Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (190)
Bewertungen filtern
190 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
115
53
7
11
4
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
115
53
7
11
4
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 190 Bewertungen
Bewertet 1. November 2016

Zwei große ( Kampf ) Hunde bestimmen das Leben im Hotel. Sie springen am Gast zu jeder Gelegenheit hoch, sie schütteln sich nach dem Baden im Bach in der Lobby, beide Hunde bringen die Knochen vom Abendessen zum Frühstück, u.s.w., u.s.w....
Die Einrichtung der Zimmer ist leicht abgewohnt, die Bilder im Netz täuschen.
Ständige Lärmbelästigung durch Küchenabzug. W-Lan funktioniert nicht.
Atmosphäre im Restaurant schön, Fleisch zäh, Weine ( leider nur von Baracci )
zu teuer. Fazit: Auch zu dem attraktiven Preis - nie mehr wieder.
Wir versuchen unser Geld von dem Eigentümer - Baracci - wieder zu bekommen.

Zimmertipp: Woanders wohnen...
  • Aufenthalt: Oktober 2016, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, weinreise2016!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. Oktober 2015

Die Locanda del Molino überzeugt jeden der den italienischen Flair liebt.
Die 9 Zimmer sind liebevoll eingerichtet und verfügen alle über eine Klimaanlage.
Der Pool ist für die Größe der Unterkunft groß ausgefallen und das exelente Restaurante mit der traumhaften Außenterasse sind nur zu empfehlen.

Zimmertipp: Alle Zimmer sind zu empfehlen
  • Aufenthalt: August 2015, Reiseart: mit der Familie
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, harryRemscheid!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. Juni 2015

Das Hotel liegt 8 Km von Cortona (eine sehr schöne Stadt) weg, von dort aus kann man die östliche Toskana und Umbrien auskundschaften. Orte wie Perugia, Castiglione del Lago, Siena und Arrezo sind alle gut zu erreichen. Ein Auto ist wichtig!!!

Das Frühstück ist ok, das Restaurant ist spitze, aber auch nicht ganz preiswert, trotzdem sehr zu empfehlen.

Wir waren zu viert und teilweise die einzigen Gäste, hatten den Pool für uns alleine. Die Menschen, die das Hotel betreiben sind nett, freundlich und sehr vertrauensvoll- toll!

Es gibt zwar Mücken, aber die muss man ja nicht ins Zimmer lassen, die Klimaanlage ist gut, leise und kann auch nachts laufen ohne zu stören.

Es geht eine Straße direkt daran vorbei, schockt beim Ankommen, bedeutete aber keinen super Stress oder Lärm. Die Zimmer sind sehr individuell und schön eingerichtet, es gibt eine schöne Terrasse, wo man frühstücken und Abendessen kann - tolle Weine und gutes Essen.

Das Personal ist freundlich und aufmerksam, zumindest auf dem 2. Blick, sie sprechen englisch. Die Zimmer werden täglich gemacht und mann erhält täglich neue Bettwäsche.

Das reicht jetzt, ich empfehle es gerne, aber es ist nichts für den "konsumierenden" Touristen, eher für den der etwas individuelles sucht.

Zimmertipp: Jedes Zimmer ist, so glaube ich sehr schön, sauber und angenehm zu bewohnen. die BZ sind geräumig.
  • Aufenthalt: Juni 2015, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, max-potter!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 22. Juli 2013

Das kleine Hotel, ist in einer alten Mühle eingerichtet. Für die Mühle war es wichtig direkt an den Verkehr angebunden zu sein, für das sehr hellhörige Hotel ist dies nicht von Vorteil. Direkt an der Straße liegend ist der Verkehrslärm immer zu hören. Hinter der Mühle fließt der kleine Bach - sehr schön, leider idealer Standort für Stechmücken. Da die schön eingerichteten Zimmer nicht durch Fliegenschutzgitter am Fenster gesichert sind, hat man ständig Stechmücken im Zimmer. Da die schön eingerichteten aber hellhörigen Zimmer über Restaurant und Küche liegen ist leider immer etwas zu hören. Der Service war so, dass man das Gefühl hatte, dass das Leben ohne Gäste doch richtig gut wäre.

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Claudia D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. Januar 2013

Mein Partner und ich übernachteten in diesem schönen kleinen Hotel auf dem Weg von Venedig nach Rom...alles begann etwas chaotisch, da es ohne Navigationssystem oder Karte praktisch unmöglich ist, die tolle Unterkunft zu finden! So kamen wir also erst um 23h abends dort an, jedoch tat dies dem gigantischen Abendessen und was noch viel wichtiger ist der Gastfreundschaft keinerlei Abbruch, sondern es überraschte uns, wie herzlich wir willkommen geheißen wurden und zudem sogar noch bekocht wurden...Ganz zu schweigen von dem hauseigenen Wein und den hochwertigen Speisen die wir für einen viel zu günstigen Preis erhielten, da wir nicht mehr aus der vollen Karte wählen konnten. Man merkt jedem Winkel dieses Hauses die Liebe zum Detail und das Herzblut der Besitzer Silvia und Riccardo an! Die Zimmer sind alle eigens von Silvia eingerichtet und gehören zu den schönsten Zimmern die wir auf all unseren Reisen bisher gesehen haben. Das Frühstück lässt ebenfalls keine Wünsche offen, deftiges wie Büffelmozzarella und Fleischspezialitäten der Region (ich selbst bin Vegetarier, da sollte man geruchstechnisch nicht ganz so empfindlich sein, aber auch ich habe es gut ausgehalten) bis zu hausgemachten Kuchen und Tiramisu gibt es alles!
Man kann natürlich auch das hauseigene Olivenöl und den Wein dort erwerben, was wir auch taten!
In der näheren Umgebung gibt es ein tolles Kloster welches man besichtigen kann und zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten, Auskunft hierzu wird ebenfalls mit sehr viel Liebe durch die beiden Inhaber gegeben! Im Sommer gibt es auch einen Pool auf der "Dachterrasse" er sah sehr schön aus und ist sicher ein zusätzliches Plus für den Sommer.

Da wir so spät erst im Hotel ankamen haben wir leider nicht lange die tolle Atmosphäre genießen können, weswegen wir uns entschieden, auf dem Rückweg von Rom nach Deutschland einen nicht unerheblichen Umweg zum Locanda zu machen um dort zu Abend zu essen. Wie wir erst merkten, als wir ins Restaurant vorgedrungen waren, war ein rauschendes Fest für die Absolventen eines Kochkurses, (die dort ebenfalls abgehalten werden) geplant. Anstatt uns fortzuschicken, wurde uns sofort ein Apperitif in die Hand gedrückt und handverlesene Häppchen von einem Kellner serviert. Da uns das Missgeschick erst nach und nach dämmerte wollten wir allerdings der späteren Party nicht beiwohnen, zumal wir noch einen weiten Weg vor uns hatten, Riccardo und Silvia wollten uns einfach nicht gehen lassen, da sie sich sehr gefreut hatten, dass wir den Weg zurück zum Locanda del Molino auf uns genommen hatten, sodass sie uns "wenigstens eine Flasche Wein schenken wollten" und wir Ihnen versprechen mussten, ein anders mal wieder vorbeizukommen, was wir auch gerne versprachen und auch halten werden!
Eine solche Gastfreundschaft haben wir bislang noch nirgendwo erfahren und können nur Allen, die hierauf wert legen und unglaublich tolle Menschen kennen lernen wollen, diesen wunderschönen Ort der Wärme empfehlen!!!

  • Aufenthalt: November 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, GabiK2012!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen