Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Letztes Abendmahl von Leonardo da Vinci im Refektorium Santa Maria delle Grazie” 5 von fünf Punkten
Bewertung zu Santa Maria della Grazie

Santa Maria della Grazie
Im Voraus buchen
Weitere Infos
48,30 $*
oder mehr
Keine Warteschlangen: Eintrittskarte für Leonardo Da Vincis Das letzte ...
Platz Nr. 16 von 759 Aktivitäten in Mailand
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: Unter 1 Stunde
Lissabon, Portugal
Beitragender der Stufe 
12 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 56 "Hilfreich"-
Wertungen
“Letztes Abendmahl von Leonardo da Vinci im Refektorium Santa Maria delle Grazie”
5 von fünf Punkten Bewertet am 30. März 2011

Spätestens seit "Sakrileg" bzw. "Da Vinci Code" von Dan Brown ist das letzte Abendmahl von Leonardo da Vinci die Sehenswürdigkeit in Mailand. Es lohnt sich wirklich. Aber bitte auf keinen Fall mal soeben vorbeischauen - man bekommt garantiert keinen Einlass! Also sobald der Termin für die Mailandreise feststeht, unbedingt unter www.vivaticket.it sich um Tickets kümmern. Diese Web-Seite bietet die günstigste Kartenvariante an - nämlich nur den Eintritt (zur Zeit 8 Euro) ohne Schnickschnack, andere wollen mehr drumherum verkaufen. Und bei dieser Web-Seite ist die Reservierung und Buchung absolut fix ohne Extrabestätigung. Nun zum Besuch: Von acht Uhr morgens bis acht Uhr abends werden jeweils maximal 25 Personen im 15 Minuten Takt durch das Refektorium geschleust. Es gibt eine zweifache Zugangsschleuse zwecks Aklimatisierung, sowie eine einfache Ausgangsschleuse. Die Viertelstunde reicht auch vollkommen aus, um sich das Meisterwerk anzuschauen. Unbedingt rechtzeitig vor Ort sein, denn wenn man unpünktlich ist, war alles umsonst!!

Aufenthalt März 2011
Hilfreich?
46 Danke, weber240868!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

2.596 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    1.719
    658
    172
    21
    26
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Finnisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Hebräisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Ungarisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Schwelm, Deutschland
Beitragender der Stufe 
170 Bewertungen
88 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 131 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wenn man schon da ist”
3 von fünf Punkten Bewertet am 12. März 2011

Die Kirche Santa Maria della Grazie lohnt eigentlich keinen Besuch. Da sich aber auf dem gleichen Gelände das unbedingt sehenswerte "Fresko" das letzte Abendmahl von da Vinci befindet, sollte man ihr, wenn man schon da ist, einen Kurzbesuch abstatten. Für den Besuch des letzten Abendmahles sollte man unbedingt zuvor über das Internet eine Reservierung vornehmen, ansonsten kann man nicht mit einem Einlaß rechnen.

Aufenthalt April 2010
Hilfreich?
3 Danke, koberling!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Clausthal-Zellerfeld, Deutschland
Beitragender der Stufe 
71 Bewertungen
49 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 21 "Hilfreich"-
Wertungen
“Fresko das letzte Abendmahl”
4 von fünf Punkten Bewertet am 1. März 2011

Die Kirche Santa Maria della Grazie beherbergt in einem Seitenbau "Das letzte Abendmahl" von da Vinci. Wenn man dieses allerdings sehen möchte sollte man sich frühzeitig für einen Besichtigungstermin anmelden, da diese häufig ausgebucht sind und jeweils nur eine bestimmte Anzahlpersonen hineingelassen werden. Uns gelang es leider nicht rechzeitig einen Termin zu ergattern (obwohl wir einen Monat vorher angefragt hatten). So blieb uns nur die Besichtigung der Kirche und des Platzes davor. Allerdings ist auch das durchaus annehmbar.

Aufenthalt März 2011
Hilfreich?
3 Danke, DesertWolf0104!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Budapest, Ungarn
Beitragender der Stufe 
170 Bewertungen
114 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 94 "Hilfreich"-
Wertungen
“Muss man gehesen haben!!!”
5 von fünf Punkten Bewertet am 28. Januar 2011

Zugang nur mit vorher im Internet reservierten Tickets. Es ist unmöglich, am Tage an Tickets zu kommen. Interessanterweise kosten die Tickets im Internet im Vorverkauf erheblich mehr, als man das auf der vor Ort ausgehändigter Karte, an dem aufgedruckten Betrag sehen kann.
Eine Erklärung hierfür habe ich nicht herausfinden können. Es ist zwar ärgerlich, aber trotzdem ist der Besuch ein Kulturerlebnis.

Aufenthalt Januar 2011
Hilfreich?
3 Danke, pmhubp!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kreiensen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
16 Bewertungen
11 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wertvolles Stück Kultur in Mailand”
4 von fünf Punkten Bewertet am 20. Dezember 2010

Die Santa Maria Delle Grazie, die Leonardo da Vincis letztes Abendmahl trägt und seit 1980 auf der Liste des Weltkulturerbe der UNESCO steht, ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Mailands.
Die Kirche ist kostenfrei zu besichtigen, wobei ich hierzu nicht sehr viele Angaben machen kann, da zu meinem Besuch gebaucht wurde und die Kirche nur eingeschränkt zugänglich war.
Doch viel interessanter ist das Gemälde "Cenacolo" oder "Das Abendmahl" von Leonardo da Vinci. Um dieses zu besichtigen, muss im Internet ein Ticket gebucht werden. Es gibt verschiedene Zeiten, an denen es zugänglich ist. Die Preise sind klein und es gibt pro Termin nur Gruppen von etwa 25 Menschen, die Zugang erhalten.
Nach dem Abgeben der Reservierung gelangt man durch zwei Schleusen und darauf in einen großen weißen Raum, der das neun Meter lange Gemälde beinhaltet. Man kann dieses Gemälde etwa eine halbe Stunde begutachten, sich auf die davorstehenden Bänke setzen oder Informationen in verschiedenen Sprachen lesen. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich ein weiteres Gemälde (Name und Maler leider entfallen!). Beim Austreten gelangt man in den Souvenirshop, der viele Mitbringsel rund um "Das Abendmahl" enthält.

Hilfreich?
2 Danke, Yaaannic!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Santa Maria della Grazie angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Santa Maria della Grazie? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen