Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotel Belvedere
Preise anzeigen
Sie sparen gerne? Wir suchen auf bis zu 200 Websites nach den günstigsten Preisen.
Hotels in der Umgebung
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Hotel anzeigen
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Hotel anzeigen
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Restaurant
Bewertungen (510)
Bewertungen filtern
510 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
278
177
41
12
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
278
177
41
12
2
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
29 - 34 von 510 Bewertungen
Bewertet 28. August 2010

Schon die Lage relativ am Ende des autofreien Ort Wengen mit freiem Blick über das Tal von Lauterbrunnen, auf Eiger, Mönch und Jungfrau machen das Hotel zu einem Erlebnis.

Das ehemalige Grandhotel aus den 20iger Jahren des vorherigen Jahrhunderts versprüht immer noch den Charme seiner Zeit und lädt auf eine nostalgische Reise. Die Zimmerausstattung ist zwar in die Jahre gekommen, die Zimmer sind aber sehr gepflegt und sauber, die Matratzen gut.

Das Frühstücksbuffet ist für die Preisklasse sehr üppig, der Service sehr freundlich. Insgesamt sehr schönes nostalgisches Hotel mit sehr gutem Preis-/Leistungsverhältnis.

Aufenthalt: August 2010, Reiseart: mit der Familie
Danke, reisender246!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 12. August 2010

In Lauterbrunnen (mit dem Auto oder per Bahn) angekommen, steigen Sie in die Wengernalp-Bahn nach Wengen um, denn der Urlaubsort Wengen ist autofrei. Schon am Bahnhof Lauterbrunnen können Sie den Abholservice des Hotels anrufen. Wenige Minuten später werden Sie in Wengen mit einem kleinen Elektromobil vom Bahnhof abgeholt und (samt Gepäck) zum Hotel gefahren.

Das Hotel Belvedere ist fast 100 Jahre alt, aber kein bischen antiquiert, dafür romantisch. Man kann das Hotel mit dem Wort "urig" am besten beschreiben. Rezeption, Bar, Kaminzimmer sind mit dunklen Holzpaneelen ausgestattet und versprühen eine gemütliche Atmosphäre.

Die Zimmer sind sauber und zweckmäßig eingerichtet.

Von manchen Zimmern hat man einen direkten Blick auf die Jungfrau.

Von Wengen aus kann man eine Vielzahl von schweren aber auch leichten Touren in die Berge unternehmen.

Für Fans der Zahnradbahnen ist die Region ein wahres Eldorado. Vor dem Hintergrund der Einzel-Fahrpreise lohnt sich meistens der Kauf eines 6-Tages-Tickets.

  • Aufenthalt: Juni 2010, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, jakobinvest!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. Juni 2010

Durch Katalog und Internet waren wir schon etwas vorbereitet, aber das Hotel hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Es war wie eine kleine Reise in eine vergangene, hier lebendig gebliebene Epoche und für Liebhaber der Old-english-Crimes die perfekte Illustration zu den Büchern von Agatha Christie, Charlotte MacLeod und Amy Myers. Als ich in der Bar die Ohrensessel mit den Spitzendeckchen als Armlehn-Schoner sah, war ich fast versucht nachzusehen, ob da nicht Miss Marple (die aus den Romanen – nicht die durch Filme bekanntere M.Rutherford) zufällig sitzt und Babyjäckchen häkelt.
Man hat es wunderbar verstanden, das Alte und Erhaltenswürdige auch so zu belassen und nur da Verbesserungen vorgenommen, wo es zeitgemäß ist (Korridor, Zimmer, Bad). Die Gebrauchsspuren und die alten Fenster erhöhen den Reiz zusätzlich und unterstreichen lediglich, dass hier nichts auf alt gemacht, sondern echt alt ist. Auch die nicht ausdrücklich zur Schau gestellten, sondern wie zufällig liegen gebliebenen alten Geschäftsbücher demonstrieren – hier ist alles echt!
Der Service war sehr angenehm, das Personal wirklich sehr freundlich und das Essen lässt wohl kaum Wünsche offen, wenn man keine asiatische, griechische oder sonstige internationale Küche erwartet.
Zu diesem allen kommt als Zugabe das grandiose Berpanorama!
Kurz gesagt: wir haben uns lange nicht mehr so wohl gefühlt, wie im Hotel Bellevue.

  • Aufenthalt: Juni 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, kruemeltee!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein weg.de-Reisender
Bewertet 18. Februar 2010

  • Aufenthalt: Februar 2010
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertet 11. September 2009

Wir verbrachten im September 3 Nächte im Belvedere. Die nicht zentrale Lage steigert den Erholungswert des Urlaubs. Das Hotel hat Flair, Exterieur und Interieur weisen "Gebrauchsspuren" auf, die aber die Gesamtathmosphäre positiv unterstützen und keinesfalls stören.
Die Mitarbeiter an der Rezeption waren angenehm hilfsbereit, erfrischend unkompliziert und ohne jedes unangenehme, servile Gehabe.
Mehrpreis für Südblickzimmer lohnt sich auf jeden Fall.
Die Zimmer sind einfach, aber sauber und funktionell.
Wünsche offen liess eindeutig das Essen und hier sowohl das Frühstücksbuffet als vor Allem das Abendessen. Die Quantität stimmte ausnahmslos, aber qualitativ kam es selbst aus der Sicht von uns als "Nicht-Gourmets" einer "mittleren Katastrophe" gleich.
Der Service beim Essen (umhereilende, übereifrige Kellner, wenngleich ausnahmslos freundlich) verleiteten uns dazu, die Mahlzeit "im Schnellgang" einzunehmen.
Hier gibt es unserer Ansicht nach Handlungsbedarf, auch deswegen, weil Essen und alles Übrige stark voneinander abweichen.

  • Aufenthalt: September 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Fabienne17!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen