Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr gut, aber früher noch besser...”
Bewertung zu Robinson Club Arosa

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Robinson Club Arosa
Nr. 23 von 35 Hotels in Arosa
Bewertet am 16. Februar 2014

Ich war schon öfter da, und fand den Aufenthalt immer sehr schön in Arosa. Das Skigebiet ist super, die Skilehrer sind bemüht und sehr freundlich und das Angebot von Sportsmöglichkeiten ist sehr gut. Ein großer Pluspunkt ist das eigene Bergrestaurant, wo man schön Mittags in der Sonne sitzen kann und die wohlverdiente Pause geniessen kann, ohne daß man die Skischuhe ausziehen muss - sehr praktisch. Die Shuttleservice zum Club ist gut organisiert, auch ist die Abfahrt direkt zum Club sehr angenehm. Mit der Erweiterung des Skigebiets ist die Attraktivität des Clubs mit Sicherheit gestiegen.
Im Vergleich zu den Vorjahren und anderen Clubs, hat die Qualität des Essens leider leicht nachgelassen - nicht schlecht, aber eher Standard und Convinience statt Finesse.
Das Barpersonal ist sehr professionell, freundlich und erfüllt jeden Wunsch. Das gleiche kann man über die Rezeption leider nicht sagen; eher langsam und auch nicht professionell aufgestellt. Es gab unterschiedliche Aussagen je nach Person, die Vorbestellung der Taxis bei der Abreise wurde nicht richtig ausgeführt, auch fehlte ein Lunchpaket für eine Bestellung trotz doppelter Nachfrage.
Das Program ist gut, und klar von der Clubzentrale vorgegeben. Man sollte sich aber vielleicht etwas Neues einfallen lassen - der Hüttenabend und das Skirennen locken nach mehreren Besuchen nicht mehr so sehr...Positiv und gut aufgenommen wurde das neue Abendprogram "Schlag den Skilehrer", alles andere war sehr vorhersehbar und für Altbesucher eher langweilig inklusive die Abendshows.
Insgesamt wieder ein sehr netter Aufenthalt, aber für den nächsten Skiurlaub werde ich mir etwas anderes aussuchen - Abwechslung statt starres, bekanntes Standardprogram (eine Herausforderung für die Clubzentrale).

  • Aufenthalt: Februar 2014, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Troll692013!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
ROBINSONClubArosa, Direktionsassistenz von Robinson Club Arosa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 18. Februar 2014

Hallo aus Arosa,

vielen Dank für deine Bewertung und dein Feedback zu unserem Club. Sowohl Lob, wie auch konstruktive Kritik sind für uns ausschlaggebend und daher freuen wir uns stets über beides. Deine Punkte wurden an die entsprechenden Abteilungen weiter geleitet, welche nun prüfen, wo eventuell Optimierungsbedarf besteht.

Dennoch würden wir uns sehr freuen, wenn wir dich ein weiteres Mal bei uns begrüssen dürften und senden dir herzliche Grüsse aus dem sonnigen Arosa,

Iris Bogenreuther

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreibenBewertungen (77)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

37 - 43 von 77 Bewertungen

Bewertet am 12. Februar 2014

Dies war mein 2. Skiurlaub in diesem Club, welcher in einem älteren Hotel untergebracht ist, nicht so schön wie Amadé oder Schweizerhof. Dafür gibt es in Arosa echtes Clubfeeling mit gutem Service und Essen. Viele Gäste werden liebe Freunde. Dem Clubchef Peter danke ich herzlichst für sein Engagement.
- Lage: die Anfahrt von Chur nach Arosa ist durch die Kurven etwas mühsam wenn Schnee liegt, das Zentrum von Arosa ist vom Club aus gut zu Fuss zu erreichen, Autos mit Hinterradantrieb habens schwer wieder den Berg rauf zu fahren (bei mir hats aber geklappt)
- Empfang und Service: die Robins sind sehr hilfreich, man fühlt sich direkt wohl; als am 1. Morgen die Gondeln nicht fuhren wurde direkt ein gutes Alternativprogramm angeboten (u.a. schlitteln, wandern)
- Zimmer: kein neues Design, aber sehr sauber und alles vorhanden was man braucht ; meine Schlafqualität war durch die Höhe (1800 m) leider nicht so gut (also Vorsorge treffen wenn man empfindlich ist)
- Essen: exzellentes Frühstücksbuffet, Abendessen ist auch sehr lecker, obwohl es vor 5 Jahren noch feiner und besser war (jetzt sind die Desserts nur noch ok); ein weiterer Vorteil ist das Clubrestaurant auf den Pisten wo auch der Hüttenabend stattfindet
- Sport: tolles Skigebiet durch den Anschluss von Arosa an Lenzerheide, mein Skilehrer Muga war top und auch Mandy im Fitness macht tolle Kurse, sowohl für Sonntagssportler als auch Fortgeschrittene; im Fitnessraum sind moderne Geräte, alles was man braucht, klein aber kein grosser Andrang
- Sauna: 1 grosse bei 85°C, 1 bei 60°C und 1 Hammam, schöner Ruheraum, hier ist der Andrang grösser, zumal beim Aufguss
- Abendshows: viel besser als vor 5 Jahren, die Galashow "backlight" war super
- Gäste: alle sehr nett, gut gemischt ausserhalb der Schulferien.
Ich hatte einen schönen Urlaub, auch wenn das Wetter nicht top war.

  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Joel3!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
ROBINSONClubArosa, Direktionsassistenz von Robinson Club Arosa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 15. Februar 2014

Lieber Joel,

vielen Dank für dein ausführliches und positives Feedback. Lob ist für uns die beste Motivation, aber auch konstruktive Kritik ist uns sehr wichtig. Wir danken dir für beides und freuen uns, dich bald wieder bei uns im schönen Arosa begrüssen zu dürfen.

Herzliche Grüsse,

Iris Bogenreuther

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 9. Februar 2014

Nach einer schönen Wanderwoche im Sommer stand nun auch eine Wintersportwoche im Robinson Club Arosa an. Die Robins waren sehr gute Gastgeber, ich fühlte mich herzlich empfangen und gut umsorgt. Die Atmosphäre im Club ist locker, aber gepflegt. Durch die gemischten Tische beim Essen und die clubeigenen Skigruppen lernt man sich schnell kennen, so dass auch ein Aufenthalt alleine unproblematisch ist - weder gibt es Katzentische noch wird man schräg angeschaut.
Das Skigebiet ist nicht riesig, aber gut erschlossen und wurde durch den Übergang nach Lenzerheide aufgewertet. Sehr schön finde ich die Talabfahrt (fast) direkt bis zum Skikeller. Der Buspendeldienst zur Gondelbahn ist so perfekt organisiert, dass die Entfernung (5 min Fahrt) nicht stört. Leider hatte ich ein wenig Pech mit dem türkischen Skilehrer des Clubs. Dieser wollte sich auf die Gruppe nicht wirklich einstellen, sondern zog stur seinen eigenen Plan durch, den er mit irgendwelchen Argumenten zu verteidigen suchte ("keine Lust" wäre ehrlicher gewesen). Am Abend wirkte er eher als Spaßbremse denn als Motivator. Vielleicht hat er nur eine schlechte Woche gehabt, aber ihn wünsche ich mir nicht mehr.
Die weiteren Mitarbeiter im Club waren dagegen sehr motiviert und versprühten gute Laune, ohne dass dies aufgesetzt wirkte. Die Abendshows waren hervorragend, die Mitarbeiter an der Rezeption besonders nett, die Physiotherapeutin bestens, die Fitness-Kurse gut und der Clubchef ist wirklich die Seele des Hauses.
Beim reichhaltigen und auswahlstarken Essen schreibt man sich Regionalität auf die Fahnen, dies empfand ich aber eher als aktuell opportunen Werbespruch denn als echte Maxime. Nur wenige Produkte stammten aus der Region, es wurden viele Produkte der Großindustrieprodukte angeboten (Kellog's, Ronnefeld ... da gäbe es regionale Alternativen, auch und gerade beim Käse). Auch brauche ich in den Alpen kein Känguruh und Anfang Februar weder Spargel und frische Erdbeeren auf dem Teller. Qualitativ waren die Gerichte sehr gut, die Küchenmannschaft prima - hierbei die Patisserie traumhaft!
Am Mittag steht als Alternative auf der Piste ein eigenes Bergrestaurant zur Verfügung - das wurde, kein Wunder bei den aktuellen Preisen in der Schweiz, auch gut angenommen. Leider gab es hier wenig "deftige Hüttenkost", regionale Rezepturen hätte ich hier schöner gefunden als z.B. Salat mit Pangasiusfilet. Aber auch hier galt: gute Auswahl, gute Qualität. Alle Tischgetränke inkl Wein und Bier sind frei und bei Sonne lockte die Terrasse.
Die An- und Abreise ist bequem mit der Bahn zu erledigen. Von Chur (sehenswerte kleine Altstadt) fährt die räthische Bahn auf einer sehr romantischen Strecke durch die wunderbare Berglandschaft direkt nach Arosa, dort wird man vom Club abgeholt.

Ich komme sicher wieder - und hoffe, dass der erwartete neue Clubchef den Geist des Hauses weiterpflegt ... und einen Sack Graupen und ein Graubündner Kochbuch mitbringt ;-)

Zimmertipp: Hatte ein Zimmer im 3. OG, nahe der Rezeption - kleines EZ, aber gut ausgestattet und schön ruhig.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: Februar 2014, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Peps2!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
ROBINSONClubArosa, Direktionsassistenz von Robinson Club Arosa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 15. Februar 2014

Hallo aus Arosa,

vielen herzlichen Dank für deine ausführliche Bewertung und deine offenen Worte. Es freut uns sehr, dass es dir so gut bei uns gefallen hat. Auch danken wir dir für deine ehrliche Meinung bzgl. deines Skilehrers, wie auch im Bezug auf die Regionalität der Speisen.
Beides wurde umgehend an die betreffenden Stellen weiter geleitet und wird dort geprüft.

Wir hoffen dich bald wieder im schönen Arosa willkommen heissen zu dürfen und senden dir bis dahin sonnige Grüsse aus dem Schnee,

Iris Bogenreuther

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 15. Dezember 2013

Der Club in Arosa sieht aussen unscheinbar aus aber drin ist er ausgezeichnet eingerichtet, toller Wellnessbereich, schöne, gemütliche Zimmer mit gutem Bett und dazu das gewohnte, hochstehende Robinson-Angebot. Sehr freundliche, aufmerksame Führung und hochstehende Gastrokultur. empfehlenswert.

  • Aufenthalt: Dezember 2013, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, globetrotter944!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
ROBINSONClubArosa, Direktionsassistenz von Robinson Club Arosa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 15. Februar 2014

Vielen herzlichen Dank für dein positives und motivierendes Feedback.
Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen und senden liebe Grüsse aus dem schönen Arosa!

Iris Bogenreuther

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 20. Juli 2013 über Mobile-Apps

Älteres Hotel, von außen klotzig, aber innen gut gemacht und top ausgestattet: schönes Restaurant, Bar, Theater, Terrasse, Fitnessraum, Saunabereich... Zum Zentrum und den Seilbahnen gelangt man über teils steile Anstiege in 10-15 min.
Wir hatten eins der besseren Doppelzimmer zur Talseite, mit Balkon, kleine Sitzecke, recht gemütlich mit viel Naturholz ausgestattet, aber auch relativ klein, ebenso das Bad. Optisch ok, aber auch weit weg von Eleganz oder designerischem Anspruch.
Das Restaurant bot sehr viel Auswahl und die Speisen waren meistens hochwertig und phantasievoll arrangiert. Viel Gesundes, frische Säfte, Milchprodukte aus der Region. Beim Abendessen wurden alle Gerichte direkt im Restaurant frisch zubereitet. Die Köche waren oft identisch mit den Animateuren und Servicekräften und da konnte es bei allem Enthusiasmus auch mal vorkommen, dass manche Eigenkreation etwas ausgefallen schmeckte. Angenehm auch, dass man sich sein Vesper für tagsüber mitnehmen konnte, auch Tüten lagen dafür bereit.
Fitnessraum und Saunabereich waren für ein Hotel sehr gut ausgestattet, die Öffnungszeiten aber etwas eng: Der Fitnessraum schließt um 19:30 und die Sauna hat gar nur 16:30 - 19:30 geöffnet.
Großes Lob an das Personal: jederzeit super nett und hilfsbereit und voll engagiert: tagsüber gekellnert und abends Darsteller in einer der liebevoll arrangierten Shows.
Unterm Strich: Hier wird wirklich Besonderes geboten. Sehr empfehlenswert!

  • Aufenthalt: Juli 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Carlos C!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. März 2013

Vor vielen Jahren gingen wir in den Robinson Club mit Kindern und unter junge Leute. Jetzt sind diese mit uns älter geworden und sie gehen noch immer dort hin, nun mit ihren Kindern und wir mit Enkeln. Und so wurde auch der Spirit des Robinson Club der Zeit angepasst.
In Arosa schon ein *****- Sterne Hotel, nur mit einem anderen „Umgangsstil“ als in den üblichen Hotels dieser Kategorie, frisch, höflich, aber jung und, obwohl sicher nur wenige auf einer Hotelfachschule waren „wohlerzogen“ kompetent. Freude macht die jeden Tag wechselnde fröhliche Kleidung der Mitarbeiter. Der Hoteldirektor Peter Simen ist überall, für alles und alle,- „Management bei Walking Around“. Manche Gäste,- nicht alle passen immer dorthin,- werden leider wie seit Jahren am Abend etwas laut, wenn der kostenlose Tischwein in Karaffen immer wieder nachgefüllt wird. Das ist dann die „Gemütlichkeit“ bestimmter Leute, aber so ist eben auch Robinson, muss man aber wissen und sich darauf einstellen.
Am besten man geht abends frühzeitig in das kleinere Arvenholzrestaurant, dort ist es gut erträglich an fein gedeckten Tischen.
Die Zimmer sind im modernen Alpenstil und geräumig, sehr sauber und gepflegt mit einer warmen Atmosphäre.

Sport ist das Hauptthema für jung und alt und es wird für alle gesorgt, das ist eben Robinson. Die Wintersportabteilung ist ebenso gut gerüstet wie der grosse gepflegte Spabereich, nicht zu vergessen die gerade noch genügend mit Techno- Gym Geräten ausgerüstete Fitness und dem sehr grosszügigen Schwimmbecken, das leider im Winter etwas kühl ist, wäre gut wenn es 2 Grad wärmer wäre.

Für die Kinder ein Paradies und zwar für alle Altersgruppen.

Shuttle Bus zu jeder Zeit am Tag zu den Liften und von dort in eine ungewöhnlich weite Schneelandschaft mit herrlichen Pisten und noch etwas viel Schleppliften. Mittags im Bergrestaurant eine breite Palette feinen Bergessens. Wenn dann noch zu Lenzerheide verbunden wird, sicher eines der grossen Alpenskigebiete Europas. – aber man hat jetzt schon so viel Platz.

Schliesslich die Küche. Ich schreibe jetzt das heutige Abendmenü auf und jeder kundige Reisende kann ausrechnen, dass er dafür im Kulm, Kronenhof und dergleichen sonst in der Schweiz kaum unter 250.- SFR wegkommt, unglaublich.

Vorspeisen:
Bruschettevariationen, Roastbeef
Royanterrine
Medaillons vom Rind
Crevettencocktail
Austern unlimited.

Suppe:
Steinpilzcreme
Consommé Double an Sherry

Hauptgerichte:
Faggotine Tartuffo mit schwarzem Trüffel
Kalbssteak an Gorgonzolasauce
Seeteufelmedaillons an Safransauce
Riesengarrnelen an Kräuterbutter
Entrecote vom Rind an Sauce Berrnaise
Tandorihähnchen

Dessert:
Eierlikörtorte
Mandelsplitter, Pralinen
Crossis
Fruchttorten
Karamellisierte Erdbeeren an Balsamico und Rosa Pfeffer
Eiscreme

Fehlt Ihnen jetzt etwas? ( ausser den kleinen Einschränkungen oben, dann wäre der Robinson Club nichts für Sie, so wie eben das artifizielle Kulm dann auch nichts für andere ist, das erlesene Publikum, das „etwas auf sich hält“ , sich vielleicht aber nicht so gut amüsiert, weing spricht beim Dinner, schon gar nicht lacht und deren feine Kinder auch nicht. )
Alles für jeden und jedem das Seine.

  • Aufenthalt: März 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
6  Danke, Dieter D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. März 2013

Ich besuche den Club seit fast zehn Jahren und bin bisher nie enttäuscht worden. Die Club-Mitarbeiter empfangen einen wie einen alten Bekannten, der Service ist sehr freundlich, die Verpflegung sehr gut. Das Skigebiet ist für Fortgeschrittene ausreichend, besonders schön ist aber das Club-Restaurant mit der tollen Sonnenterrasse direkt an der Mittelstation. Wenn man etwas kritisieren möchte, dann sind das die kleinen, einfachen Einzelzimmer. Außerdem zieht der Qualm aus der Raucherlounge ständig zu den Nichtrauchern in den Barbereich.

  • Aufenthalt: März 2013, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Biene66!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Arosa.
0,2 km entfernt
Sunstar Alpine Hotel Arosa
0,9 km entfernt
Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa
0,3 km entfernt
The Excelsior
The Excelsior
Nr. 24 von 35 in Arosa
77 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
1,9 km entfernt
Golf-& Sport Hotel Hof Maran
0,7 km entfernt
Hotel Astoria
Hotel Astoria
Nr. 5 von 35 in Arosa
218 Bewertungen
12,7 km entfernt
Maiensässhotel Guarda Val
Maiensässhotel Guarda Val
Nr. 1 von 11 in Lenzerheide
295 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Robinson Club Arosa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Robinson Club Arosa

Anschrift: Tannenweg, Arosa 7050, Schweiz
Lage: Schweiz > Schweizer Alpen > Graubünden > Arosa
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Trainingsraum Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 10 der Familienhotels in Arosa
Nr. 11 der Spa-Hotels in Arosa
Nr. 11 der Luxushotels in Arosa
Preisklasse: 365€ - 608€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Robinson Club Arosa 4*
Anzahl der Zimmer: 136
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, Hotels.com, TUI DE, TripOnline SA, Agoda, Odigeo und Ebookers als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Robinson Club Arosa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Robinson Club Arosa Bewertungen
Hotel Robinson Club Arosa

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen