts alle überaus freundlich, fröhlich, aufmerksam und hilfsbereit erlebt.

Einziger Kritikpunkt ist der jetzige Saunabereich: Hier fehlt es an Platz und vor allem an einem Ruheraum. Zwischen Sauna, Dampfbad, dauerbesetzter Dusche und anderen Hotelgästen in einer Art Vorraum zu sitzen, macht einfach keinen Spaß. Trotzdem gibt es von meiner Seite keinen Punktabzug, denn es soll in Kürze ein neuer Wellnessbereich gebaut werden.

Was erwartet man, wenn man in den Skiurlaub fährt? Das ist zweifellos eine Frage der persönlichen Vorlieben, des Geldbeutels und des Alters. Für unsere Familie gilt: Kein Massentourismus, hilfsbereite Hotelangestellte, gute Infrastruktur (von der Tiefgarage angefangen über den beheizten Skiraum bis hin zum abwechslungsreichen Restaurant-Angebot in naher Umgebung sowie gut erreichbare Skilifte), Ruhe, Natur, Regionalität und faire Preise. All das gibt es hier im perfekten Preis-Genuss-Verhältnis!
Und wer zwischendrin mal einen Abstecher in den Trubel und zum Jet Set machen möchte: St. Moritz mit seinen Attraktionen ist gerade mal 5 Autominuten entfernt.

  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, WaltClaret!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. Januar 2014

Das neue Slow-Food Konzept überzeugt!
Wer sich gerne überraschen lässt und nicht alltäglich essen möchte ist hier richtig.
Schon die Karte ist eine Herausforderung, wird aber kompetent und sehr freundlich erklärt!
Nicht unbedingt für Vegetarier, wobei das Angebot mit Gemüse sicher verbessert werden könnte!
Die Portionen sind eher klein berechnet, dafür hervorragend gekocht und präsentiert.
Für uns war alles perfekt, ein Erlebnis. Herzlichen Dank

Zimmertipp: Wir haben nicht übernachtet
Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: als Paar
Danke, baje60!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 22. Januar 2014

Wir waren mit einer Gruppe von 20 Personen da. Das Personal war sehr gut organisiert und stets hilfsbereit. Wir hatten immer ein exellentes Dinner geniessen können. Leider war alles vorbestellt und ich kann kein Kommentar zu der Menü Karte abgeben. Das Frühstücksbuffet war ausgezeichnet und sehr abwechslungsreich. Die Zimmer waren gut. Nicht zu vergessen ist der Kuchen ab 15 Uhr..einfach lecker. Saunaanlage war sehr klein ohne Liegemöglichkeit. Aber besser eine kleine Sauna als gar keine.

  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Edita M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. Januar 2014

Am Inn gelegenes, ruhiges Hotel; kompetente Reception, sehr freundliches Personal; Einrichtung mehrheitlich klassisch/rustikal, Rest. Uondas passend modern, dort wird auch das reichhaltige Frühstück gereicht; Räume weisen effiziente Grösse auf/nicht riesig, da davon ausgegangen wird, dass die Gäste viel in der freien Natur unterwegs sind; Parkgarage etwas eng, Bahnhof nahe, zu Fuss erreichbar; Skibus startet vor dem Haus, Linien-Bus in zwei bis drei Minuten zu Fuss erreichbar

  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Shaddy68!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen