Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Der gute Ruf täuscht über die Realität ...”
Bewertung zu Verdi

Verdi
Platz Nr. 78 von 545 Restaurants in Bern
Küche: italienisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: romantisch, Geschäftstreffen
Optionen: Spätabends, Reservierung empfohlen
Bewertet am 14. Dezember 2013

Das "Verdi" ist sehr schön gelegen, in der unteren Altstadt in Bern, zugänglich von der Laube her. Das romantische Ambiente lädt einem zum Verweilen ein; wenn das "kühle" Personal etwas freundlicher wäre. Zum Essen mit sieben Personen im super-schönen Saal war der Platz auf den Gartenbeizstühlen schon etwas knapp. Der knisternde Kamin und das originelle Glockenspiel (stündlich 1 Gong) vermittelt beim Eintreffen ein wohliges Gefühl. Bei der Essens- und der Weinwahl fangen die Probleme aber schon an. Das Personal kann nur ungenügend Auskunft geben und die Aufmerksamkeit gegenüber den Gästen lässt zu wünschen übrig. Der Service war mangelhaft. Unter anderem musste der Wein selber nachgegossen werden. Auch war des Personal unserer Landessprache offenbar nicht all zu mächtig. Die Preise für's Essen waren soweit ok; jedoch für das Gebotene obere Grenze. Zum Schneiden meines Hirschkotteletes auf dem Risotto musste ich einen separaten Teller und ein anderes Messer verlangen; anders war die Zerkleinerung des Fleisches nicht möglich.
Mein Fazit: Geschäftsessen war ok, privat werde ich höchstens zum Apéro hingegen; um meiner Frau die schönen Räumlichkeiten zu zeigen.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, Urs B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (342)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

127 - 131 von 342 Bewertungen

Bewertet am 11. Dezember 2013

Wir waren zum Weihnachtsessen im Verdi in Bern: Die gebuchte Tavolata war mit Ausnahme des zähen Fleisches und der geschmacklosen Kartoffeln recht, mehr nicht. Der schöne Saal und das historische Ambiente konnten leider nicht über den schlechten Service und die schlechte Küchenorganisation hinwegtäuschen. Wir wurden mit Wein und Mineralwasser regelrecht geflutet - klar, das macht Umsatz: das Glas wurde einem gefüllt, auch wenn man freundlich erklärt hatte, man wolle nichts mehr nachgeschenkt haben. Dass das nachgeschenkte Mineralwasser kohlensäurehaltig war obwohl man stilles gewünscht hatte war nur ein weiteres unangenehmes Detail. Wir warteten zwischen Antipasti und Hauptgang eine gute Stunde, so dass der Dessert erst über 3 Stunden nach unserer Ankunft serviert wurde, zu spät für diejenigen, die auf die Züge mussten. Schade um das schöne Lokal und die gut gemeinte italienische Küche.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
2  Danke, RomanoR44!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. November 2013

Sind hier für ein Weihnachtsessen der Firma. Rindsfilet ist zu stark gebraten und sehr zäh. Bedienung eher unfreundlich. Der Salat unfreundlich hergerichtet. Wir sind wirklich enttäuscht.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
7  Danke, dschuesae!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. November 2013

Zunächst ein grosses Kompliment an das Gastrounternehmen Bindella. Es bereichert die Gastroszene z.B. in Zürich auf eindrückliche und vielfältige Weise. Wenn ich in Zürich bin, esse ich daher oft und gerne im einen oder anderen Bindella-Betrieb.
Kürzlich in Bern, wollte ich ebenso einen Bindella-Betrieb besuchen und lud dazu ein befreundetes Paar ein.
Zusammenfassend muss ich nun aber leider feststellen, dass das Verdi am fraglichen Freitagabend nicht auf Bindella-Niveau funktionierte. Auf das Essen mussten wir sehr lange warten; wären wir nicht zu viert gewesen, uns wäre während des Wartens wohl der Gesprächsstoff ausgegangen… Das Essen war dann auch kein Highlight. Insbesondere das Filetto di manzo «Giuseppe Verdi» (Rindsfilet mit Rohschinken-Chips mit getrüffeltem Kartoffelpüree und Gemüse) war enttäuschend. Zwar war das Filet wie gewünscht „medium“ gebraten, doch es war eins von der eher zäheren und geschmackloseren Sorte. Sehr gut war das getrüffelte Kartoffelpüree.
Interessante Weinkarte mit fairen Preisen.
Vielleicht klappt es das nächste Mal besser.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, Turi_Censer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. Oktober 2013 über Mobile-Apps

Das Service Personal ist eine Katastrophe. Extrem teuere Menüs aber dafür schlechteste Service Personal. Sogar die Reservierung hat nicht geklappt.

4  Danke, 3000Bern!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Verdi angesehen haben, interessierten sich auch für:

Bern, Bern Mittelland District
 
Bern, Bern Mittelland District
Bern, Bern Mittelland District
 
Bern, Bern Mittelland District
Bern, Bern Mittelland District
 

Sie waren bereits im Verdi? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen