Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Leider eine große Enttäuschung...”

MAXXI - Museo Nazionale delle Arti del XXI Secolo
Im Voraus buchen
Weitere Infos
244,13 $*
oder mehr
Flughafentransfer bei der Ankunft und Führung durch Rom
Platz Nr. 139 von 1.967 Aktivitäten in Rom
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Bewertet am 21. März 2013

...vom Vatikan liefen wir bei strahlendem Sonnenschein an einem Sonntagmorgen eine gute Stunde zum MAXXI Museum von Zaha Hadid. Durch das Vittoria Quartier und das ehemalige Olympiagelände tangierend. Weiter über die sehenswerte Brücke von Calatrava. 10 Minuten vor 11 Uhr gelangten wir an das große Tor und betraten den Gartenhof. Ein unhöflicher Wärter verscheuchte uns und drei, vier weitere Besucher und teilte uns mit, dass wir gefälligst bis 11 Uhr vor dem Tor zu warten hätten. Obschon ein Rundgang über den Hof die Sicherheit der Gebäude nicht beeinträchtigen würde. Das geht anderswo schließlich auch ohne Probleme.
Das Museum - faszinierende und innovative Architektur auf den ersten Blick. Aber leider waren wir bei genauerem Hinsehen nur noch verwundert und teils verärgert. Die Orientierung in diesem Gebäude ist ein Trauerspiel. Das Gebäude will eine begehbare Skulptur sein, dem stimmen wir zu, doch auch darin würden wir uns gerne zurechtfinden und nicht mehrmals das nicht gerade hilfsbereite Personal nach dem Weg in die fünfte Ebene fragen.
Die Ausführung und die Wartung dieses Museums lassen in vielen Bereichen zu wünschen übrig. Gitterroststufen über Leuchtdecken, die vermutlich seit der Eröffnung nicht mehr gereinigt wurden. Abgeplatzte Ecken und Risse an vielen Stellen bedingt durch die Verwendung von Materialien, die eine pausenlose Wartung erfordern.
Noch lohnt es sich das Gebäude anzusehen, aber wie lange noch?
Die Ausstellungen selbst fanden wir minimalistisch und teils viel zu schlecht beleuchtet bzw. ausgeleuchtet. Manche Kunstwerke würden wir nicht als solche bezeichnen, aber das ist wie so oft eine persönliche Sichtweise.
Der Spaziergang zum Museum und zurück hat uns jedenfalls besser gefallen.

1  Danke, Dimitris_16561!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (896)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

27 - 31 von 896 Bewertungen

Bewertet am 6. Januar 2013

Begehbare Raumskulptur von Zaha Haddid für aktuelle Kunst und Architektur - viel besser, als ich dachte !!

Danke, peter_hofmann!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. Oktober 2011

es ist supermodern, leicht mit der Tram 2 zu erreichen ( ab Piazza Popolo) und ist toll. Die Ausstellung Indiens Highways war sehr originell, Rickshas, LKWs etc alle aus Blech mit Duftnote, es roch wirklich nach Idien. Das Museum selbst ist sehr interessant in weiß, im Hof spielen Kinder und man kann verweilen, angenehm klimatisiert auch noch und nicht sehr groß. Gegenüber kann man noch das Auditorium von Rezzo Piano bewundern.

Danke, nelliarv!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. August 2011

Wir waren im August 2011 da. Es lohnt sich auf jeden Fall. Das neue Museum MAXXI hat eine wunderschöne Gebäude, es gab auch draußen eine Ausstellung, die zusammen mit Gugenheim New York entstanden ist. Die war großartig. Drin waren einige sehr interessante Ausstellungen. Die Sammlungen sind nicht sehr viel, aber genug. Die meisten Museen besitzen zu viel und es ist unmöglich alles zu sehen. Bei MAXXI ist alles super dosiert. Sehr empfehlenswert. Es ist auch leicht dorthin zu kommen Metrostation Flaminio und dann Tram 2 bis zu Stadio Flaminio.

1  Danke, evgenij_99!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet am 17. März 2011

Mit dem MAXXI hat Rom ein neues Museum für zeitgenössiche Kunst, das sowohl architektonisch sehr gelungen ist, als auch bei meinem Besuch interessante Ausstellungen zeigte.

Es gibt mehrere Säle mit wechselnden Ausstellungen zeitgenössischer italienischer und internationaler Kunst.

Leider war ein großer Saal Ende Februar geschlossen, da eine neue Ausstellung für den März vorbereitet wurde. Durch die Glastüren konnte man einige Werke von Michelangelo Pistoletto sehen, unter anderem die Venus in den Lumpen.

Das Museum öffnet spät und hat an einigen Tagen auch Abends auf, was ich sehr positiv finde.
Der Eintrittspreis war mit 11 EUR normal.

Im Vergleich zu dem Touristenrummel im Zentrum von Rom, war es hier bei meinem Besuch sehr ruhig und gar nicht touristisch.
Von der Piazza de Popolo geht man zu Fuß gut 20 Minuten, kann aber auch eine Strassenbahn nehmen.

Falls ich nochmal nach Rom reisen sollte, würde ich gerne nochmal das MAXXI besuchen.

1  Danke, mdoerr!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich MAXXI - Museo Nazionale delle Arti del XXI Secolo angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im MAXXI - Museo Nazionale delle Arti del XXI Secolo? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen