Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Eindrücklicher Dom und Weltkulturerbe”
Bewertung zu Fürstabtei St. Gallen

Fürstabtei St. Gallen
Platz Nr. 2 von 37 Aktivitäten in St. Gallen
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Beschreibung des Inhabers: Die Stiftskirche St. Gallen stellt eine der letzten monumentalen Klosterbauten des Barocks im Abendland dar. Erbaut wurde sie von 1755 bis 1767 unter der Leitung des Vorarlberger Baumeisters Johann Michael Beer. Das Chorgestühl mit seinen 84 herrlich beschnitzten Sitzen und den historischen Orgeln ist ein Kunstwerk für sich. Jeden Dienstag um 17.30 Uhr ist dort eine Domvesper für alle. Der Kirchenraum ist üppig ausgemalt, mit Stuckaturen verziert, die Innenausstattung reich mit Schnitzereien versehen. Dank des vielen Lichts und der malachitgrünen Stuckaturen herrscht in der Kirche ein heitere Stimmung. Nach der Aufhebung der Fürstabtei St. Gallen 1805 wurde die Stiftskirche Pfarrkirche. Seit 1847 ist sie zugleich Bistumskirche des neu gegründeten Bistums St. Gallen. 2013 wurde der Altarraum neu gestaltet. Besonders eindrücklich ist das Taufbecken, in dem sich der "St. Galler Himmel", das grosse Kuppelgemälde spiegelt. Neben den verschiedenen Gottesdiensten und Konzerten gibt es auch Führungen, z.B. von Mai bis September jeweils samstags um 10.30 Uhr (Eintritt frei, Kollekte).
Hilfreiche Informationen: Rollstuhlgerechter Zugang
Bewertet 7. August 2013

Das Wahrzeichen der Stadt St Gallen ist die zweitürmige Stiftskirche. Die Kirche ist eigentlich ein Kloster welches mit dem Stiftbezirk und der dazugehörigen Bibliothek zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Im Jahr 612 liess sich der irische Mönch St. Gallus, ein Gefährte des Columban von Luxeuil, an der Steinach nieder und gründete eine Einsiedlerzelle. Der eigentliche Gründer des Klosters St. Gallen war jedoch Otmar, der am rätischen Bischofssitz in Chur ausgebildet und geweiht worden war.
Die Kirche ist sehr eindrücklich, ausserordentlich gut erhalten und sehr gepflegt. Viel Barock, Schöne Glasscheiben, sehr schöne Gartenanlage. In der Umgebung finden im Sommer Veranstaltungen, Festspiel, etc. statt. An verschiedenen Samstagen im Frühsommer finden die sehr beliebten Domorgelkonzerte statt. Phantastische Akustik der Dom Orgel. Der Zutritt ist für jedermann kostenlos. Ein must see!

Danke, PunchBasel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (328)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

58 - 62 von 328 Bewertungen

Bewertet 5. August 2013

Wir waren mit einem Führer unterwegs, der uns die Geschichte St. Gallens erklärt hat und auch interessante Fakten über dem Dom und der Stiftsbibliothek erzählt. Die Gegend ist insgesamt sehr schön und passend zu einem kurzen Rundgang durch die Stadt.

Danke, Paulina W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 15. Februar 2013

Der wunderschöne und sehr gut renovierte Innenausbau in reinem Barockstil, ohne kitschige Elemente ist immer wider für alle beeindruckend.

Danke, Annemarie B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. Dezember 2012

In der Adventszeit, vor allem, wenn es geschneit hat, ist der Ausflug zum Dom und zum prächtig geschmückten Weihnachtsbaum ein Muss. Wenn am 1.Advent die Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt eingeschaltet wird kommen vor allem Familien mit Kindern zum Dom. Da singt ein Chor, da bauen Kinder Schneemänner, und nach diesem herrlichen, friedlichen Ereignis gehen viele Besucher noch in den Dom und bewundern dieses Juwel des Barocks. Im Frühsommer gibt es hier gratis Domorgelkonzerte, und nebenan lockt die berühmte Stiftsbibliothek mit ihrer einzigartigen Handschriftensammlung. Weltkulturerbe! Nicht verpassen.

1  Danke, Wolfgang K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 11. Dezember 2012

Ist immer ein Besuch wert. Innen wie aussen. An Weihnachten ist der grosse Christbaum wunderschön. Stiftsbibliothek nicht verpassen. Oder einfach etwas Ruhe vom Alltag geniessen.

Danke, otibus_1986!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Fürstabtei St. Gallen angesehen haben, interessierten sich auch für:

St. Gallen, Kanton St. Gallen
St. Gallen, Kanton St. Gallen
 
St. Gallen, Kanton St. Gallen
St. Gallen, Kanton St. Gallen
 

Sie waren bereits im Fürstabtei St. Gallen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen