Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Jailhotel Löwengraben
Hotels in der Umgebung
200 $*
191 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Seehotel Hermitage Luzern(Luzern)
449 $*
416 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
400 $*
272 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
231 $*
221 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
264 $*
243 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
ibis Luzern Kriens(Kriens)
138 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Bar/Lounge
136 $*
131 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
381 $*
186 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
358 $*
256 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
386 $*
253 $*
Orbitz.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Bewertungen (446)
Bewertungen filtern
446 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
16
64
109
97
160
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
16
64
109
97
160
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
70 - 75 von 446 Bewertungen
Bewertet 26. Juli 2010

das jailhotel liegt wunderschön in der luzerner altstadt. wir hatten die library suite gebucht, die preislich okay schien, für etwas mehr komfort sozusagen. beim check in fiel uns schon das ungeschulte personal auf, sie waren zwar freundlich aber man merkte ihnen die unsicherheit sehr an. das zimmer war für eine suite sehr sehr klein, die dusche inkl. wc kaum mehr platz als sich einmal im kreis drehen. das doppelbett waren einfach 2 zusammengeschobene betten, die quitschten und bei jeder bewegung auseinander rollten. auf dem zimmer befand sich weder telefon, noch hatte das waschbecken einen abflussdeckel. die sauberkeit war okay. wir kamen spät nachts ins hotel zurück, über den club und die lärmemissionen wurden wir im vorfeld informiert, das hat auch nicht gestört. was allerdings absolut unprofessionell und unfassbar war, dass wir den nachportier suchen lassen mussten, der sich dann als in t-shirt gekleidet und bereits durch einige - alkoholische - drinks angeheitert war und zuerst nicht verstehen wollte, warum wir unseren zimmerschlüssel haben wollten. ich musste ihm lange erklären, dass die türen doppelt sind und die erste tür nur mit schlüssel zu öffnen sei.
der junge herr war äusserst verwirrt und seines jobs absolut nicht sicher, wenn es überhaupt sein job war.
wir verliessen das hotel früh morgens ohne frühstück, wenn auch bezahlt, denn leider ist das jailhotel nicht in den wirtschaftlichen händen, die es habe sollte um aus diesem schmuckstück ein wirkliches edeljuwel zu machen.

  • Aufenthalt: Juli 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, glitteringgoddess!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. Juli 2010

Das Hotel ist wirklich originell und toll gemacht. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist OK (in Luzern ein zentrales Hotel für CHF 60.-/Nacht zu finden ist ja an sich schon ein Highlight). Das Personal ist sehr freundlich (man frage das Barpersonal im "Freundeskreis" nach Restaurant-Tipps) und hilfsbereit. Das Frühstücksbuffet ist auch ganz OK. Wir hatten ein Zimmer mit Dusche auf dem Gang. Leider fehlte der Duschvorhang was das ganze Duschprojekt etwas mühselig gestaltete.

Wir waren während der WM dort und auf der Terasse im 1. Stock war eine WM-Lounge eingerichtet. Richtig toll mit Sofas und Flat-TV's und Bar.

Richtig Mangelhaft ist die Schlafqualität. Das Hotel macht zwar in der Bestätigung darauf aufmerksam, dass am Wochenende mit Lärmemissionen vom zum Hotel gehörenden Club zu rechnen ist jedoch haben wir uns das so schlimm nicht vorgestellt. Wir schliefen im 3. Stock obwohl bis 4 Uhr an schlafen nicht zu denken war. Wir hätten genausogut im Club drin übernachten können. Die Musik allein hätte mir persönlich nicht mal so viel ausgemacht, schlimmer waren die Leute die unten auf der Strasse standen und rumgeschrien und geraucht haben. Das ganze Zimmer roch nach Zigarettenrauch. Ausserdem war es so unglaublich heiss dass wir die Zimmertüren öffnen mussten zum schlafen. Bei unseren Freunden im 1. Stock kotzte in der Nacht jemand vor die Tür, die hatten den Lärm einfach auf dem Gang anstatt von draussen.

Alles in allem: Für Leute die sich am Wochenende selbst die halbe Nacht on the Road befinden ist das Hotel sicher klasse. Ich kann mir ebenfalls vorstellen, dass es am Wochende weitaus ruhiger und angenehmer ist. Für Leute die sich am Wochende eine Mütze Schlaf gönnen möchten ist das Hotel sicher nicht das Richtige.

  • Aufenthalt: Juli 2010, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, msspanda!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 19. September 2008

Wir haben im Rahmen einer Tour in diesem Hotel übernachtet. Anfangs waren wir natürlich begeistert. Wir waren nicht mehr so begeistert, als wir ein Licht sahen und wie die Tür zu unserm Zimmer aufging und über unserm Bett ein Typ mit einer Bierflasche in der Hand stand. Wir fragten ihn, was er hier machen würde, er entschuldigte sich und ging weg.

Frage: Wie kam er in das Zimmer?!?

Antwort: Angeblich kam ein betrunkener Typ ins Hotel, fragte nach dem Code für seinen Zimmerschlüssel und sie gaben ihm versehentlich unsern. Zudem ist es auch beängstigend, dass jeder zurückkommen und das Zimmer betreten kann, da die Zimmercodes nie geändert werden. Beispiel, ich wohnte in Zimmer A21. Ich wette, dass sich, falls ich in 2 Jahren wiederkäme und denselben Code (AC23*3) ausprobieren würde, die Zimmertür öffnen würde. Zudem gibt es innen kein Schloss um sich selbst zu schützen. Der Gedanke daran, dass meine Frau vergewaltigt, ausgeraubt oder überfallen werden könnte, während ich nicht da bin, verhieß nichts Gutes für meinen Aufenthalt. Wir wurden für unseren fehlenden Schlaf in der Nacht nicht entschädigt und wir sorgten dafür, dass wir dort nicht noch eine Nacht verbracht haben, da uns die fehlende Sicherheit echt gestört hat.

Ich rate Ihnen, nicht in diesem Hotel zu übernachten, außer wenn Sie es auch riskieren möchten, dass jemand in Ihr Zimmer kommt.

Contiki untersucht gerade unsern Bericht über dieses Hotel und unsere Erfahrung und wir hoffen, dass wir bald ein Ergebnis bekommen, da wir ihnen geraten haben, dass sie dieses Hotel für künftige Touren nicht buchen sollten.

Danke, FamilyOfFour_YYZ!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 17. Oktober 2006

Wir waren auf der Rückreise von Italien für 3 Nächte in Luzern und hatten durch Zufall im Internet das Jailhotel entdeckt.

Bis vor wenigen Jahren wurde das Hotel - dass sich im Herzen von Luzern befindet - noch als Gefängnis genutzt. Die ehemaligen Zellen wurden zu einfachen, kleinen, aber durchaus charmanten Zimmern umgebaut, die ehemalige Bibliothek oder das Büro des Gefängnisdirektors zu Suiten.

Wir hatten ein Doppelzimmer mit Du/WC des Typs "most wanted" gebucht. Wie gesagt, das Zimmer ist sehr klein, ein Schrank hatte nicht mehr reingepasst, nur ein paar Haken, so dass man sich nur sehr eingeschränkt ausbreiten konnte. Dafür war das Zimmer sauber und irgendwie nett und das Bett war tadellos. Alles in allem absolut ok für 66 Euro pro Nacht und Zimmer!!

Das Frühstück war auch absolut ok für den Preis, es gab Wurst, Käse, Croissants, Eier, Saft, Brot und Brötchen sowie Ceralien.

Dennoch haben wir unseren Aufenthalt eine Nacht früher abgebrochen: Die Zimmer zur Straße raus sind fürchterlich laut, zumindest im Sommer, wenn man mit offenem Fenster schlafen möchte. Im Haus befindet sich eine Bar und eine Diskothek, die man zwar so nicht hört, aber die Jugendlichen, die vor dem Hotel erzählen und lachen - in der kleinen Straße schallt das unwahrscheinlich. Außerdem ist die Laderampe eines Kaufhauses quer gegenüber - auch das ist nicht ganz geräuschneutral und weckt einen, wenn gerade die Teenies verschwunden sind...

Toll war die Reaktion der Rezeptionistin: sie bot uns sehr freundlich einen Zimmerwechsel in ein ruhigeres Zimmer an, hat uns aber kostenlos die letzte Nacht storniert, als wir es vorzogen vorher abzureisen.

Vorher wissen sollte man auch, dass das Hotel nur Barzahlung akzeptiert - ungewöhnlich...

Fazit: Jederzeit wieder - vorausgesetzt wir erhalten ein Zimmer nach hinten!

  • Aufenthalt: Juli 2006, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Beuelerin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 13. April 2017 über Mobile-Apps

Aufenthalt: Dezember 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen