Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Heute geöffnet: Geschlossen
Speichern
Im Voraus buchen
  
Möglichkeiten, Parco Nazionale Cinque Terre zu erleben
ab 108,30 $
Weitere Infos
ab 55,30 $
Weitere Infos
ab 109,40 $
Weitere Infos
ab 138,20 $
Weitere Infos
Bewertungen (1.669)
Bewertungen filtern
1.669 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.039
338
146
87
59
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.039
338
146
87
59
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
4 - 9 von 1.669 Bewertungen
Bewertet am 27. März 2018

Ich möchte kurz über unsere Erfahrungen schreiben, die wir im März 2018 in der Cinque Terre gemacht haben, da ich echt ein wenig verärgert aus diesem hübschen Paradies nach Hause fuhr. Man verkaufte uns als Familie eine teure Cinque Terre Card ohne den Hinweis, dass an der Küste kein Weg zu gehen ist. Auch hoch oben auf den Küstenwanderwegen waren die meisten gesperrt. Ich habe die Dame noch extra gefragt, ob man wandern könnte uns sie bejahte es. In Monterosso angekommen konnten wir dann doch nur einen Küstenwanderweg gehen, die restlichen waren alle gesperrt! Das könnte man besser kommunizieren, denn so hätten wir uns nur ein Zugticket gekauft, dass um einiges billiger ist. Wir mussten uns selbst im März mit etlichen weiteren Touristen in die Züge quetschen und uns die Cinque Terre Dorf für Dorf anschauen. Ich hatte aber ehrlich gesagt nicht wirklich viel Interesse an den Dörfern, sondern als passionierte Wanderin eher an den schönen Wegen. Schade ist, man sieht in den dunklen Eisenbahntunnels auch nichts von den gigantischen Aussichten, die man auf den Wegen hätte sehen können. In den Dörfern ist dann nur alles sehr teuer, die Gebäude sind im schlechten Zustand und viel zu viele Touristen, die stundenlang damit beschäftig sind, das perfekte Selfie für Instagram oder Facebook zu schießen. Da war ich auch, nur genossen habe ich die Schönheit so nicht. Ich kann nur jedem empfehlen sich das Geld zu sparen und nach Tellaro weiter südlich zu fahren und dort den Küstenwanderweg nach Montemarcello zu gehen. Das ist genauso schön und man ist fast ganz alleine um sich spektakuläre Küstenabschnitte anzuschauen. Wir sind den Weg mit 2 Kinder gegangen und er war ein Erlebnis.

Erlebnisdatum: März 2018
6  Danke, cmandlmeir!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. Januar 2018

Bei 15 - 20 °C und Sonne im Januar ein absolut schöner Nationalpark, kaum Touristen und alles sehr ruhig, eine der besten Jahreszeiten zum Erkunden der Cinque Terre

Erlebnisdatum: Januar 2018
3  Danke, Michael H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. Oktober 2017

Sicher sind die Cinque Terre eine Top-Attraktion, aber wenn die Wanderwege (bis auf einen, wie wir gottseidank noch im letzten Moment erfahren haben) gesperrt sind, ist der Aufenthalt in den Städten wirklich nicht mehr vergnüglich.
Obwohl wir den Zug genommen haben und außerhalb der Hauptreisezeit dort waren, mussten wir die Dörfer mit Tausenden Touristen, Reisegruppen wie Individualreisenden teilen, die alle 10 Meter ein Foto machen.
Vielleicht ist es im Winter erträglich, so waren die Momente am Wanderweg (man ist zwar bei weitem nicht allein, aber kann doch den Charme erahnen) die einzigen, die ich wirklich genossen habe.
Die Verantwortlichen des Nationalparks sollten dringend über eine Kontingentierung nachdenken, wenn sie dieses Kleinod in seiner Schönheit erhalten wollen.

Erlebnisdatum: September 2017
1  Danke, Detritus68!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. September 2017 über Mobile-Apps

Es ist ganz hübsch aber auch on der Nachsaison Total überlaufen und völlig überteuert
... ich wusste biher gar nicht dass es unfreundliche Italiener gibt... da sind sie.
Die Bootstour ist ganz OK wenn man mit überfüllten Schiffe und Schlange stehen kein Problem hat.

Erlebnisdatum: September 2017
2  Danke, Frank H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. September 2017

Zugegeben, die Landschaft ist einem Weltkulturerbe würdig und daher auch Wert, besucht und gesehen zu werden. Was darum herum so geschieht und wie man hier die Taschen geleert bekommt, interessiert die UNESCO zum Glück nicht.
Da es allgemein bekannt ist, dass die Eisenbahn der schnellste Weg durch die Region ist, fuhren wir von Monterosso morgens nach Riomaggiore. Kinder ab 12 übrigens zum Erwachsenenpreis. Netterweise unerwähnt blieb die Tatsache, dass alle Wanderwege von Monterosso nach Manarola gesperrt sind (Sept. 2017). Vermutlich nicht wegen des schlechten Zustands der Wege (die sind nicht schlechter als die meisten in den Alpen), sondern um gleich neben dem Bahnhof die "Cinque Terre Card" zu verkaufen, damit man mit dem Bus ins nächste Dorf kommt. Alle anderen Auskünfte des sehr unfreundlichen Mitarbeiters waren in einem Standardflyer, in den sogar die seit Jahren geschlossene "via dell Amore" noch als wanderbar verzeichnet war. Wir sind den 531 dann aber trotzdem und ohne Probleme gewandert. Weiter nach Manarola und Corniglia. Dort dann plötzlich, eine Fussgängermaut. 7,50/Person fürs weiterwandern. Dafür dürfe man die Toiletten benutzen, die wir leider nie fanden. Oder auch an einem lustigen Workshop mitmachen, der leider an diesem Tag nicht stattfand. Vorsicht ist auch an den Holzgeländern geboten. Teilweise Morsch und desolat. Weiter über Varazza bis Monterosso dann ohne Wegelagerer. Nur ein Musikerduo, das mit freiwilligen Spenden zufrieden war und den Weg nicht versperrte. Fazit: ja, die Region soll man gesehen haben. Aber mit Nepp aller Art ist leider zu rechnen.

Erlebnisdatum: September 2017
2  Danke, Mario K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen