Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Stilvolles mediterranes Ambiente mit freundlichen Angestellten”
Bewertung zu Saxifraga Kurhaus

Saxifraga Kurhaus
Platz Nr. 19 von 198 Restaurants in Merano (Meran)
Zertifikat für Exzellenz
Preisbereich: 12 $ - 35 $
Küche: mediterran
Optionen: Spätabends, Reservierung empfohlen
Restaurantangaben
Optionen: Spätabends, Reservierung empfohlen
Bewertet am 1. Juli 2014

Dieses Restaurant liegt direkt an der Promenade in Meran neben dem Kurhaus. Wir haben dort die ersten Spiele der Fußball WM geschaut. Besonders erwähnenswert sind die Abende mit Grillbuffet. Lecker!
Sehr aufmerksames Personal rundet den Service gelungen ab.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, StefanoTedesco!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (190)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

50 - 54 von 190 Bewertungen

Bewertet am 9. Dezember 2013

Um eine Geburtstagsfeier zu zelebrieren, haben wir einen Tisch für 6 Personen reserviert. Wir erhielten die Rückmeldung, dass sie gerne eine Hütte für uns reservieren, sie allerdings in den Hütten 2 Turnusse haben und somit die Hütte ab 20:30 wieder reserviert sei. Hierauf haben wir ihnen mitgeteilt das ginge in Ordnung und wir kämen deshalb schon früher und zwar um 18:00. Als wir dann pünktlich eintrafen, wurden wir in eine Hütte (provisorische Holzhütte im Aussenraum) mit gefühlten 5°C. Die unter dem Tisch positionierte Heizung wurde vom freundlichen Kellner sogleich eingeschaltet, doch kann man sich ja denken, wie lange es gedauert hat, bis eine angenehme Temperatur erreicht wurde. Bei einer Reservierung würden wir uns schon erwarten, dass der Raum wenigstens ein bisschen vorgeheizt würde.
Sehr erstaunlich war auch, dass das Lokal recht leer war, nur einige Tische waren besetzt.
Die Speissekarte war äusserst kurz, ausschliesslich typische Südtiroler Gerichte und fast alle mit Fleisch. Die Wahl fiel uns allen sehr schwer, vor Allem weil wir das Saxifraga bereits wegen der leichten, kreativen Küche kannten.
Die Qualität und Zubereitung waren schwach, es gibt zahlreiche Törggele-Gaststätten, die es schmackhafter zubereiten. Der Preis war unvergleichlich hoch.
Um 20:30 war das Lokal immer noch recht spärlich besetzt und wir mussten plötzlich auch nicht mehr unseren Tisch frei machen.
Es war vermutlich geplant, in der Vorweihnachtszeit mit "billigen" Gerichten richtig Geld zu machen und deshalb der Zwang mit den Turnussen.... dass diese Rechnung ersichtlich anhand des offensichtlich schwach besetzten Lokals dann doch nicht aufging, war die verdiente Strafe.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
3  Danke, ficusnatasja!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. Dezember 2013

Als wir (Paar) hier bei unserer ersten Reise nach Meran zum ersten Mal waren, schmeckte uns das Essen sehr gut. Insbesondere waren wir von den Knödeln sehr angetan.
Wir fanden es schön genug, um bei unserem 2. Meranbesuch wieder das Saxifraga zu besuchen. Zudem hatten wir einen Anlass, meinen Geburtstag und wollten einfach schön gemütlich essen. Wir waren schon voller Vorfreude. Doch leider hatte der Kellner wohl schlechte Laune an diesem Tag. Schon beim Eintritt konnten wir uns kaum umsehen und wurden auf einen Platz verwiesen. Zunächst standen wir trotz Anweisung noch etwas da und schauten uns kurz um. Der Kellner war da schon sehr ungeduldig und etwas aggressiv und wies unhöflich mit Augenrollen auf den Platz.
Als wir uns dann hinsaßen rannte er davon und erschien mit der Karte, erklärte uns in aller schnelle was es als Tagesangebot gab. Wir nickten uns sagten wir wüssten noch nicht was wir wollen und möchten erst noch einen Blick in die Karte werfen. Irgendwie reagierte der Kellner etwas mürrisch, so als hätte er erwartet, dass wir seinen Vorschlag ohne das Angebot anzusehen direkt annehmen. Das war schon etwas merkwürdig, aber wir dachten erst, dass er vielleicht etwas gestresst ist und sich das wieder legt. Wir fühlten und trotzdem etwas unter Druck gesetzt und versuchten und so schnell wie möglich zu entscheiden. Als der Kellner nach kurzer Zeit nochmal kam und fragte - die Speisekarte von uns beiden war noch nicht zugeklappt - bestellten wir schnell.
Das Essen wurde uns mit einer miesen Laune serviert, so als sei es ein Verbrechen, etwas anderes als das Tagesmenü zu bestellen. Der Kellner war uns zudem zwischenzeitlich immer wieder genervte Blicke zu und bekam wohl mit (die Bar ist ja ziemlich nah), dass ich mich mit meinem Partner über die zur Hälfte kalten Knödel unterhielt. Dann drehte er sich zu seinen Kollegen und sprach plötzlich mit ihnen auf italienisch (vorher noch deutsch) und alle drei Kollegen starrten auf einmal auf unseren Tisch und unterhielten sich angeregt weiter. Dann war der Kelnner auf einmal weg und bediente uns auch nicht mehr. Gut, das war jetzt für uns ganz ok, da er offensichtlich sehr missgestimmt war. Wir bestellten, dann leider keine Nachspeiße mehr wie wir eigentlich geplant hatten, sondern zahlten gleich und gingen, da wir durch das teils unhöfliche, unzuvorkommende männliche Personal, insgesamt das Gefühl hatten nicht Willkommen zu sein. Wir wissen nicht was mit dem Lokal passiert ist, aber der Service ist zum Teil untragbar. Dieses Lokal können wir daher leider nicht mehr weiterempfehlen.

Ambiente:
Störend ist auch etwas die offene Küche, auch wenn man es damit wahrscheinlich gut gemeint hat, zwecks Transparenz, so bekommt man die ganze Hektik und den Lärm mit. Insbeondere wenn man gemütlich oder romantisch essen möchte, sollte man sich ein anderes Restaurant suchen.
Das Ambiente drinnen ist ganz passabel, leider konnten wir aufgrund der Kälte beide Male nicht draußen auf der großen Terrasse sitzen. Das wäre evtl. schöner gewesen.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
4  Danke, Ann M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. Oktober 2013

Aufgrund der vielen positiven Bewertungen auf Tripadvisor haben wir uns für einen Abendbesuch im Saxifraga Kurhaus entschieden. Wie schon vielfach erwähnt, würde man in dieser touristischen Lage nicht unbedingt ein Restaurant mit solch einer hervorragenden Küche und einem exzellenten Service vermuten. Wir wurden aber nicht enttäuscht und können uns den positiven Bewertungen nur anschließen.
Das Ambiente ist sehr ansprechend: dezente Beleuchtung, unaufdringliche Dekoration sowie leise Hintergrundmusik - hier passt alles zusammen.
Wir hatten zwar einen Tisch für 19 Uhr für zwei reserviert, was sich im Nachhinein aber als unnötig erwies (an einem Dienstagabend im Oktober).
Das Essen war wirklich hervorragend ohne Einschränkung. Zur Vorspeise hatten wir eine Portion Kürbisrisotto mit gebratenen Jacobsmuscheln, zur Hauptspeise gab es ein Knödeltrio mit Salbeibutter und Parmesan (eine typische, lokale Spezialität) sowie Perlhuhn mit Buchweizenspätzle und karamellisierter Kastaniensauce. Allein für das letzte Gericht wäre eine Höchstwertung verdient, aber auch die Knödelvariationen waren außergewöhnlich lecker.
Da die Portionen auch recht üppig waren, konnten wir leider keine Nachspeise mehr probieren, obwohl auch diese sehr vielversprechend klangen (unsere Vorspeise war nur eine Portion, die aber wunschgemäß und sehr ansprechend auf zwei Tellern angerichtet wurde ... und dennoch sehr üppig war).
Besonders hervorheben möchten wir noch den exzellenten Service: sehr kompetent, sehr freundlich und dazu unaufdringlich, aber stets aufmerksam und präsent und in keinster Weise "abgehoben". Auch der Preis war für die Qualität der Speisen absolut gerechtfertigt - zu zweit mit Wein zahlten wir knapp über 60€.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Cuddle_Monkey!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. September 2013

unbedingt das Tatar nehmen! So lecker...und zum Dessert die Marillen Knödel...Super gelegen, auf der Terasse kann man so richtig geniessen! Tolles Personal, letztes Jahr war die gleiche junge Dame und sie mochte sich an uns erinnern! Die Küche ist sehr zu empfehlen und auch die Weine. Sicher nicht ganz günstig, aber jeden EURO wert! Wir kommen wieder!!!!!!!

Danke, CH_FamilieSchweiz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Saxifraga Kurhaus angesehen haben, interessierten sich auch für:

Merano (Meran), Südtirol
 
Merano (Meran), Südtirol
Merano (Meran), Südtirol
 

Sie waren bereits im Saxifraga Kurhaus? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen