Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“verbesserungswürdig”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 10 weitere Seiten
Quality Hotel Rouge et Noir Roma
Nr. 1.097 von 1.270 Hotels in Rom
Bewertet am 25. Februar 2011

Die große Entfernung zur Innenstadt und die Lage in einem sehr degradierten Viertel mit Bauten aus den 60ern ist ein Problem. Das Hotel ist zwar mit U-Bahn (Linie B) und anschließende Busfahrt (211) gut erreichbar, allerdings kann es vorkommen, dass man sehr lange auf die Verbindung wartet. Der Fußweg von der U-Bahnhaltestelle zum Hotel ist nicht zu empfehlen, da lebensgefährlich aufgrund fehlender Bürgersteige. Der Schuttlebus zur Innenstadt (für 3 Euro Hin- und Rückfahrt) ist daher ein wichtiges Service. Es wäre jedoch hilfreich gewesen, wenn dieses Angebot gleich für die Anreise bekanntgemacht wird (z.B. auf der Homepage des Hotels). Leider mussten wir einmal einen Taxi nehmen, da der Schuttlebus einfach nicht kam.

Das Hotel sieht von außen heruntergekommen aus. Rezeption, Zimmer (mit Balkon) und Frühstücksraum sind allerdings sauber und ansprechend. Die Bette sind bequem und unser Zimmer und Badezimmer waren groß genug. Die Schalisolierung scheint eher mäßig zu sein. Kleinere Mängel (Schimmel im Bad, Probleme am Waschbecken) minderten den Gesamteindruck.

Das Frühstücksbuffet ist sicherlich die größte Schwäche des Hotels: Brot vom Vortag (bestenfalls), Instantkaffee mit Milchpulver (für italien eine Schande) sind nicht akzeptabel. Allerdings kann man auch bei der Bar an der Rezeption einen ordentlichen Capuccino für wenig Geld (1 Euro) genießen.

Die Kompetenz und Freundlichkeit des Personals variiert erheblich.

Insgesamt liegt die Qualität des Hotels deutlich unterhalb der vier Sternen.

  • Aufenthalt: Februar 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Dimitri A!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (1.016)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

16 - 22 von 1.019 Bewertungen

Bewertet am 25. August 2010

also das Hotel ist relativ abgelegen,jedoch mit Bus und Metro gut und zügig zu erreichen.
Der 211 kommt sehr häufig und die Haltestelle ist nach kurzem Fußweg schnell zu erreichen.
Das ist allerdings nicht der Verdienst des Hotels.

Das Essen im Hotel ist eher mäßig und das Frühstück mehr als dürftig.Es gab die ganze Woche die gleiche Schinkensorte und die gleiche Käsesorte.Und jeweils nur die Eine davon.
Dazu harte Weißbrotstückchen,mehr waren diese Brotscheiben nicht.Hart waren die schon gegen 9Uhr,obwohl es von 7Uhr bis 10 Uhr Frühstück gibt.
Ein Ei dazu oder sonstige Extras wie Nutelle etc.oder Honig gab es nicht.
Lediglich Croissants und 2 verschiedene Marmeladensorten.Der Kaffee war aus dem Automaten und man musste stets 2-3 mal drücken,damit die Tasse überhaupt voll wurde.

Die Tassen bwz.Gläser waren zum Teil schmutzig und alle waren total verkalkt und noch nass vom Waschen.Da kann einem echt der Appetit vergehen.

Die Hygiene in den Zimmern lässt ebenfalls zu wünschen übrig.Die Bettwäsche wurde die ganze Woche nicht gewechselt,lediglich die Handtücker.
Der Boden wurde nicht einmal gekehrt.Das ist uns aufgefallen,als wir am Mi.am Strand waren und am Sa.immernoch Sand vorfanden auf dem Boden verteilt.

Rom ist eine wunderschöne Stadt,aber die Lage des Hotels ist nicht wirklich in einer schönen Gegend.
Auf dem Balkon gibt es nicht einmal Stühle,geschweigedenn einen Tisch,darüber tröstet auch die atemberaubende Aussicht nicht wirklich hinweg aus dem 7.Stock allerdings nur.
Im Zimmer unserere Freunde hatte man einen 1 A Ausblick auf eine Müllhalde.

Wollte man sich einmal im Pool erfrischen und abkühlen,musste man 3 Euro pro Tag!!! Dazubezahlen.Nicht einmal einmalig.Die Begründung lag in der Servicebereitstellung an Getränken und Snacks am Pool gegen zusätzlicher Gebühr versteht sich!

Alles in Allem war der Romaufenthalt wahnsinnig eindrucksvoll,TROTZ diesem Hotelaufenthalts.
Das Hotel vereinbarte einen Fixpreis mit dem Taxifahrer zum Flughafen von 70 Euro,das Taxameter zählte jedoch lediglich 54 Euro am Flughafen direkt.
Auch Abzocke pur!

Unser Tipp:sucht euch lieber ein Hotel direkt im Zentrum,da könnt ihr wenigstens schneller raus.
Für 4 Sterne,womit dieses Hotel wirbt sehr enttäuschend zumal das Zimmer über nur einen Einzigen deutschsprachigen Kanal im TV verfügte und dieser war ZDF.
Das ist eine Frechtheit,da überall sonst in Europa und sogar auf anderen Kontinenten gibt es zumindest RTL und SAT 1.

Die Minibar war leer und ausgeschalten.Man konnte sich nur am Automaten gegen teures Geld Wasser und Cola kaufen oder ähnliches.
Wurde auch in der gesamten Woche nicht einmal aufgefüllt.

Rom ist dennoch eine Reise wert und hat einiges zu bieten.Sucht euch aber bitte eine andere Unterkunft.Das kann einem den Urlaub schon verhageln.Solche Hotels.

  • Aufenthalt: August 2010, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, akirabb!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. Oktober 2009

Positiv: Das Hotel ist recht ruhig gelegen, schlafen bei offenem Fenster ist möglich. Die Zimmer sind sauber, die Matratzen gut.
Negativ: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Hotel schlecht zu erreichen (lange Warte- und Fahrtzeiten, meist nur Stehplätze in Bus und Metro). Shuttle-Bus kostet 3,- Euro pro Fahrt. Zu Fuß zum Hotel ist es mitunter lebensgefährlich. Heruntergekommenes Viertel, schlechte Infrastruktur.
Die Einrichtung der Zimmer ist teilweise defekt, es gibt wenig Komfort.
Essen zu kalt und fade (Qualität aber in Ordnung). Das Frühstück widert einen spätestens nach drei Tagen an: Instantkaffee und Saft aus Sirup (Mischung nicht immer gelungen). Wenige immer gleiche wenige Komponenten mit altem Brot. Abräumen und Auffüllen des "Buffets" funktioniert nicht gut. Das Restaurant ist groß und sehr laut, wenn viele Gäste da sind.
Vier Sterne hat das Hotel nicht verdient.

  • Aufenthalt: Oktober 2009, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, alydie!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Juni 2007

Ich habe vorab die (wenigen) Kritiken gelesen und gesagt, es wird schon nicht so schlimm sein oder sie haben sich gebessert.
Wir waren vier Tage (Halbpension)
Wie gesagt, die Zimmer waren in Ordnung; das Frühstück war vom ersten Tag an ohne Pep, ausgegangenes Brot musste nachgefordert werden, Quark war nach 25 min aus und wurde auch auf Bitten nicht nachgeliefert. Auch Käse und Schinken kam erst nach mehreren Minuten, meist wiederholte Aufforderung. Die Kaffenmaschinen waren unterschiedlich programmiert, eine hatte kein heißes Wasser.
Das Abenessen war die ersten Tage akzeptabel, am 3.Tag naja, am letzten Tag die "Krönung".
Bemerkenswert war dabei auch, dass das Personal sofort nach dem Auflegen noch mal zum Nachlegen rumlief, dann aber verschwand und nicht mehr darauf ansprechbar war, selbst bei direktem Kontakt (Sprachprobleme? wir habens Englisch, Deutsch, sogar Italienisch versucht). Auch beim Abräumen wurde der Teller fast weggezogen, Zeichen zum Nachlegen wurden nicht errkannt.
Das Servicepersonal wäre bis auf zwei Ausnahmen an deutschen und österreichischen Hotelfachprüfungen nicht weit gekommen.

  • Aufenthalt: Juni 2007
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
Danke, BeilngriesAlora!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. August 2006

Auch ich war mit meinen Messdienerkollegen während der Internationalen Ministrantenwallfahrt 2006 im Rouge et Noir einquartiert. An sich ist das Rouge et Noir ein sauberes Hotel mit ordentlichen Zimmern mit guter Ausstatung, wie z.B. Farbfernsehen und Klimaanlage.
Zu bemängeln ist hierbei jedoch, dass teilweise Fernbedienungen ( für Fernsehen UND Klimaanlage) fehlten, auch funktionierten manche Fernseher garnicht oder nur teilweise, d.h. manchmal gingen sie und ein andermal wieder nicht. Der wohl wichtigste Kritikpunkt ist der Service. Wie will ein Hotel das sich wohl hauptsächlich auf Geschäftsreisende spezialisiert haben will, bestehen wenn die Servicekräfte kein Wort Englisch sprechen?
Auch ist das Essen eine Katastrophe: Morgens Croissants und zwei verschiedene Arten Marmelade, dazu noch Butter. Klar, ein deutsches Frühstück mit Rührei und Speck hatte niemand erwartet, aber ein bißchen mehr Auswahl sollte doch möglich sein. Als Abendessen erwartet den Gast ein typisches italienisches Menü: zuerst Nudeln zur Sättigung (seeeeeeeeeehr al dente) danach seltsames undefinierbares Fleisch mit Beilage ( Gemüse, Salat. Alles ohne irgendeine Soße. Ich denke, dass es darüber Beschwerden gab den ab dem dritten Abend wurde eine Flasche Wasser auf jeden Tisc,h gestellt, da anfangs Getränke extra kosteten) und zu guter Letzt irgendeine billige Nachspeise, die recht lieblos auf den Tisch gestellt wurde (Eis in der Verpackung, Pudding aus dem Plastikbecher....). Zudem stand ein Korb trockenes Brot auf dem Tisch, der jedoch nachgefüllt wurde.
Nach dem zweiten Mal Frühstück mied ich es frühstücken zu gehen und schlief lieber länger. Das empfehle ich auch allen anderen Gästen, man kann sich einfach im Supermarkt Brot besorgen und das im Zimmer verspeisen.
Ansonsten gibt es vier Aufzüge im Haus, die bei minimaler Überladung (2-3 Leute mehr als empfohlen) schon mal schnell stecken bleiben. Von daher wird sofort rumgemault wenn ein Bediensteter eine Überladung entdeckt. Auch wurden wir recht unfreundlich vom Dach geschickt, als wir ein Gewitter über Rom von dort aus beobachteten. Zum Dach sollte gesagt sein, dass es zum Aufenthalt durch Absperrungen geeignet war.
Ein Pluspunkt ist der Zimmerservice der alles tiptop säuberte, fehlende Duschhauben wurden immer wieder nachgeliefert. Auch räumten sie die Zimmer auf, wenn dort Unordnung herrschte. Die letzten Gründe zum Aufregen sind der überteuerte Preis für die Nutzung des hauseigenen Swimmingpools, sowie die verdammt schlechte Lage mit Entfernungen von 20-30 Fußminuten bis zur nächsten Bushaltestelle.

  • Aufenthalt: Juli 2006
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, jawatdenn!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Ein TripAdvisor-Mitglied
san juan, puerto rico
118
Bewertet am 2. Juli 2005

Wir waren zu Viert unterwegs. Wir haben in diesem Hotel übernachtet, weil wir ein Paketangebot in Madrid gebucht hatten, und man sich die Hotels nicht aussuchen konnte. Man erhielt den Namen des Hotels, nachdem man für das Paket bezahlt hatte. Das Hotel an sich ist nicht schlecht, aber die Lage kann einem Angst machen. Der Eingangsbereich des Hotels ist nachts so dunkel wir nur möglich. Es ist sehr weit vom Zentrum entfernt (in einer Vorstadt namens Pietralata), sodass wir erst mit der U-Bahn und dann mit dem Bus fahren mussten, und nachts um 11 an der Bushaltestelle zu sitzen, ist nicht gerade angenehm. Wir konnten nur bis spätestens 22.30 Uhr in der City bleiben, weil man sonst nicht ins Hotel zurückkommt, es sei denn, man nimmt sich ein Taxi, die extrem teuer sind. Das Hotel sollte wenigstens einen Shuttle-Service anbieten, um zur City und zurück zu kommen. Wir würden dieses Hotel nicht empfehlen, es sei denn, sie reisen in einer großen Gruppe und haben Transportmöglichkeiten.

14  Danke, Ein TripAdvisor-Mitglied!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 15. Juni 2005

Ich habe eine Gruppe von 20+ Studenten nach Rom geführt und wir haben im Rouge et Noir übernachtet. Nachdem ich die Kritik "nicht empfehlenswert" gelesen hatte, hatte ich ein ungutes Gefühl. Auch wenn es etwas abseits lag, hat es unserer Gruppe jedoch gut gefallen. Die Angestellten waren freundlich und es gab ein Schwimmbecken. Ich würde es auf jeden Fall vorziehen, mit einer Gruppe Studenten in einem sicheren, sauberen Hotel zu übernachten, als in einem überlaufenen in einer fragwürdigen Gegend der Stadt. Was den Transport angeht, so hatten wir einen Reisebus, sodass das kein Problem war.


13  Danke, mil425!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Rom angesehen:
1,4 km entfernt
Camplus Guest Roma
Camplus Guest Roma
Nr. 511 von 1.270 in Rom
64 Bewertungen
9,7 km entfernt
Best Western Hotel Roma Tor Vergata
7,7 km entfernt
Alba Hotel Torre Maura
Alba Hotel Torre Maura
Nr. 1.058 von 1.270 in Rom
308 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
12,3 km entfernt
Black Hotel
Black Hotel
Nr. 734 von 1.270 in Rom
886 Bewertungen
8,3 km entfernt
Hotel Jonico
Hotel Jonico
Nr. 781 von 1.270 in Rom
353 Bewertungen
16,3 km entfernt
Tempio di Apollo Hotel
Tempio di Apollo Hotel
Nr. 851 von 1.270 in Rom
118 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Quality Hotel Rouge et Noir Roma? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Quality Hotel Rouge et Noir Roma

Anschrift: Via Cosimo de Giorgi 8 | Via Di Pietralata 162, 00158 Rom, Italien
Lage: Italien > Lazio > Rom
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Kostenloses Frühstück Haustiere erlaubt (tierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 363 der Luxushotels in Rom
Preisklasse: 28€ - 115€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Quality Hotel Rouge et Noir Roma 4*
Anzahl der Zimmer: 1
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Odigeo, Booking.com, Choice Hotels, Agoda, Expedia, Hotels.com, TripOnline SA, Ltur Tourism AG, TUI DE, Ebookers, Evoline ltd, HotelQuickly, Weg und 5viajes2012 S.L. als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Quality Hotel Rouge et Noir Roma daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Rouge Et Noir Rom
Rouge Et Noir Rome
Rouge Et Noir Hotel
Quality Inn Rome

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen