Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (388)
Bewertungen filtern
388 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
295
76
8
7
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
295
76
8
7
2
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
5 - 10 von 388 Bewertungen
Bewertet 21. Juni 2017 über Mobile-Apps

Tolle Lage oberhalb der Oberstadt (!) mit viel Ruhe und geschmackvoller Einrichtung. Sehr gutes Frühstück auf der Terrasse, freundliche Inhaber und faire Preise. Bergamo selbst mit italienischem Flair ohne touristisch überlaufen zu sein.

Aufenthalt: Juni 2017, Reiseart: als Paar
2  Danke, GundiGundi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. April 2017

Wir waren für 3 Nächte im La Valletta Relais zu Gast und hatten eine Suite mit schöner Terrasse gebucht. Das kleine Hotel, welches früher das Privathaus der Besitzerfamilie war, liegt wunderschön im Grünen und dennoch sehr zentral in der Nähe der Altstadt von Bergamo. Um nicht alles zu wiederholen, empfehle ich den Bericht meines Vorschreibers "Peanco" zu lesen. Dieser ist sehr informativ und ich kann ihm 1:1 zustimmen.
Wir waren mit unserem Zimmer, dem tollen Frühstück und dem sehr netten Service der Gastgeber absolut zufrieden. Unser Auto benötigten wir während des Aufenthaltes nicht. Alles ist bequem zu Fuss erreichbar.
Noch ein kleiner Tipp, sollten Sie eines der netten Restaurants in der Altstadt besuchen wollen. Bestellen Sie den jeweiligen Hauswein. Dieser hatte uns in allen Restaurants sehr gut geschmeckt und ist absolut preiswert.

Wir kommen bei unserem nächsten Besuch in Bergamo gerne wieder ins La Valletta Relais zurück!

  • Aufenthalt: April 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Dirk K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. März 2017 über Mobile-Apps

Super Lage zur Stadt, sehr freundliche Eigentümer und Top-Frühstück. Nach einem kurzem Spaziergang kann man das historische Stadtzentrum erreichen, zudem ist die Aussicht herrlich. Komme gerne wieder!

Aufenthalt: März 2017
Danke, Knedl!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. Oktober 2016

Freundliche und hilfsbereite Gastgeber, ein absolut perfektes Frühstück, großzügiges Zimmer mit kleinen Mängeln, beste Lage für die Erkundung der Altstadt. Zudem gute Anbindung an den Bahnhof, um mit dem Zug stressfrei auch nach Mailand zu kommen.
Angebot eines Shuttle.
Rundum eine gute Entscheidung.

Zimmertipp: Südseite ist bedeutend ruhiger
  • Aufenthalt: Juni 2016, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
Danke, magesch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. September 2016

Auf der Suche nach einem Hotel in Bergamo waren für mich als gebürtiger Bergamasker zwei Faktoren sehr wichtig: die Lage zur Altstadt und ein hoteleigener Parkplatz.
Das Parken in Bergamo ist nämlich sowohl in der Altstadt als auch in der Città bassa ein Abenteuer und selten von Erfolg (dann aber oft kostspielig) gekrönt.
Die Lage der Valletta ist ideal: das Hotel befindet sich in einer sehr ruhigen, grünen Gegend mit einem wunderbaren Ausblick auf die bergamaskischen Täler und ist vom Colle Aperto nur knappe 20 Minuten Gehzeit) entfernt.
Zugegeben: wie von anderen Bewertern bereits erwähnt, kann sich die erste Anfahrt als etwas schwierig herausstellen, da das Navi immer den kürzesten (und manchmal abenteuerlichen ) Weg anzeigt.
Das Valletta ist sehr gepflegt, das Zimmer war gut eingerichtet, das Bad geräumig und mit besten Armaturen ausgestattet.
Unser Zimmer (Standardzimmer) war auf der Gartenseite und sehr ruhig (wer sich daran stört, ab und zu mal einen Motorroller zu hören, sollte Italien lieber meiden).
Das Frühstücksbuffet ist reichlich und gut sortiert (ich habe mich besonders über die einheimische Salami und den Käse gefreut). Auf der überdachten Terrasse mit Blick auf die umliegenden Täler kann man sowohl herrlich frühstücken als auch im Laufe des Tages oder Abends in Ruhe ein Glas Wein, eine Tasse Kaffee oder sonstige Getränke genießen. Die Weinauswahl ist sehr gut und reichhaltig.
Die Eigentümer, Graziella und Mario sind stets präsent und sind nicht nur freundlich, sondern warmherzig und hilfsbereit, ohne jedoch aufdringlich zu sein. Beide sprechen gut englisch.
So kann man von ihnen viele Empfehlungen erhalten, über Sehenswürdigkeiten, Restaurants ( auf Wunsch wird auch eine Tischreservierung veranlasst, oder Einkaufsmöglichkeiten empfohlen, wenn man die örtlichen Spezialitäten ( z.B. Salame nostrano, Formagella, Pancetta) nicht einfach in einem Supermarkt sondern in einem Fachgeschäft kaufen will: kurzum „ ein Wohlfühl-Hotel“
La Valletta ist der ideale Standort, wenn man Bergamo und Umgebung besuchen will.
Wer die Stadt erkunden will, kann jederzeit das Auto stehen lassen. Zur Piazza Colle Aperto läuft man etwa 20 Minuten; wer nicht laufen will, kann den kostenlos angebotenen hoteleigenen Shuttlebus-Service in Anspruch nehmen. Dieser fährt zu festgelegten Zeiten zur Piazza Colle Aperto und die Gäste werden von dort aus auch wieder abgeholt. Falls man außerhalb der festgelegten Uhrzeiten fahren will/muss, besteht die Möglichkeit einer Sonderfahrt zum Preis von 5.- €. Diese Sonderfahrten können bis 23 Uhr vereinbart werden.
Auf der Piazza Colle Aperto kann man beim Zeitungskiosk eine Tagesfahrkarte für die städtischen Busse kaufen (sehr zu empfehlen). (übrigens, hinter dem Kiosk kann man in der Eisdiele „Marianna“ das beste Eis von Bergamo genießen).
Beginnen Sie bei Colle Aperto mit der Besichtigung von Bergamo. Gehen sie zunächst durch die Porta Sant Alessandro, rechter Hand sehen sie die Funicolare, mit der Sie zum Aussichtspunkt San Vigilio fahren, um von dort aus einen wunderbaren Blick auf die darunter liegende Altstadt zu genießen. Zur Colle Aperto zurückgekommen, gehen sie in die Cittadella. Von dort aus braucht man nur noch gerade aus zu gehen, um bis zur Piazza Vecchia, dem Centro Storico zu gelangen.
Sehr sehenswert sind hinter dem Palazzo della Ragione der Duomo, Santa Maria Maggiore, die Cappella Colleoni und das Battistero. Hinter dem Battistero befindet sich der Garten vom Bischofssitz.
Der Aufstieg (zu Fuß oder mit dem Aufzug) zum Torre CIVICA ist unbedingt zu empfehlen: der Panoramablick über die Altstadt, Rocca und Città bassa ist atemberaubend (Vorsicht wenn man zu voller Stunde sich oben auf dem Turm aufhält,: die Glockenschläge des Campanone sind sehr laut).
Versäumen Sie nicht auf der Piazza Vecchia im Caffe del Tasso einen hervorragenden Aperitif oder Cocktail zu genießen, sie werden dort mit dem Blick auf die gegenüber liegende „Ramazzotti-Treppe“ - aus der deutschen Werbung bekannt - belohnt.
Von der Piazza Vecchia aus, an der Bibliothek vorbei, DURCH DIE Via Gombito kommt man zur zweiten Funicolare, die zur Città Bassa fährt. Mit dem Bus fährt man bis zu Porta Nuova und befindet sich nun im Zentrum der Stadt. Empfehlungen für die Touren durch die Città Vecchia bzw. Città bassa können den im Hotel ausliegenden Broschüren des Fremdenverkehrsbüros entnommen werden.

Zimmertipp: Die Zimmer an der Gartenseite sind ruhiger
  • Aufenthalt: August 2016, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Peanco!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen