Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehenswertes Museum”

Pharmazie-Historisches Museum
Platz Nr. 23 von 158 Aktivitäten in Basel
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 5. April 2014

Klein aber fein, und bietet mitten in der Basler-Altstdadt eine der grössten und interessantesten Sammlungen medizinhistorischer Präziosen.

Danke, Kathrin C!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (91)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

13 - 17 von 91 Bewertungen

Bewertet am 11. März 2014

Hat auch immer sonder Ausstellungen ,ganz speziell ist es an der Basler Museums Nacht diese ist immer im Januar.

Danke, 635SimoneB!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. März 2014

Das Pharmaziehistorische Museum beherbergt Mitten in der Altstadt (am Totengässlein!) eine der weltweit grössten Sammlungen alter Medikamente und einige wunderschöne historische Apothekerläden in Räumen, in denen schon der berühmte Arzt Paracelsius und Erasmus von Rotterdam verkehrten. Auch für Kinder sind die Alchemistenstuben ein Ereignis. Beim Eingang hat es einen tollen Kräuterladen, der ebenfalls im originalen Mobiliar einer Apotheke untergebracht ist. - Im Sommer kann man Kräuterbäder in alten Bottichen nehmen.

Danke, Urs R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. März 2014

Ein Leckerbissen für alle mit medizinischem Background oder Interesse an Heilkunde im weiteren Sinne ...

Danke, BrigHolz22!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. Februar 2013

Wer das Museum kennt, weiss, dass man dort auch "Mumien" als Pulver findet. ;-) Mindestens zur Museumsnacht ist ein Abstecher drinnen, allerdings ist es unterm Jahr besser, da man sich in Ruhe alles anschauen und durchlesen kann. Durch die verwinkelte Lage der einzelnen Räume wirkt es noch "heimeliger". Ein Muss für jeden, der sich für Medizin oder Heilkunst interessiert. Nicht nur für Medizin- oder Pharmaziestudenten.

Danke, Macela17!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Pharmazie-Historisches Museum angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Pharmazie-Historisches Museum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen