Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (586)
Bewertungen filtern
586 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
309
215
44
8
10
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
309
215
44
8
10
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 586 Bewertungen
Bewertet 1. September 2017 über Mobile-Apps

Das Hotel liegt relativ gut und im Umkreis von 2 km ist viel zu finden, wobei es am besten weg vom Bahnhof geht.
Die Parkplatz Situation ist wie immer ungünstig, es gibt aber einen Parkplatz Service.
Das Frühstück könnte umfänglicher sein.

Ich kann das Hotel empfehlen.

Aufenthalt: September 2017
1  Danke, Ingolf P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. Juli 2017 über Mobile-Apps

Ein sehr sauberes und sehr ansprechend eingerichtetes Hotel in dem wir zwei Nächte verbracht haben. Das Personal war sehr zuvorkommend! Ein absolutes Wohlfühlambiente. Die Lage ist für die Besichtigung Neapels gut. Es stimmt, wie wir in vorherigen Bewertungen gelesen haben, dass das Umfeld erstmal etwas überrascht. Das haben wir jedoch nicht als störend empfunden. Die Lage ist entscheidend! Das Frühstück auf der Dachterrasse war ebenfalls super und sorgte für einen perfekten Start in den Tag.

Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: als Paar
Danke, Daniel07_2017!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sanpietrohotel, Responsabile reception von Hotel San Pietro, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 25. Juli 2017
Mit Google übersetzen

Dear guest we are very happy for your words , we waiting for you for your next travel in Naples, for the moment we send you
best regards
the direction

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 21. Mai 2017

Das Hotel ist mit 5 Stockwerken und ca 8 Zimmern pro Stockwerk recht klein. Es ist gut geführt. Alles ist zeitgemäß eingerichtet, adrett und sauber. Das Personal ist aufmerksam und freundlich.
In der Lobby gibt es ein paar Sitzbereiche. Zudem gibt es auf dem Dach zwei kleine Dachterrassen (wirkt auf Fotos größer als es tatsächlich ist).
Es gibt einen recht kleinen Aufzug. Zur Dachterrasse gelangt man aber nur über Treppen ab dem 5. Stock.

Der Zimmerschlüssel ist keine Plastikkarte, sondern ein echter Schlüssel mit großem Anhänger. Man gibt ihn somit beim Verlassen des Hotels ab. Was mein Sicherheitsbedürfnis doch wenig befriedigte, war, dass man bei Abholung des Schlüssels bei Rückkehr keinerlei Verifikation braucht. Man sagt einfach die Zimmernummer und bekommt den Schlüssel. Auch Personal, das einen vorher noch nie gesehen hat, gibt ihn einfach aus.

Zimmer:
Die Zimmer sind dezent modern eingerichtet und von ordentlicher Größe. Wir hatten ein Twin im 3. Stock. Die Betten waren zusammengeschoben. Mir war die Matratze zu hart. Auch hätte ich mir zwei unterschiedlich harte/dicke Kissen gewünscht. Ich wachte täglich mit Nacken- und Rückenschmerzen auf.

Es gab zwei Stühle, einen Schreibtisch, eine Gepäckablage, einen Schrank und einen winzig kleinen Safe. Der war so klein, dass ein kleines Tablet in A6-Größe nicht reinpasste. Der Safe wird zudem nicht per Zahlencode sondern per Schlüssel verschlossen. Den muss man also dann immer mitnehmen.

Im Zimmer gibt es auch einen kleinen Kühlschrank. Er ist wie eine Minibar gefüllt. Die Preise sind halbswegs normal. Das Hotel wünscht nicht, dass man Getränke und Essen mit uns Zimmer bringt. Das fanden wir doch etwas merkwürdig. Man kann sich nun wirklich nicht nur mit zwei Wasserfläschchen aus der Minibar behelfen. Wir brachten uns somit durchaus Getränke und auch Kekse etc. mit. Ich möchte doch gern selbst entscheiden, ob und was ich im Zimmer konsumieren will.

Das "Do not disturb"-Schild für die Tür wurde uns am allerersten Tag entfernt (von einem anderen Gast?). Das Personal bemerkte das nicht. Es gab nie Ersatz. Wir haben das allerdings auch nicht angemahnt.

Das Zimmer hat eine Klimaanlage, die jedoch nur sehr schwach läuft, wenn man es kühl haben möchte. Die Anlage ist gekoppelt mit dem Fenster. Macht man das Fenster auf, geht die Klima aus.

Ein zu öffnendes Fenster finde ich generell sehr positiv. Leider ist die Geräuschkulisse rund um das Hotel so dermaßen laut, dass man schon einen sehr tiefen Schlaf haben muss, um damit klar zu kommen. Man hört die Flugzeuge, man hört den Verkehr vom Nahen Corso Umberto, man hört Nachbarn und ab morgens um 6 Uhr bauen Händler eines Flohmarktes (siehe Foto) 30m vom Hotel entfernt mit sehr viel Lärm auf. Wir sind Stadtmenschen, aber uns hat der Lärm hier wirklich sehr genervt. Selbst wenn man noch nicht schlafen wollte, war es einfach sehr sehr laut.

Bad:
Das Bad verfügt über eine bodentiefe große Dusche mit zwei verschiedenen Duschköpfen (Überkopf und Handdusche). Der Wasserdruck war gut.
Der Waschbeckenbereich hatte zu wenig Ablageflächen, aber wir konnten uns damit arrangieren.
Die Toilettenspülung hat uns genervt. Der Schalter war aus billigen Plastik und musste mit voller Kraft betätigt werden, damit sich überhaupt was tat. Das Billigteil hatte bereits einen Sprung.
Im Bad fehlte zudem ein Ventilator. Wenn man duscht und danach noch fönt, wird es schon ziemlich dampfig. Apropos Fön: der war ok, hatte aber wenig Power und war mit einem recht kurzen Kabel an der Wand montiert. Ggf. sollte man sich einen eigenen mitbringen.
Bis auf die Seife werden alle bereit gestellten Toilettenartikeln (Miniaturgrößen; siehe Foto) mit ziemlich üppigen Preisen bereichnet. Sowas habe ich noch nirgendwo erlebt. Die Preisinfo fand sich zudem nicht direkt daneben, sondern in der Hotelinfomappe im Schlafzimmer. Sicherlich wird so manch einer die Artikel nutzen und sich dann über eine Rechnung bei Abreise wundern...
Auch die vom Hotel dargebotenen Zimmerschlappen und Bademäntel kosten.
Die Sauberkeit im Zimmer und Bad war stets sehr gut. Dass einige der Badehandtücher schon löchrig waren oder sich der Rand auflöste, fiel auf, hat uns aber nicht weiter gestört.
Die Tücher wurden übrigens täglich gereinigt. Das hätte es für uns (und die Umwelt...) nicht gebraucht.

WLAN:
Es gibt in der Lobby und pro Stockwerk separate Router (man kann aber auch die anderen anpeilen). Bis auf einen Abend hatten wir immer sehr gutes WLAN. Für WLAN wurden bei unserer Buchung (via Expedia.de) keine Extrakosten erhoben.

Frühstück:
Unsere Expedia-Buchung beinhaltete das Frühstück.
Es wird im Dachgeschoss geboten. Der innen liegende Raum ist nicht sehr groß, so dass eng bestuhlt ist. Ab und an drängelt es sich ein wenig vor dem Buffet.
Die Essensauswahl ist europäisch/italienisch (siehe Fotos). Das Verhältnis Süßwaren zu Herzhaftem liegt bei 2:1. Es gab zahlreiche Kuchen, Croissants, Minigebäck, aber auch Rührei, Würstchen, Schinken, eine Sorte Scheibenkäse, Tomate, Mozzarella, Obst, Marmeladen, Nutella, Säfte, Eier. Es dürfte eigentlich jeder was finden.
Etwas enttäuschend war die Kaffeesituation: man zieht sich Kaffee, Cappuccino, Kakao, heißes Wasser an einer einzigen Maschine. Das Gerät ist nicht sehr hochwertig und der Geschmack des Kaffees doch eher mittelmäßig.
Das Servicepersonal beim Frühstück war top. Speziell der junge Mann war sehr aufmerksam, freundlich, flitze umher und füllte auf, räumte ab oder half, einen Platz im Außenbereich auf der Dachterrasse herzurichten. Dort zu Frühstücken war ein Highlight des Hotels. Man sitzt sehr angenehm und kann den Tag gut starten. Hier oben war es auch nicht so laut.

Abend kann man hier übrigens auch Kleinigkeiten essen oder sich einen Drink servieren lassen. Wir haben das jedoch nicht getestet.

Lage:
Das Hotel liegt zwischen Hauptbahnhof (Stazione Centrale Garibaldi) und Altstadt. Das ist gut, wenn man auch viel mit öff. Verkehrsmitteln ins Umland fahren will. Man ist in 10 Minuten an der Metro, den Zügen und dem Regional-Bummelzug Circumvesiuviane, der schnell nach Pompeji, Herkulaneum und Sorrent bringt. Auch der Alibus von/zum Flughafen ist nich tweit.
Die Fähren zu den Inseln sind in ca 30 Gehminuten erreichbar. Die Metro kann man dorthin auch nehmen, da sie aber nicht direkt am Hafen hält, ist der Zeitaufwand etwa gleich.

Die Lage ist hingegen wieder schlecht, wenn man ein gepflegtes Umfeld und Gastronomie sucht. Beides ist hier nicht vorhanden. Das Umfeld ist sehr heruntergekommen und dreckig. Der Weg zu den touristischeren Bereichen der Altstadt dauert 10-15 Minuten und ist am Abend wenig angenehm zu laufen.
Rund um den Bahnhof finden sich sehr viele Händler, die irgendwelche Fake-Waren verkaufen und teilweise offensiv ansprechen.
Der nahe Bahnhof, die große Straße Corso Umberto und die Flugzeugroute sorgen zudem für ziemlichen Lärm. Ob man das irgendwo in Alt- und Neustadt wirklich wesentlich leiser erwischen kann, ist allerdings fraglich.

Fazit:
Das Hotel ist gut. Das abstoßende Umfeld und der Lärm haben jedoch so auf unsere Stimmung und den Erholungswert negativ Einfluss genommen, dass ich am Ende nur ein "Befriedigend" werten kann. Natürlich kann das Hotels nichts für den Dreck und den Lärm im Umfeld, aber es ist daher eben für mich kein Haus, das ich nochmals wählen würde. Bei einem nochmaligen Besuch der Gegend würden wir wohl das (teurere) Sorrent als Ausgangspunkt wählen, da es sauberer, hübscher und weniger laut ist als Neapel. So klappt es dann vielleicht besser mit der Entspannung im Urlaub.

Zimmertipp: obere Etage nach hinten, damit es ETWAS ruhiger ist
  • Aufenthalt: Mai 2017, Reiseart: mit Freunden
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, barnie1266!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 8. April 2017 über Mobile-Apps

Die Lage nahe beim Piazza Garribaldi und die Nähe zum Centro Storico und zum Hafen, zur Metro, ....... ist das eine. Gastfreundlichkeit, Ort der Stille, das schöne Zimmer, die Dachterrasse, fuer Morgenessen und BarLounge das andere, was das HSP empfehlenswert machen.

Aufenthalt: April 2017, Reiseart: als Paar
Danke, Ueli R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sanpietrohotel, Responsabile reception von Hotel San Pietro, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 25. Juli 2017
Mit Google übersetzen

Dear Sir , we have too much pleasure to read these words in your review,
we waiting for you in next future ,
best regards
the direction

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 24. März 2017

Das Hotel befindet sich in einer etwas abgeranzten Umgebung, allerdings ist man sehr schnell an allen wichtigen Orten. Das Haus und die Zimmer sind sehr ansprechend, das Frühstück ordentlich, im Sommer auf einer Dachterasse. Besonders hervorzuheben war die Freundlichkeit des Herren an der Rezeption.

Aufenthalt: September 2016, Reiseart: als Paar
Danke, Jmch89reise!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sanpietrohotel, Responsabile reception von Hotel San Pietro, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 25. Juli 2017
Mit Google übersetzen

Dear Sir, we are very happy for your review, we waitng for you in next future for the moment we send you
best regards
the direction

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen