Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (373)
Bewertungen filtern
373 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
120
186
52
12
3
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
120
186
52
12
3
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
4 - 9 von 373 Bewertungen
Bewertet am 22. Juli 2017

aber von der Ausstattung etwas in die Jahre gekommen, was aber wohl auf einige Hotels im Ort zutreffen dürfte. Das Zimmer war in Ordnung, wir hatten Superior gebucht.
Klimaanlage und sonstiges waren funktionstüchtig, die Zimmergröße ausreichend. Das Personal sehr gut und aufmerksam. Das Frühstücksbuffet ausreichend. Der Pool etwas klein. Die Preise an der Bar im Rahmen dessen was sonst im Ort bezahlt wird. Liegt jedoch an eine Hauptstrasse, was manchmal recht laut ist.

Zimmertipp: am besten Zimmer mit Seeblick Nordseite. Südseite (Garten) ist Hauptstraße.
Aufenthaltsdatum: Juli 2017
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, herbert h!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. Juli 2017

Das Hotel ist in die Jahre gekommen. Ausstattung mit alten Möbeln gut gelungen. Die Sessel müssten allerding wegen der enormen Sitztiefe restauriert werden. Relativ kleine Zimmer mit wenig Stauraum für die täglichen Dinge zur Körpereinigung, Toilette ohne Fenster, Balkonfussboden / Fliessen - Betonschleier schmutzig. Die handgemalten Bilder sind gewöhnungsbedürftig und passen nicht zur Ausstattung.
Knarrenende Dielen, Tür klemmt am Fussboden. Fehlende Wartung + Instandhaltung.
Das 4 Gänge - Menü ist sehr gut, der Oberkellner immer gut gelaunt und lustig.
Die Lage des Hotels in einem schönen Garten ist sehr gut. Man sitzt zu den Essenszeiten auf Wunsch draussen oder drinnen in einem schönen Wintergarten.
Die Salate am Abend sind sehr einseitig und nicht gut aufbereitet. Hier müsste mehr Abwechselung rein.

Zimmertipp: ab 3, Etage bessere Fernsicht
Aufenthaltsdatum: Juli 2017
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
Danke, Wandler6!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. Mai 2017

Wir empfanden den Charme eines nicht ganz neuen Hotels mit seiner Einrichtung, seinen diversen Parkettböden und Teppichen zwar nicht gerade modern aber doch nett. Die Einrichtung, vor allem die vielen Sitzecken, hat uns durchaus gefallen.
Wenn wir nicht ein derart kleines Zimmer gehabt hätten, zwar sauber und ordentlich, Badezimmer vergleichsweise groß, so hätten wir ja gerne die echten Mängel beim Frühstück und beim Abendessen übersehen.
Das Frühstück ist prinzipiell ausreichend, Wurst, Käse, Müsli usw. sind vorhanden, aber dass man für international selbstverständliche Spiegeleier dann 8,-€ zahlen soll grenzt an Unverschämtheit. Allerdings steht ein Eierkocher mit einer Lage frischer Eier zur Selbstbenutzung zur Verfügung.
Die Preise für Getränke sind recht hoch, da addiert sich ein Aufenthalt über eine Woche schnell zu einer dreistelligen Summe nur für Getränke.
Im Zimmer steht ein Winzelfernseher mit vielen Programmen aber nur 2 deutschsprachige Sender (ZDF,3sat), alle anderen hatten totale Empfangsstörung (ARD,...). Die Klimaanlage war nur zum Heizen bereit, kühlen wollte sie nicht. Der Ventilator im Bad ließ sich nicht einschalten, da hilft nur nach dem Duschen die Türe weit zu öffnen. Die Rollade klapperte nachts im Wind, haben wir daher nicht mehr benutzt - Vorhang vorhanden.
Die Betten waren sehr schmal, 1,9m lang und die Kissen "Marke Sandsack". Sehr hart und flach - ich bat um ein anders Kissen - das klappte sofort.
Die meisten Servicekräfte waren sehr nett, nur der vermutliche Restaurantchef war recht barsch und sachlich. Spricht gut Deutsch, antwortet aber auf ihm unangenehme Nachfragen dann nur noch in Italienisch - wirklich amüsant. Auch der Frage, warum man als Gast in einer Gruppe kein stilvolles Weinglas erhält, im Vergleich zu den privat gebuchten Hausgästen, konnte er nur mit Arroganz und Unhöflichkeit beantworten. Als Gast in einer Gruppe erkennt man die differenzierte Behandlungsweise.
Wir waren nicht unzufrieden insgesamt, aber würden für ein solches Haus die überhöhten Preise, die man an der Zimmertüre findet, auf gar keinen Fall bezahlen. Da müsste schon mehr geboten werden.
Vorteil für Privatgäste ist aber sicher auch der für Autos vorhandene Parkplatz, ich befürchte aber, dass bei mehr Privatbelegung diese Plätze nicht ausreichen.
Pool im Garten, schön aber im April noch nicht nutzbar, da verflixt kalt.

Alles in allem daher nur "befriedigend"

Aufenthaltsdatum: April 2017
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
Danke, wemastra!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. Oktober 2016

Sehr gut ist zuviel, durchschnittlich zuwenig. Die Einrichtung ist etwas überaltert , mit einem gewissen Charme, aber das ist etwas zuwenig. Das Badezimmer ist zwar ausreichend groß , aber es nicht einmal für einen Duschvorhang bei der Badewanne gereicht. Das Frühstücksbuffet ist ausreichend , der Kaffee in den Kannen so scheußlich wie im vorigen Jahrhundert. Das Abendessen bei Halbpension ist nicht mehr als Nahrungsaufnahme.
Positiv ist die Sauberkeit und die besondere Freundlichkeit des Personal.

Aufenthaltsdatum: September 2016
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
1  Danke, Helmut H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. August 2016

Das Hotel ist zwar schon älter, aber die Zimmer sind recht modern. Von der Suite im 4. OG hat man einen tollen Blick auf den Lago Maggiore. Aber am Besten ist die Dachterasse mit einem tollen Rundumblick - vor allem zu empfehlen, wenn es dunkel geworden ist. Das Lichterspiel am See ist einfach toll. Außerdem kann man schön Sternschnuppen beobachten - wenn man etwas Glück hat!
Allerdings dürfte der Service etwas mehr auf Sauberkeit in den Zimmern achten. Das Frühstück ist ok! Allerdings würde man frischen Obstsalat erwarten dürfen!
Der Pool im Garten lädt zur Erfrischung ein und im Garten kann man sich vom Wandern erholen. Schön ist, dass man in hundert Metern am See ist. Von dort kann man toll die Inseln erforschen. Tipp: Wer gerne auf der Isola Superior di Pescatore essen möchten, kann sich ein Boot bei der Tischreservierung bestellen - kosten frei!

Aufenthaltsdatum: August 2016
2  Danke, Aquariusfixus!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen