Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotel Villa Diodoro
Hotels in der Umgebung
265 $*
257 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
424 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
357 $*
329 $*
Travelocity
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
Hotel Villa Paradiso(Taormina)
358 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
417 $*
404 $*
Orbitz.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
549 $*
465 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
528 $*
492 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Am Strand gelegen
  • Pool
1.031 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
326 $*
265 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Hotel Villa Schuler(Taormina)
241 $*
230 $*
Official Hotel Site
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Bewertungen (1.017)
Bewertungen filtern
1.017 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
337
390
173
73
44
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
337
390
173
73
44
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
35 - 40 von 1.017 Bewertungen
Bewertet 12. Mai 2013

Positiv hervorzuheben ist auf jeden Fall die Aussicht auf Taormina und den Ätna. Auch die Lage ist für Erkundungen in und um Taormina ideal. Die Zimmer sind sauber und zweckmässig eingerichtet (nicht allzu gross). Das Personal ist freundlich, aber z.T. nicht sehr kompetent (so hat man uns zur falschen Talstation des Ätna gelotst). Obwohl "nur" 104 Zimmer erscheint das Hotel riesig, mit viel unnützer Fläche (leere Aufenthaltsräume und Sääle allenthalben). Das Haus ist etwas in die Jahre gekommen, eine Auffrischung täte gut. Unterdurchschnittlich ist das kulinarische Angebot: Das Frühstücksbuffet ist nach internationalem Standard ungenügend, sowohl punkto Auswahl als auch punkto Qualität. Kurz: Kein prickelndes Hotelerlebnis, was jedoch zumindest etwas kompensiert wird durch die schöne Lage auf dem Felsen.

  • Aufenthalt: Mai 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, SallyP76!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. März 2013

Ein sehr großzügig angelegtes Hotel im alten Stil. Der öffentliche Park(Villa Communale) direkt daneben, auch schöne eigene Gartenanlage: Man erkennt, dass früher die Quadratmeter Grund in Taormina nicht so teuer waren. Im Verhältnis zu den Zimmern sind die 'Salons', Terrassen , Sitzecken usw. sehr weiträumig und schön gestaltet.
Das Restaurant ist gepflegt, die Menuewahl relativ abwechslungsreich , der Service aufmerksam und freundlich. Das Essen eher nicht sizilianisch sondern gehobene Hotelklasse. Üppig, sogar zu üppig mit den Nudel - oder Reisvorspeisen. Schade, dass das Abendessen erst gegen 20 Uhr beginnt: Vorher im Haus keine Chance, auch die Bar war geschlossen.
Wir haben die Ruhe und den Luxus genossen, in der Vorsaison waren auch unsere Nachbarzimmer im 2.Stock dünn belegt, so störten die doch engen Balkone weniger , von denen aus jeder alles sehen kann, nicht nur die spektakuläre Aussicht. Bei voller Belegung sollte man sehen, dass man einen Balkon an den jeweiligen Enden der Gänge bekommen kann.
Erstaunlich fand ich, dass es keinen öffentlichen PC mit Internetanschluss gab.Hätte man den eigenen Laptop dabei, sollte man auch noch stundenweise zahlen, das habe ich so in den letzten Jahren nicht erlebt! Auch Fernsehen per Satellit war sehr mager, gerade mal ZDF und auch das fiel die letzten Tage aus: Altmodischer Charme oder Desinteresse?
Ähnlich auch meine Frage an der Rezeption, ob man uns am Abreisetag zum vielleicht 400m.entfernten Busbahnhof bringen könnte: Nein, das sei nicht möglich. Die Hotelautos standen auf dem Parkplatz. Das vom Hotel dann gerufene Taxi kostete nach Giardini-Naxos dann 20 statt der üblichen 15 E. Kleinigkeiten, die aber schon ein bisschen ärgerlich sind.
Deshalb halte ich den Punktabzug auch für gerechtfertigt, obwohl wir sehr ruhige, angenehme, erholsame Tage in der Villa Diodora verbringen konnten.

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, gabyKoeln!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. Dezember 2012

grosses Plus des Hotels die zentrale Lage. Ansonsten gibts wenig Aufregendes von diesem Hotel zu berichten. Zimmer relativ klein, aber sehr sauber.
Fruestuecksbuffet ( Dezember 2012 ) sehr bescheiden. Personal koennte auch freundlicher sein. Bei Reservierung Zimmer mit Meer- und Aetnablick buchen.

  • Aufenthalt: Dezember 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, soneca_12!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. März 2012

Ein hundertjähriges Grand Hotel hat natürlich auch Macken aber eben auch soviel mehr Charme als die immer immer gleichen Ketten-Hotels. Wie schon oft gesagt, ist der Ausblick auf Meer und Ätna perfekt. Das Frühstück im grossen feinen Saal ist für südländische Verhältnisse sicher fast opulent, für Nordländer eher eintönig. Auch wir empfanden das Personal als sehr unterschiedlich motiviert, zum Teil unerhört engagiert, zum Teil aber auch unaufmerksam und nicht für ein Haus dieser Güte qualifiziert. Und es kann wohl nicht sein, das die Reinigung an einem Tag ganz vergessen wurde.
Der ausgeschriebene Preis von fast 400 € ist sicherlich schamlos; aber wer Freude an an solch einem ehrwürdigen Haus hat und die Schönheit Taorminas mit Stil geniessen möchte, ist hier richtig. Es lohnt sich nach einem besseren Preis zu fragen!

  • Aufenthalt: März 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, ZürichMimo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 15. September 2011

Ich verbrachte im August 2011 eine Woche mit meiner Tochter in diesem Hotel. Wir hatten 2 DZ mit Einzelbenutzung gebucht, bei Ankunft war nur 1 DZ frei. Am nächsten Tag konnten ich dann umziehen. Das Personal ist nur sehr mäßig bemüht, man hat nicht den Eindruck, dass die Arbeit Freude macht. Bei unserem Aufenthalt war jeden Abend am Pool eine Hochzeit oder auf der großen Terasse eine Feierlichkeit mit lauter Musik, was störend ist, da fast alle Fenster und Balkone in diese Richtung gehen. Für das Essen der Hotelgäste wird die Terasse nicht genutzt. Man muss immer drinnen essen in einem übergroßen Saal, wo nur ca. 1/4 des vorhandenen Platzes genutzt wird, d.h. man schreitet zur Malzeit durch einen langen leeren Saal, um dann am Ende des Saales an einem winzigen Tischchen plaziert zu werden. So ungemütlich hab ich noch in keinem anderen Urlaub essen müssen.
Nicht einmal wurde am Pool oder auf der Terasse für die Hotelgäste etwas geboten. Als wir zu einem Ausflug früh das Frühstück bestellt hatten, wurde dies vergessen. Der riesige Speisesaal lag in tiefem Dunkel als wir kamen, nichts war vorbereitet. Nach der Beschwerde wurde ein Mitarbeiter gerufen, der heißes Wasser für den Tee und altbackene Brötchen und Marmelade brachte. Kein Obst, nichts, kein Käse, nichts. Auch sonst war das Frühstücksbuffett eintönig und langweilig, einfach lieblos gemacht. Keine Abwechslung.Man traute sich kaum Obst zu nehmen, damit auch für die anderen Gäste etwas bleibt. Geschirr wurde unlustig abgeräumt und Nachschub bei Kaffee oder Tee war zuviel der Erwartung. Man fühlte sich nicht willkommen und Zuhause gleich garnicht. Von südländischer Gastlichkeit keine Spur. Trotz super Lage des Hauses und wunderbarem Panorama vom Balkon und Pool und Nähe zum Theatro und zum corso umberto, konnte doch kein so rechtes Urlaubsgefühl aufkommen. Meine Empfehlung ist, dieses Haus wegen der Lage buchen und woanders essen gehen, es sind sehr viele Lokalitäten in der Nähe. Oder aber, gleich nach einem gastlicheren Haus Ausschau halten.

  • Aufenthalt: August 2011, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
6  Danke, Petra J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen