Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Gemütliches kleines Hotel, Superlage”

Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Basel suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Hotel Brasserie Au Violon
Nr. 35 von 52 Hotels in Basel
Bewertet am 13. Juli 2009

Das Hotel "Au Violon" liegt oberhalb des Barfüsser-Platzes. Wir hatten für eine Nacht ein Zimmer der Klasse C gebucht (ehemalige Gefängniszelle, 160,00 CHF). Das Zimmer war für unseren kurzen Aufenthalt absolut ausreichend, zwei Betten, ein hübsches Bad, alles sehr gepflegt, sauber und ruhig. Die Aussicht (Nummer 6) geht zum kleinen Hof hinunter, wo die Tische der zugehörigen Brasserie stehen (war leider wegen Betriebsurlaub geschlossen). Das Frühstücksbuffet (15,00 CHF pro Person) ist sehr reichhaltig (Cornflakes, Müsli, Käse, Wurst, Schinken, Marmelade, diverse Brotsorten, Milch, Saft, Tee und alle erdenklichen Kaffeespezialitäten, Eierspeisen gegen Aufpreis). Besonders praktisch haben wir den Aufzug gefunden, der direkt von der Rezeption des Hotels hinunter auf den Barfüsser-Platz fährt, wo sich viele Gaststätten befinden und auch oft Veranstaltungen stattfinden. Resumee: Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis! Jederzeit wieder!

  • Aufenthalt: Juli 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, TanteMargit!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (88)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

15 - 21 von 88 Bewertungen

Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 30. August 2007

Dieses wundervolle Hotel ist eigentlich ein umgebautes Gefängnis! Wir waren dort für 3 Nächte im Juni 2007 in einem Zimmer der Kategorie A mit toller Sicht auf die Stadt für 100 Euro die Nacht. Das Frühstück kostete extra. Die Zimmer der Kategorie A sind die umgebauten Zimmer der Aufseher. Die normalen Zimmer sind Gefängniszellen, die miteinander verbunden wurden. Wir aßen nie mittags oder abends im Hotel. Es gibt einen Aufzug, der in die Altstadt hinunterfährt - die Lage ist wundervoll. Das Rezeptionspersonal war sehr hilfsbereit.



3  Danke, Crayon755!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 1. August 2007

Wir hatten ein richtig schönes Zimmer und machten viele Späße darüber, dass wir für ein paar Nächte im Gefängnis seien. Die Zimmer sind sauber und gemütlich und das Rezeptionspersonal ist superhilfreich. Wir würden wieder dort übernachten.



2  Danke, gwhizrd!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 5. Januar 2007

Wir waren im Dezember für 4 Nächte im Au Violon und hatten dort eine super Zeit. Wir hatten ein Zimmer der Kategorie A im obersten Stock mit Blick über den Platz, auf dem der Weihnachtsmarkt war. Aber da das Hotel hinter dem Platz auf einem kleinen Hügel liegt, war es perfekt ruhig. Wir hörten dort keinen Straßenlärm und keine Tram von unten. Das einzige, was uns störte, waren die Stöckelschuhe anderer Gäste, die auf den Holzböden damit herumliefen. Das Zimmer war makellos, komfortabel und warm; es wurde geistreich renoviert um das Beste aus den originalen Dingen und dem Platz zu machen. Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit.

Unser einziger Kritikpunkt - ein sehr unwesentlicher für die meisten Leute - war, dass das Frühstück nur bis 9.30 Uhr ging. Wir schlafen im Urlaub lieber aus und stehen nicht vor 9 auf, wodurch wir dann nicht genügend Zeit hatten zu duschen und uns anzuziehen. Wir frühstückten deswegen morgens nicht im Hotel und verpassten daher das tolle Frühstück, das in anderen Bewertungen beschrieben wird. Das Gute daran war allerdings, dass das Frühstück separat kostet, so dass wir wenigstens nicht für etwas bezahlen mussten, was wir dann nicht aßen.

Basel war eine wundervolle Überraschung - dort gibt es so viel zu unternehmen. Abgesehen von der Altstadt können wir Ihnen zwei Dinge empfehlen, die beide mit dem Bus oder der Tram erreichbar sind: 1) die Foundation Beyerle - eine beeindruckende private Kunstsammlung in einem schönen Gebäude von Renzo Piano und 2) das Vitra Design Museum, das direkt hinter der Grenze nach Deutschland liegt, mit tollen Gebäuden von u.a. Frank Gehry und Zaha Hadid.

Einkaufen in Basel ist super, da es dort viele ungewöhnliche, kleine Geschäfte und tolle Kaufhäuser gibt; und für Vegetarier wie mich gab es nur 2 Minuten vom Hotel entfernt ein super vegetarisches Restaurant.

Insgesamt lohnt sich ein Besuch dort wirklich!



6  Danke, Purple glaze!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 28. Oktober 2006

Wir hatten ein Zweibettzimmer mit Blick auf den Innenhof, wodurch es tagsüber und auch nachts sehr ruhig war. Ich glaube, ein Wort, das das Zimmer gut beschreibt, ist funktional (eine der früheren Zellen). Bequemes Bett, vernünftig gute Dusche, angemessen viel Stauraum. Keine "Extras" wie Toilettenartikel oder ein Fernseher. Aber ich fand es dort sehr charmant. Es ist herrlich gelegen und die Altstadt, die hinter dem Hotel ist, ist richtig schön. Das Personal war sehr angenehm und die Brasserie war ausgezeichnet. Es lohnt sich wirklich, Basel zu besuchen. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind spitze und wo sonst kann man schon Englisch, Deutsch und Französisch in einem Satz hören? Das Hotel gibt einem eine sehr verwirrende Wegbeschreibung vom Basel Muhhouse Flughafen aus zum Hotel. Nehmen Sie einfach den Bus 50, dann die Tram 8 oder 11 zum Barfusserplatz und von dort aus sind es nur noch 2 Minuten zu Fuß an dem Schuhladen Bata vorbei zum Hotelaufzug. Ich empfehle Ihnen, einen Ausflug nach Bern zu machen und im Zimmermania Restaurant mittagzuessen.



6  Danke, Dallerton53!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 21. August 2006

Dies ist ein tolles Hotel in Basel - sehr zentral, schön gelegen auf einem Hügel (aber es gibt einen Aufzug von dem geschäftigen Platz darunter, so dass man nicht immer bis ganz hoch steigen muss). Das Hotel war gemütlich und sauber, das Zimmer hatte für europäische Verhältnisse eine gute Größe (wir übernachteten in einem Zimmer der Kategorie B, nicht in einer der früheren Gefängniszellen). Die Brasserie (in der wir an einem Abend aßen) war erstklassig - es war das beste Essen, das ich seit Ewigkeiten bekommen habe - ich kann sie voll und ganz empfehlen (es sollte angemerkt werden, dass das Restaurant Sonntag und Montag geschlossen ist). Es gab aber ein paar etwas seltsame Dinge - obwohl ich bei der Buchung sagte, dass ich mit meinem Mann kommen würde, bekamen wir ein Zweibettzimmer. Ich bat um ein anderes Zimmer, worauf sie mir sagten, dass sie nicht viele Zimmer mit Doppelbetten hätten. Wir bekamen ein Zimmer mit zwei Einzelbetten, die zusammengeschoben waren. Wenn Sie einen romantischen Urlaub machen möchten, ist es also wahrscheinlich nicht das beste Hotel! Die andere Sache war, dass es nur eine Flasche Seife im Zimmer gab - kein Shmapoo oder andere Toilettenartikel (keine Duschhaube, kein Duschgel, nichts...). Dies stellte ein kleineres Problem dar - aufgrund der Sicherheitsvorkehrungen in England (keine Flüssigkeiten im Handgepäck) und meinem Versuch, mit leichtem Gepäck zu reisen hatte ich kein Shampoo eingepackt, da ich dachte, dass es das in Hotels sowieso gäbe - aber da lag ich falsch! Ich fragte im Endeffekt bei der Rezeption nach und sie gaben mir zwei kleine Packungen - was aber nicht genug für uns war, da wir 3 Nächte blieben und zu zweit waren.

Das Personal war aber generell sehr hilfsbereit. Basel ist eine richtig schöne Stadt - ich habe noch nie so gute öffentliche Verkehrsmittel erlebt wie dort!

Noch ein Tipp - das Frühstück war okay, obwohl es nur aus Brot, Müsli, Joghurt und Obst besteht (man kann auch Eier haben, aber die kosten extra). Wir fanden heraus, dass es billiger ist, in den Cafes zu frühstücken falls Sie nur Kaffee und ein paar Croissants haben möchten.



7  Danke, pedro1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 21. Mai 2006

Dieses Hotel war perfekt. Ruhig gelegen und doch nur einen kurzen Fußmarsch vom Zentrum von Basel entfernt. Es hatten einen tollen Charakter und Charme, da es überall Holzfußboden in Kirchenlichter in jeder Ecke gab. Alle Angestellten, die wir antrafen, waren freundlich und hilfsbereit. Unser Zimmer war geräumig und tadellos sauber – mein Mann hat Asthma und die Kissen haben dazu beigetragen, dass er die ganze Nacht geschnarcht hat. Es kann doch nicht an dem ganzen Schweizer Bier gelegen habe, oder!? Am ersten Tag waren wir nicht frühstücken gegangen und dachten, dass wir außerhalb des Hotels etwas Besseres finden würden. Falsch! In Basel ist der Orangesaft teurer als das Bier, 11 CHF pro Glas, es gab aber Cerialien, Yoghurt, Brot, Aufschnitt, Käse und Fruchtsäfte. In Basel kommt man am Besten per Straßenbahn herum. Die fahren sehr oft, sind sauber und wir bekamen sogar ein kostenloses Wochenticket vom Hotel. An einem Tag unseres Urlaubes waren wir einfach wahllos in Straßenbahnen gestiegen und uns vom Ziel überraschen lassen. Kleiner Tipp: Nehmen Sie Nr. 8 zum Terminus, laufen Sie dann zum Dreiländereck, in dem Sie durch Deutschland, Frankreich und schließlich zurück in die Schweiz laufen können, echt lustig. Falls wir noch einmal nach Basel kommen sollten, würden wir wieder hier wohnen.

7  Danke, mcdebs!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Basel angesehen:
Altstadt
Der Teufelhof Basel
Der Teufelhof Basel
Nr. 5 von 52 in Basel
493 Bewertungen
Altstadt
East-West Riverside Hotel Basel
Hotel Krafft Basel
Nr. 26 von 52 in Basel
292 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
Altstadt
GAIA Hotel
GAIA Hotel
Nr. 6 von 52 in Basel
952 Bewertungen
Vorstädte
Steinenschanze Stadthotel
Vorstädte
Nomad Design & Lifestyle Hotel
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Hotel Brasserie Au Violon? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Brasserie Au Violon

Anschrift: Im Lohnhof 4, Basel 4051, Schweiz
Lage: Schweiz > Kanton Basel > Basel > Altstadt
Ausstattung:
Kostenloses Frühstück Haustiere erlaubt (tierfreundlich) Restaurant
Hotelstil:
Nr. 35 von 52 Hotels in Basel
Anzahl der Zimmer: 20
Offizielle Beschreibung (vom Hotel bereitgestellt):
Monsieur Philippe Maire und sein Team freuen sich, Sie im schlichten aber dennoch eleganten hotel brasserie au violon an einem geschichtsträchtigen Ort empfangen zu dürfen. Die Einmaligkeit ist verführerisch. Es ist die eines Gefängnisses, das mit Sinn für Harmonie in ein charmantes Hotel und in eine lebhafte Brasserie verwandelt worden ist. Inmitten der Altstadt gelegen bietet das au violon dank seiner besonderen Lage, seinem zuvorkommenden Personal und dem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis eine einmalige Unterkunft und ein genussreiches gastronomisches Erlebnis. ... mehr   weniger 
Auch bekannt unter dem Namen:
Au Violon Basel
Hotel Au Violon Basel
Brasserie Au Violon Hotel Basel
Brasserie Au Violon Basel

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen