Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Venezianische Osteria mit Geschmack” 4 von fünf Punkten
Bewertung zu Cantina Do Spade

Cantina Do Spade
Platz Nr. 131 von 1.409 Restaurants in Venedig
Zertifikat für Exzellenz
Preisbereich: 16 $ - 43 $
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: regionale Küche, Preisgünstig essen, Bar-Szene, Familie mit Kindern
Optionen: Getränke, Abendessen, Mittagessen, Brunch, Akzeptiert American Express, Akzeptiert Mastercard, Akzeptiert Visa, kostenloses WLAN, voll ausgestattete Bar, Sitzplätze, serviert Alkohol, Servicepersonal, Wein und Bier
Stadtviertel: San Polo
Salzburg, Österreich
Beitragender der Stufe 
73 Bewertungen
43 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 37 "Hilfreich"-
Wertungen
“Venezianische Osteria mit Geschmack”
4 von fünf Punkten Bewertet am 22. September 2012

Beim Spaziergang rund um den Rialtomarkt haben wir uns für diese Osteria entschieden, ohne Vorinformationen darüber zu haben. Wir waren mit dem Gebotenen sehr zufrieden. In unserem Fall waren dies Cicchetti (Alici marinati, Sarde in saor, calamari ripieni und moscardini) und anschließend eine Doppelportion Risotto. Begleitet von einem halben Liter Prosecco sowie drei Gläsern eines sehr guten Lugana aus dem Veneto und 2 Flaschen Wassen. Das Essen war überzeugend. Beim Risotto wurden wir darauf hingewiesen, dass es sich um kleinere Portionen handelt (war auch bereits aus dem Preis vermutbar). Die weiße Polenta in ihrer cremigen Form ist sicherlich Geschmackssache, aber sie war korrekt zubereitet. Eine ältere Dame am Nebentisch ließ sie zurückgehen, weil sie sich gebratene Polenta erwartet hätte: Das Gericht wurde anstandslos getauscht. Die beiden Damen im Service hatten das Lokal mit Tresen und Tischen gut im Griff und waren sehr freundlich. Das Do Spade ist keine billige Osteria, aber das Preis Leistungs Verhältnis ist korrekt und für Venedig sogar sehr gut. Die Abrundung der Rechnung am Ende war eine nette Geste.

  • Aufenthalt September 2012
    • 4 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Ambiente
    • 4 von fünf Punkten
      Service
    • 4 von fünf Punkten
      Essen
Hilfreich?
Danke, Gerhard-Salzburg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.432 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    548
    649
    150
    43
    42
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Seeshaupt, Deutschland
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr enttäuschend!”
1 von fünf Punkten Bewertet am 7. August 2011

Als "leidenschaftliche Venezianer" und Genussmenschen sind wir bei unseren vielen Venedigbesuchen immer bemüht "besondere" Ristoranti und Bacari zu finden. So haben wir u.a. die Küchen des Corte Sconta, da Fiore, Al Bacco, Do Mori, da Alberto, Al Volto usw.usw. genießen dürfen. Dieses mal hat uns der Weg in das hochgelobte "Do Spade" geführt. Voller Vorfreude und , zugegebenermaßen hoher Erwartungshaltung, nahmen wir in dem sehr netten Ambiente Platz und bestellten, wie immer, venezianische Spezialitäten. Doch bereits die Antipasti bremsten unsere Erwartungen deutlich ein: bestenfalls mittelmässige Sarde in Saor mit einem seltsamen Polentabrei, ein nicht angemachter Tintenfischsalat , eine weitgehend geschmackslose Pasta al Pesce als Primo Piatto. Doch es kam schlimmer! Als Secondo ein Tris die Baccala, das, weil nur trocken und salzig, schlichtweg nicht geniessbar war (wieder mit Polentabrei) und eine Orata unter einer mehligen Saucenpampe die der miesesten englischen Küche zur Ehre gereicht hätte. Zutat? Polentabrei...was sonst?
Die sehr freundliche Bedienung versicherte uns, dass wir die ersten überhaupt wären, die die Essensqualität bemängelten, ließ uns aber 10 Euro nach. Auf die hätte ich gerne verzichtet wenn das Gebotene wenigstens in die Nähe unserer, möglicherweise aufgrund der positiven Vorberichte schlichtweg zu hohen Erwartungen, entsprochen hätte. War eigentlich das schlechteste Essen in Venedig an das wir uns erinnern können.

  • Aufenthalt August 2011
    • 1 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von fünf Punkten
      Ambiente
    • 3 von fünf Punkten
      Service
    • 1 von fünf Punkten
      Essen
Hilfreich?
2 Danke, Partakurch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
87 Bewertungen
66 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 134 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein Schmuckstück im Touristentrubel”
5 von fünf Punkten Bewertet am 4. Juni 2011

Das "Do Spade" (also: "Zwei Schwerter") ist nicht ganz einfach zu finden: wenn man am Fischmarkt steht, den Canal grande im Rücken, geht man geradeaus, dann rechts über eine Brücke, wenige Meter geradeaus und dann gleich links wieder über eine Brücke - nach etwa 20 Metern steht man vor diesem kleinen Restaurant. Es ist ein wirkliches Schmuckstück, und die Preise sind erstaunlich niedrig - Prosecco 2,50 Euro, Hauswein ca. 2 Euro, und dann die Cicchetti, die kleinen Weißbrotscheiben mit den Leckerchen darauf (das ist denn mal wirklich "typisch venezianisch") für 1 Euro. Hier kann man sich vom Touristenkitsch mit den T-shirts, Masken und Gläsern ausruhen - und Historie genießen. Schließlich war schon Casanova hier - zu seiner Zeit war im Erdgeschoss, so wie heute, ein Restaurant bzw. eine Kneipe und eine Etage darüber waren Privaträume - also ein Bordell. Der Besitzer des "Do Spade" weiß davon zu berichten, und endlich einmal bekommt man das Gefühl: Venedig ist eben doch nicht nur eine Art Disneyland, sondern so viele Gassen und Winkel bringen die Vergangenheit zum Sprechen. Man muss nur zuhören können.

  • Aufenthalt Mai 2011
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Ambiente
    • 5 von fünf Punkten
      Service
    • 5 von fünf Punkten
      Essen
Hilfreich?
2 Danke, Lagunetto!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Cantina Do Spade angesehen haben, interessierten sich auch für:

Venedig, City of Venice
Venedig, City of Venice
 

Sie waren bereits im Cantina Do Spade? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen