Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Super Lage, aber leider in die Jahre gekommen”
Bewertung zu Hotel Admiral Sorrento

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Hotel Admiral Sorrento
Nr. 43 von 100 Hotels in Sorrent
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 30. September 2012

Wir können die Bewertungen der Vorgänger leider nicht teilen. Ja, das Hotel hat eine super Lage und traumhafte Terrassen mit wunderschönem Meerblick und es liegt sehr sehr ruhig. Aber das ist auch alles. Sonst sind die Zimmer heruntergekommen und nicht mehr zeitgemäß. Badezimmer aus den 70er Jahren. Die traumhafen Riesenterrassen sind mit primitivsten Möbeln (1 Tisch 2 Stühle) ausgestattet. Lediglich der Speisesaal, der Barbereich und die Hotelterrasse sind wohl kürzlich renoviert worden. Im September liegt das Hotel ab Mittags im Schatten und man ist wenig versucht auf der Hotelterrasse den Tag ausklingen zu lassen, wenn 100 Meter weiter noch die Sonne vom Himmel brüllt. Es ist mühsam mit dem Auto anzureisen und das Auto dann noch im Hotel oder in Hotelnähe unterzubringen. Wenn man nicht viel für sein Geld erwartet und man immer auf das Meer und den Vesuv gucken möchte ist das Hotel super geeignet.

  • Aufenthalt: September 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Sabine F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (1.050)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 7 von 1.050 Bewertungen

Bewertet am 30. März 2009

Waren in der Nebensaison dort, hatten glaube ich das beste Zimmer im ganzen Hotel mit einer RIESIGEN TERRASSE im letzten Stock - wunderbarer Ausblick, Flasche Prosecco im Zimmer, superfreundliches Personal! Wir sind von Neapel bis Paestum gereist und "Admiral" war definitiv das netteste Hotel von allen.
Publikum sehr britisch, haben uns trotzdem wohl gefühlt. Lage am kleinen Fischerhafen ist ganz besonders reizvoll, Fußweg in den Ort für mich als hoch Schwangere manchmal schon beschwerlich (Treppen) - runter hatte ich aber nie Probleme!
Würden wir jederzeit wieder hinfahren - auch wenn kein klassisches Baby/Kinderhotel ;-)

  • Aufenthalt: Mai 2008, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, elisa66!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 7. September 2008

Wir kamen am Freitag wieder nach Hause nachdem wir eine Woche im Hotel Admiral verbracht haben. Wir haben an diesem Hotel überhaupt nichts auszusetzen, abgesehen davon, dass es eventuell an manchen Stellen ein bisschen Farbe nötig hätte. Wir buchten über Thomsons, die Flüge waren alle pünktlich, aber die Fahrt zum Hotel dauerte 1 1/2 Stunden. Chris, die Ansprechperson von Thomsons, war super - er machte mit uns nach dem Begrüßungstreffen eine ganze Stadtführung durch Sorrent. Das gesamte Hotelpersonal war freundlich und hilfsbereit, der Oberkellner und sein Personal waren hervorragend und das Büffet abends und das Gala Dinner waren fantastisch.

Sorrent ist eine richtig schöne Stadt, aber sie liegt zu Fuß ziemlich weit vom Admiral entfernt. Doch der rote Bus fährt regelmäßig zur Piazza Tasso.

Wir machten ein paar Ausflüge nach Pompeii und Capri; Pompeii war super, aber auch sehr, sehr heiß. Capri war etwas ganz anderes. Wir machten einen Thomsons-Ausflug dorthin (etwas teuer), der sich aber wirklich lohnte. Unser Führer Francesco (oder Frankie) war ausgezeichnet; es war zwar ein hektischer Tag, Sie sollten ihn sich aber trotzdem nicht entgehen lassen.

Insgesamt hatten meine Frau und ich einen fantastischen Urlaub und wir werden sicherlich wieder ins Admiral zurückkommen.

Danke, paddy1964!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 22. Juni 2008

Ein 3-Sterne-Hotel, dessen Service, Essen und Lage 5 Sterne wert sind.

Das Hotel ist das einzige in Sorrent, das auf Meereshöhe liegt. Es liegt am Fischerhafen Marina Grande in der Altstadt. Dort leben viele Einheimische und es ist der einzige Teil von Sorrent, der authentisch und ortsüblich wirkt. Es gibt viele Lokale, die ich - abgesehen vom Leva - sehr weiterempfehlen kann. Buchen Sie gegen einen geringen Aufschlag ein Zimmer mit Meerblick (manche Hotels verlangen dafür pro Person und Tag 35 Euro) und man wird mit einem herrlichen Panorama auf den Golf von Neapel mit dem Vesuv im Hintergrund belohnt. Nachts ist es nicht laut, weil das Hotel - anders als alle anderen Hotels - nicht in der Nähe einer Straße liegt. Die einzigen nächtlichen Geräusche stammen vom Meer und den Booten auf dem Meer.

Das Hotel ist blitzsauber, das Personal ist sehr freundlich und das Essen ist hervorragend. Zum Abendessen stehen einem fünf Pasta-Gerichte, fünf Fleisch- oder Fischgerichte und fünf Nachspeisen zur Auswahl, die von Bedienungen serviert werden. Einmal in der Woche findet ein Galaabend statt und einmal in der Woche gibt es ein Büfett. Davor kann man an der Bar kostenlose Häppchen, generell Gnocchi, bekommen.

Man kann die Stufen in die Altstadt und das Stadtzentrum hochsteigen. Für die meisten Leute ist das einfach, aber nicht wenn man gehbehindert ist. Dann sollte man den Ortsbus zum Preis von 1,10 Euro nehmen. Fahrkarten für einen ganzen Tag kosten 2,20 Euro.

Der einzige Nachteil am Hotel ist, dass die Sonne auch am längsten Tag etwa um 16.45 Uhr von der Sonnenterrasse verschwindet.

Buchen Sie keinesfalls Ausflüge beim Reiseleiter, bevor Sie die Fahrpläne der Züge, Busse und Fähren nachgeschlagen haben, die es beim Foreigner's Club gibt. Man sollte außerdem wissen, dass die Eintrittspreise nicht eingeschlossen sind (11 Euro für Pompeji und auch für Herculaneum). Die öffentlichen Verkehrsmittel sind effizient, billig und sicher - und machen außerdem viel Spaß. Mit dem Reiseleiter nach Capri zu fahren, kostete dieses Jahr 69 Euro, wobei die Autofähre 19,80 Euro kostete. Der Ausflug nach Amalfi kostete 32,50 Euro, mit einer Sita-Tageskarte aber 6 Euro. Übrigens sollte man für die Amalfi-Fahrt früh am Bus sein, damit man rechts sitzen kann. Wenn man links sitzt, hat man rechts eine Felsenwand und links schwitzende Leute. Der beste Bus verlässt den Bahnhof um 8.30 Uhr und er steht um 8 Uhr leer an seinem Platz. Mit der Tageskarte kann man bis Ravello (empfehlenswert), Maiori und Minori fahren. Einen Teil der Fahrt kann man einen der roten, oben offenen Touristenbusse nehmen, auf denen man kostenlos Kopfhörer mit Erläuterungen bekommt.

Die meisten Busfahrkarten werden nach Zeitdauer verkauft und müssen vor Besteigen des Busses in Geschäften oder Bars gekauft werden. Beim Besteigen des Busses löst man die Fahrkarte in einer Maschine. Eine 60-Minuten-Fahrkarte ist 60 Minuten gültig. Falls man 30 Minuten fährt und aussteigt, kann man nach Ablauf der Zeit nicht weiterreisen.

Capri ist überbewertet und eine Enttäuschung, wenn man nur den Ort Capri besucht. Man kann wunderbar in Ruhe spazieren gehen. Die Villa San Michele und die Bergbahn lohnen sich wirklich. Wer sein eigenes Ding machen will, sollte eine einfache Fahrt nach Capri buchen, weil man an eine bestimmte Zeit gebunden ist, wenn man die Rückfahrt gleich mitbucht. Man kann auf Capri einfach die Rückfahrt kaufen. Wer von der Anlegestelle der Fähre in den Ort Capri will, sollte die Fähre schnell verlassen, sich nach rechts wenden und gleich nach dem ersten Gebäude auf der rechten (Meer-)Seite kann man die Fahrkarten für die Bergbahn kaufen. Wenn man sich nicht beeilt, muss man vielleicht lange Schlange stehen. Ganz in der Nähe kann man Busfahrkarten nach Anacapri kaufen.

Der beste Strand in der Gegend ist der Kiesstrand in Maria del Cantone, den nur Einheimische zu besuchen scheinen. Man muss nur den Bus nach Narone Cantone nehmen, der einfach 2 Euro kostet. Außerdem kosten Essen und Getränke am Strand nur zwei Drittel von der billigsten Alternative in Sorrent.

Was die meisten Touristen auch nicht wissen, ist, dass von der Plattform in Castellamare di Stabia eine Gondelbahn zum Monte Faito hinauf fährt. Oben kann man super wandern und hat einen wunderbaren Blick, aber man muss mindestens halbwegs ordentliche Laufschuhe tragen.

Mit dem Zug kann man nach Herculaneum und Pompeji fahren. Wer nur für eines Zeit hat, sollte nach Herculaneum fahren. Es ist zwar kleiner, aber weniger beschädigt, sehr viel interessanter und viel ruhiger. Man kann von Pompei aus den Ortsbus zum Vesuv nehmen oder von Ercolano aus 10 Euro für ein Gemeinschaftstaxi zahlen. Um zur Bergspitze zu kommen, muss man in der Wetterwarte weitere 6,50 Euro zahlen.

Wer gerne zu Fuß geht, sollte vorher einen „Sunflower Guide” kaufen und in der Touristeninformation nach einer kostenlosen Wanderkarte für Massa Lubrense fragen. Der Club Alpino hat die meisten Wanderungen entweder mit roter Farbe auf Felsen, Bäumen, Laternenmasten oder mit Keramiktafeln an Wänden gut markiert. Im Zweifel kann man die Karte und die Markierungen zu Rate ziehen.

Achtung, wenn man im Restaurant isst, weil viele fürs Bedienen am Tisch einen Preis pro Gedeck berechnen - egal, was das Essen kostet. Wenn man nur einen Kaffee trinkt, ist der Preis fürs Gedeck unverhältnismäßig hoch. Manche Restaurants werben damit, dass das Bedienungsgeld eingeschlossen ist. Touristische Restaurants, besonders die in der Nähe der Stadtmitte, sind generell, aber nicht immer, horrend teuer. Man sollte deshalb nach welchen Ausschau halten, die von Italienern besucht werden.

Die Preise für Speisen und Getränke sind im Ort Capri unverschämt.

Meine Frau und ich hatten einen wunderbaren Urlaub.

4  Danke, GREEKOFILE!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am vor 4 Wochen

  • Aufenthalt: August 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Ein TripAdvisor-Mitglied
43
Bewertet am 15. Oktober 2017 über Mobile-Apps

Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: als Paar
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 15. Oktober 2017 über Mobile-Apps

Aufenthalt: Oktober 2017, Reiseart: mit der Familie
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Sorrent angesehen:
0,5 km entfernt
Grand Hotel Aminta
Grand Hotel Aminta
Nr. 23 von 100 in Sorrent
3.295 Bewertungen
0,2 km entfernt
Hotel del Mare
Hotel del Mare
Nr. 32 von 100 in Sorrent
785 Bewertungen
0,4 km entfernt
Grand Hotel Capodimonte
Grand Hotel Capodimonte
Nr. 26 von 100 in Sorrent
2.521 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
0,8 km entfernt
Conca Park Hotel
Conca Park Hotel
Nr. 37 von 100 in Sorrent
1.589 Bewertungen
1 km entfernt
Grand Hotel Excelsior Vittoria
0,1 km entfernt
Hotel Belair
Hotel Belair
Nr. 25 von 100 in Sorrent
1.366 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Hotel Admiral Sorrento? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Admiral Sorrento

Anschrift: Via Marina Grande 218, 80067, Sorrent, Italien
Lage: Italien > Kampanien > Province of Naples > Sorrent
Ausstattung:
Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 10 der besten Preis-Leistungs-Hotels in Sorrent
Nr. 35 der Romantikhotels in Sorrent
Preisklasse: 90€ - 140€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Hotel Admiral Sorrento 3*
Anzahl der Zimmer: 62
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, TripOnline SA und Evoline ltd als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Admiral Sorrento daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Admiral Hotel Sorrento

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen