Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Die hohe Kunst des Wirtens auf 2600m Höhe.”
Bewertung zu Faulhorn

Bewertet 15. September 2013

Sehr einfach. Logistik sehr aufwändig. Aber sie machen das sehr gut. Freundliche Bedienung und sehr gutes Essen. Dass man nach 9 Uhr nicht im Restaurant bleiben kann, ist schade.

Danke, meret_gruber!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (111)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen
Filtern

19 - 23 von 111 Bewertungen

Bewertet 8. September 2013

..gibt es im Restaurant auf dem Faulhorn. Die Wanderung auf das Faulhirn lohnt sich schon allein wegen der besten Rösti der Welt, die man genau dort bekommt. Das Panorama auf Eiger, Jungfrau und Mönch ist gigantisch.

1  Danke, Schneefrosch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 15. April 2013

Wenn man nach einigen Stunden Marschzeit im Restaurant Faulhorn ankommt, dann möchte man doch gerne bedient werden und mit Speis und Trank versorgt werden. Aber auch hier hat es der Patron noch nicht verstanden, dass die Gäste eigentlich die Könige wären. Vor 11.30 gibt's sicher nichts Warmes und zu dem ist erst noch Selbstbedienung. Von Freundlichkeit hat das Servicepersonal auch noch nie etwas gehört. Aber das ist ja bekannt, dass die Schweizergastronomie überall krankt! Nur wollen es die Tourismusfachleute immer noch nicht wahrhaben! Schade!

1  Danke, otibus_1986!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. Oktober 2012

Das Panorama ist jeden Schritt wert den man macht.
Und das leckere Essen im Restaurant hat man sich danach reglich verdient.

Danke, slowdiver72!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 25. Dezember 2010

Das Faulhorn ist ein Aussichtsberg bei Grindelwald, der noch wirklich zu Fuss erobert werden will und muss. Keine Seilbahn, keine Straße für Autos führt hier hinauf. Und das ist gut so. Denn so halten sich die Besuchermassen doch in eträglichen Dimensionen. Der typische Weg führt von der Bergstation der Firstbahn an den Bachalpseen vorbei. Bis zu diesen seen ist es noch ziemlich belebt, denn er Weg dorthin ist im Grunde für jedermann leicht zu bewältigen, es gibt nur geringe Steigungen. Dann aber geht es bergauf, meist in Serpentinen. Und zum Glück wird es nun ein wenig ruhiger. Die meisten Wanderer bleiben nämlich am Bachalpsee. Der gesamte Weg ab First dauert etwa zwei Stunden. Auf dem Faulhorn selbst gibt es ein Restaurant - man kann also oben angekommen nicht nur die wunderbare Aussicht genießen.

Danke, MariaLuise!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Faulhorn angesehen haben, interessierten sich auch für:

Grindelwald, Jungfrau Region
 
Grindelwald, Jungfrau Region
Grindelwald, Jungfrau Region
 

Sie waren bereits im Faulhorn? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen