Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotel Al Duca di Venezia
Hotels in der Umgebung
308 $*
288 $*
Hotels.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Hotel Moresco(Venedig)
451 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
522 $*
385 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Hotel Colombina(Venedig)
241 $*
235 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
340 $*
260 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
412 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
285 $*
238 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Pool
  • Restaurant
Arlecchino Hotel(Venedig)(Großartige Preis/Leistung!)
225 $*
200 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
Hotel Savoia & Jolanda(Venedig)
456 $*
364 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
302 $*
283 $*
HotelsClick
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Bewertungen (1.133)
Bewertungen filtern
1.133 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
751
311
52
7
12
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
751
311
52
7
12
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
17 - 22 von 1.133 Bewertungen
Bewertet 8. April 2013

Ich war mit der Familie Anfang April 2013 für 4 Übernachtungen im Hotel Al Duca. Das Hotel ist klein aber sehr fein. Versteckt in einer schmalen Seitengasse liegt es direkt neben dem naturkundlichen Museum und ist nur 5 Gehminuten von der nächsten Vaporettostation entfernt. Wer sich also ein (Mehr-)Tagesticket für die Vaporettos gönnt, was immer zu empfehlen ist, ist mit dem Hotel sehr gut bedient. Wer einen nicht zu schweren Koffer hat, erreicht den Bahnhof bzw. die Piazalle Roma sogar recht schnell zu Fuß.
Die Zimmer sind in einem historisierend-plüschigen Stil recht aufwändig ausgestattet. Das Badezimmer ist ebenso hochwertig. Die Homepage vermittelt einen guten Eindruck vom Aussehen der Zimmer. Irgendwie passt der Hotelstil zur Athmosphäre von Venedig.
Selbst für "deutsche Geschmäcker" ist das Frühstück völlig ausreichend und gut. Das Personal am Empfang und im Frühstücksraum ist sehr zuvorkommend.
Wir haben unsere Reise (Flüge und Hotel) über BINOLI gebucht, so dass unsere Venedigreise zusammen mit den Flügen recht günstig war. Die Abwicklung war problemlos.
Wir kommen gerne wieder.

  • Aufenthalt: April 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, NorbertS174!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. Dezember 2012

Grosszügige Zimmer mit viel bordeaux Samt (sexy), alles sehr sauber, Wasser mit genügend Druck.
Morgenessen wie man sichs wünscht mit der Möglichkeit Extras nachzubestellen.
Hotel nähe vaporetto - Station aber trotzdem sehr ruhig.
Récéption: Informativ mit eigenem Stadtplan.

  • Aufenthalt: Dezember 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Adrian H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. Januar 2012

Sehr schönes Hotel, allerdings nichts für Puristen! Viel Plüsch, Samt, Satin, Marmor(-imitat?), dunkles Holz und Muranoglas, Zimmer in bordeaurot und gold-beige. Alles höchst pseudohistorisch-venezianisch, aber dennoch gemütlich. Wir waren 4 Tage kurz vor Weihnachten hier und uns hat es als Gesamtpaket sehr gefallen.

Gut gelegen im ruhigen, zu unserer Reisezeit fast verlassen wirkenden Stadtsechstel Santa Croce, zwischen den Vaporettostationen Riva di Biasio (2 Station vom Busbahnhof, eine vom Bahnhof entfernt) und San Stae, und gegenüber der Station San Marcuola, von wo auch ein Traghetto zur Hotelseite pendelt. Weg zu den Stationen jeweils keine 10 Minuten, und relativ leicht im Gassengewirr zu finden, wenn man den Dinofußspuren des benachbarten Naturkundemuseum folgt, die an den Stationen beginnen. Für diejenigen, die gerne den halben Haushalt einpacken: Die Wege gehen allerdings (unvermeidbar) über Brücken mit einigen Stufen, wie das wahrscheinlich bei vielen Venedighotels ist, die nicht direkt an einer Wasserbusstation liegen.
Die Wege zur Rialtobrücke, dem Markusplatz (Schildern an Häusern und auf dem Fußweg folgen!) und anderen Erkungungszielen sind für normale Fußgänger durchaus machbar; nach Rialto ca. 10 min, von dort zum Markusplatz keine 15 min,, Schaufenster- und Palazzigucken natürlich nicht eingerechnet ;)

Unser Zimmer (302) lag direkt unterm Dach, mit 2 Dachschrägen und -fenstern, die besonders im düsteren Winter den ganz Tag über schön viel Licht reinlassen und per Fernbedienung geöffnet werden. Zimmergröße ist für Italien und besonders Venedig angenehm, mit 2 Schränken, Schreibtisch, vielen Spiegeln, einem Sessel und einem kleinen Tisch (alles in Schattierungen von beige), sowie einem Doppelbett, das für mich gut, meine Mitreisende zu hart war. Das Bad, auch mit Dachschräge, groß genug für 2 Personen, und ebenfalls in beige gehalten.
Alles sehr sauber, Zimmerreinigung immer gut, wenn auch die Handtücher und Bettwäsche nicht gewechselt wurden. Keine bemerkbaren Abnutzungserscheinungen, nur auf dem Teppich (auch beige!) einige Fleckenreste, bei denen man wohl schon sein bestes gegeben hatte.

Die Frühstücksräume sind klein und sauber, das Frühstück an sich gleichbleibend und mit nicht allzu großer Auswahl, dafür aber von guter Qualität und immer genügend vorhanden (kleine Brötchen in vers. Sorten, sogar dunkle mit Körnern!, gefüllte und ungefüllte Croissants, abgepackte Kekse und Zwieback, Marmeladen, Honig, Frischkäse, je eine Sorte Salami, Schinken und Käse, Cornflakes und Müsli, Obst, Jogurt in vers. Sorten, hartgekochte Eier, Milch, Säfte und Wasser, sowie natürlich ein heißes Getränke (frisch zubereitet an der Espressomachine, nicht aus dem Automaten oder der Thermoskanne!). Zusätzlich kann man für ziemlich hohe Preise auch noch anderes, z.B. Omelettes und weichgekochte Eier, bestellen.
Kurz gesagt: Wenn man nicht zu mäkelig ist, kann man damit etwas anfangen. Wir konnten damit und einem Snack zwischendurch an manchen Tagen bis zum Abendessen durchhalten.

Der Service war fast zu jeder Zeit gut. Rezeption sehr freundlich. Nur als wir am ersten Morgen meldeten, dass eine Nachtisch- und die Schreibtischlampe nicht funktionierten, bekamen wir zwar die Antwort, dass sich jemand darum kümmern würde. Doch leider gingen sie bis zu unserer Abreise immer noch nicht. Wir haben allerdings auch kein weiteres Mal nachgefragt.

Alles zusammen ein sehr schöner Aufenthalt. Besser als 3*? Weiß ich nicht, aber auf jeden Fall würde ich sofort hierhin wiederkommen, wenn sich die Gelegenheit bietet. Besonders die samtroten Superiorzimmer bieten sich für ein romantisches Getaway an.

  • Aufenthalt: Dezember 2011, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, schnitzel13!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. November 2011

Sehr gutes Zimmer, sauber, gross geräumig und einfach venezianisch in rotem Samt! Vielleicht etwas kitschig, aber passend in dieser Stadt. Das sauberste und beste 3 Sterne Hotel, das ich jemals in Italien gesehen habe. Natürlich mit etwas erhöhtem Preis.
Mit reichhaltigem kontinentaleuropäischen Frühstück - mit allem, was den Appetit begehrt!

  • Aufenthalt: November 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Weissbaer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. Februar 2011

Das Hotel liegt eine Vaporetto-Station vom Bahnhof entfernt, neben dem naturhistorischen Museum. Wir hatten ein Zimmer im 3.Stock direkt unter dem Dach. Dieses Geschoss wurde neu renoviert und ist deshalb in sehr gutem Zustand. Das Zimmer war etwas klein und hatte nur ein Dachfenster.
Im Hotel gibt es gratis Zugang zum WiFi, leider aber nur im Empfangsbereich. Im Zimmer hat es kein Signal.
Der Empfang war äusserst freundlich und persönlich. Der Rezeptionist machte uns unaufgefordert auch auf Sehenswürdigkeiten aufmerksam und half mit hilfreichen Tipps.

Das Frühstück war ok, leider ist der Frühstücksraum etwas eng. Eierspeisen müssen separat bezahlt werden.

  • Aufenthalt: Januar 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, wings84!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen